Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

  • Energiefirmen.de

  • Nachrichten und Pressemitteilungen

  • Erneuerbare Energien

  • Industriebetriebe

  • Energie-Dienstleister

  • Ölmarkt

  • Gasmarkt

  • Strommarkt

  • Veranstaltungen und Termine

  • Energiejobs

  • Energie-Forschung

  • Aus- und Weiterbildung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

News aus der Energiewirtschaft

Deutschland beschleunigt Energiewende im Iran

24.02.2017 15:39 | Teheran – Seit dem Abschluss des historischen Atomabkommens im Jahr 2015 hat sich im Iran einiges verändert. Die Öffnung des Ölstaates im Nahen Osten hat auch zu neuen Ansätzen im Sinne einer Energiewende geführt. Dabei spielt auch Deutschland eine wichtige Rolle. weiter...


Gamesa steigert Gewinn

24.02.2017 14:14 | Münster – Gamesa kann im Jahr 2016 Umsatz und Gewinn kräftig steigern. Für 2017 hat sich der spanische Hersteller von Windenergieanlagen noch mehr vorgenommen. Die Aktie steigt. weiter...


Wie das RWE-Analystenecho ausfällt

24.02.2017 11:43 | Münster – Nach der Vorlage der Finanzergebnisse für das Jahr 2016 am Mittwoch haben inzwischen neun Analysten ihre Bewertung aktualisiert. Der Energiekonzern hat wegen Abschreibungen hohe Nettoverluste ausgewiesen. Die Aktienexperten sehen das relativ gelassen. weiter...




Anzeige


weitere Energie-News ...Weiter Pfeil 51 51


Energie-Marktdaten aktuell

Fotolia 17950731 M

Energiepreise im Januar 2017
 2017

2016

     
Strom Future 1  2,99 ct 2,43 ct
Öl Future 2  55,97 $ 34,08 $
Heizöl 3 58,9 €  42,6 €

 

Stand: 03.02.2017

1 = Preis pro kWh, 2 = Brent Future, USD pro Barrel, 3 = Preis pro 100 l bei Abn. von 3.000 l
Daten: EEX, ICE, Tecson          © IWR, 2017



Pressemitteilungen

Windenergie: juwi durchbricht Grenze von 2.000 Megawatt an installierter Leistung

26.01.2017 | Wörrstadt (iwr-pressedienst) - Auftakt nach Maß. Nach dem 20. Firmenjubiläum im vergangen Jahr hat der rheinland-pfälzische Windparkbauer juwi einen weiteren Grund zu feiern. Wie das Unternehmen mit Sitz in Wörrstadt mitteilt, hat es die Grenze von 2.000 Megawatt an installierter Leistung im Ber... weiter...


Kaiserwetter: radikal neues Preismodell wird OPEX Erneuerbarer Energien drastisch reduzieren

25.01.2017 | Hamburg (iwr-pressedienst) - Das Hamburger Unternehmen Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH, ein unabhängiger Dienstleister für das Management von Wind- und Solarparks in Europa, startet ein radikal neues Preismodell für die technische und kaufmännische Betriebsführung: den modular aufgebau... weiter...


Namensänderung - FGW e.V. - Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien

20.01.2017 | Berlin (iwr-pressedienst) - FGW erweitert ihr Aufgabengebiet von erneuerbaren Energien auf alle dezentralen Technologien des zukünftigen Energieversorgungssystems. Über 30 Jahre lang hatte die Richtlinienarbeit der FGW ausschließlich die Technik zur Nutzung der erneuerbaren Energien im Fokus. Die Au... weiter...


ENERTRAG Windstrom übernimmt technische Betriebsführung und Überwachung von Trianel-Kraftwerken an Land

18.01.2017 | Dauerthal (iwr-pressedienst) - In einer gemeinsamen europaweiten Ausschreibung der Trianel Onshore Windkraftwerke (TOW) und Trianel Erneuerbare Energien (TEE) hat sich ENERTRAG Windstrom GmbH erfolgreich um die technische Betriebsführung von Trianel Windparks, Photovoltaikanlagen und dazugehöriger I... weiter...



weitere Pressemitteilungen ...Weiter Pfeil 51 51


Über die Energiebranche und das Portal Energiefirmen.de

Die Energiefirmen und die Branche der Energiewirtschaft (Strom, Wärme & Kühlung, Treibstoffe) sind national und international von einem ständigen Wandel geprägt. Diese Veränderungen wurden zuletzt auf dem Strommarkt mit der Aufspaltung großer Energieversorger wie E.ON und RWE in konventionelle und regenerative Energieunternehmen sichtbar. An die Stelle von Großanlagen treten dezentrale Kraftwerke, der Markt für erneuerbare Energien wächst beständig und der Trend zur Digitalisierung beschleunigt sich. Internationaler Klimaschutz, die Turbulenzen auf dem Ölmarkt und die Ankündigung Saudi-Arabiens, sich auf die Zeit nach dem Öl einzustellen, zeigen die neuen Herausforderungen für die Industrienationen.   

Das Energie-Branchenportal www.energiefirmen.de ist in ein großes Energie-Verbundsystem für Unternehmen der Energiewirtschaft eingebunden, bestehend aus den zentralen Energie-Businessportalen Energiefirmen.de (Energiebranche & Kontakte), IWR-Pressedienst (Pressedienst Energie), Energiekalender.de (Termine & Veranstaltungen) und energiejobs.de (Energie Karriereportal). An diese zentralen Energieportale sind weitere, stark frequentierte nationale und internationale Energie-Themenportale mit hoher Reichweite angeschlossen (Beispiele: www.effizienzbranche.de, www.renewable-energy-industry.com, www.windbranche.de, www.offshore-windindustrie.de  www.solarbranche.de, bioenergie-branche.de , www.speicherbranche.de, u.v.m).

In dem reichweitenstarken Energie-Netzwerk werden Unternehmen und Akteure aus der konventionellen und regenerativen Energiewirtschaft mit ihren Angeboten, Produkten und Dienstleistungen vorgestellt. Neben den Wirtschafts-Akteuren bildet in Deutschland die energiewirtschaftliche Forschung sowie die Aus- und Weiterbildung ein wichtiges Rückgrat. Universitäten und zahlreiche Bildungseinrichtungen bieten Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung rund um die Energiewirtschaft an.

Einen weiteren Schwerpunkt dieser Energie-Webseite bilden aktuelle Marktdaten zur Energiewirtschaft. Im Veranstaltungskalender werden wichtige Messen, Veranstaltungen, Seminare und Kongresse rund um die Energiewirtschaft vorgestellt. Im Energie-Jobportal werden neue Stellenangebote aus dem konventionellen und regenerativen Energiesektor vorgestellt.  

Die vom Internationalen Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) konzipierte Webseite www.energiefirmen.de basiert auf dem vom IWR entwickelten SLAM®-Ansatz (Standard Location Asset Model), einem ganzheitlichen Systemansatz zur Entwicklung von Branchen in Räumen (Regionen, Länder).