Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

  • Energiefirmen.de

  • Nachrichten und Pressemitteilungen

  • Erneuerbare Energien

  • Industriebetriebe

  • Energie-Dienstleister

  • Ölmarkt

  • Gasmarkt

  • Strommarkt

  • Veranstaltungen und Termine

  • Energiejobs

  • Energie-Forschung

  • Aus- und Weiterbildung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

News aus der Energiewirtschaft

BYD verkauft mehr Elektroautos als Tesla und BMW

24.03.2017 15:46 | Münster –China ist bei Elektroautos derzeit die globale Nummer eins. Fast die Hälfte aller im Jahr 2016 neu zugelassenen Elektrofahrzeuge fahren im Reich der Mitte. Zudem kommt auch der erfolgreichste Elektroauto-Hersteller aus China. Von den deutschen Autobauern hat BMW die Nase vorn. weiter...


Weltgrößte künstliche Sonne steht in NRW

24.03.2017 15:20 | Düsseldorf/Jülich – In Nordrhein-Westfalen geht die weltgrößte „künstliche Sonne“ in Betrieb. Wissenschaftler wollen damit die solare Erzeugung von Wasserstoff erforschen. weiter...


Börse: RENIXX und Dax kommen nicht voran – Meyer Burger stark – RWE-Aktie hochgestuft – Elektromobilitäts-IPO geglückt

24.03.2017 13:22 | Münster – Im Handel am Freitag zeigen sich die Börsianer bislang zurückhaltend. Der globale Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft RENIXX sowie der deutsche Leitindex Dax treten auf der Stelle. Für Aufsehen sorgt ein Börsengang eines Unternehmens, das stark auf den Bereich Elektromobilität setzt. weiter...




Anzeige


weitere Energie-News ...Weiter Pfeil 51 51


Energie-Marktdaten aktuell

Fotolia 17950731 M

Energiepreise im Februar 2017
 2017

2016

     
Strom Future 1  3,03 ct 2,17 ct
Öl Future 2  55,35 $ 36,19 $
Heizöl 3 60,1 €  42,9 €

 

Stand: 03.03.2017

1 = Preis pro kWh, 2 = Brent Future, USD pro Barrel, 3 = Preis pro 100 l bei Abn. von 3.000 l
Daten: EEX, ICE, Tecson          © IWR, 2017



Pressemitteilungen

Nordex schließt 2016 im Plan ab

01.03.2017 | Hamburg (iwr-pressedienst) - Auf Basis des vorläufigen Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2016 hat die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554) ihre Ziele erreicht. Der Umsatz ist dabei um 40% auf EUR 3,4 Milliarden gestiegen. Darin enthalten sind EUR 726 Mio. Umsatz der neuen Unternehmenstochter... weiter...


Nordex-Gruppe baut Großprojekt in den USA

27.02.2017 | Hamburg (iwr-pressedienst) - Die Nordex-Gruppe hat den Auftrag zur Errichtung von 95 Turbinen der 3-MW-Klasse in den USA erhalten. Das Projekt ist die erste Umsetzung einer Safe-Harbor-Transaktion, die der Hersteller im Dezember 2016 mit einem großen internationalen Versorger vereinbart hatte. M... weiter...


Kleine Windkraft-Firmen schaffen Bürgernähe

24.02.2017 | Rendsburg (iwr-pressedienst) - Die Schwierigkeiten, neue Windkraft-Projekte durchzusetzen, hängen nicht nur mit dem Widerstand einzelner Bürger, sondern auch mit den Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2017) - Stichwort Ausbaudeckel und Ausschreibungen - sowie Unklarheiten über die z... weiter...


Energiepolitische Schwerpunkte vor der Landtagswahl

23.02.2017 | Husum (iwr-pressedienst) - Die Ausschreibungen für Erneuerbare-Energie-Projekte kommen, doch für die Zukunft der Branche sind noch viele Fragen offen: Wie lässt sich der Netzausbau gerecht finanzieren? Wie lassen sich Investitionen in Speicherprojekte und Sektorkopplung ankurbeln, damit die Ener... weiter...



weitere Pressemitteilungen ...Weiter Pfeil 51 51


Über die Energiebranche und das Portal Energiefirmen.de

Die Energiefirmen und die Branche der Energiewirtschaft (Strom, Wärme & Kühlung, Treibstoffe) sind national und international von einem ständigen Wandel geprägt. Diese Veränderungen wurden zuletzt auf dem Strommarkt mit der Aufspaltung großer Energieversorger wie E.ON und RWE in konventionelle und regenerative Energieunternehmen sichtbar. An die Stelle von Großanlagen treten dezentrale Kraftwerke, der Markt für erneuerbare Energien wächst beständig und der Trend zur Digitalisierung beschleunigt sich. Internationaler Klimaschutz, die Turbulenzen auf dem Ölmarkt und die Ankündigung Saudi-Arabiens, sich auf die Zeit nach dem Öl einzustellen, zeigen die neuen Herausforderungen für die Industrienationen.   

Das Energie-Branchenportal www.energiefirmen.de ist in ein großes Energie-Verbundsystem für Unternehmen der Energiewirtschaft eingebunden, bestehend aus den zentralen Energie-Businessportalen Energiefirmen.de (Energiebranche & Kontakte), IWR-Pressedienst (Pressedienst Energie), Energiekalender.de (Termine & Veranstaltungen) und energiejobs.de (Energie Karriereportal). An diese zentralen Energieportale sind weitere, stark frequentierte nationale und internationale Energie-Themenportale mit hoher Reichweite angeschlossen (Beispiele: www.effizienzbranche.de, www.renewable-energy-industry.com, www.windbranche.de, www.offshore-windindustrie.de  www.solarbranche.de, bioenergie-branche.de , www.speicherbranche.de, u.v.m).

In dem reichweitenstarken Energie-Netzwerk werden Unternehmen und Akteure aus der konventionellen und regenerativen Energiewirtschaft mit ihren Angeboten, Produkten und Dienstleistungen vorgestellt. Neben den Wirtschafts-Akteuren bildet in Deutschland die energiewirtschaftliche Forschung sowie die Aus- und Weiterbildung ein wichtiges Rückgrat. Universitäten und zahlreiche Bildungseinrichtungen bieten Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung rund um die Energiewirtschaft an.

Einen weiteren Schwerpunkt dieser Energie-Webseite bilden aktuelle Marktdaten zur Energiewirtschaft. Im Veranstaltungskalender werden wichtige Messen, Veranstaltungen, Seminare und Kongresse rund um die Energiewirtschaft vorgestellt. Im Energie-Jobportal werden neue Stellenangebote aus dem konventionellen und regenerativen Energiesektor vorgestellt.  

Die vom Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) konzipierte Webseite www.energiefirmen.de basiert auf dem vom IWR entwickelten SLAM®-Ansatz (Standard Location Asset Model), einem ganzheitlichen Systemansatz zur Entwicklung von Branchen in Räumen (Regionen, Länder).