Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Aktien: RENIXX fällt zurück – Windspezialisten Suzlon, Nordex und Siemens Gamesa schwächeln – Ballard-Aktie zündet Turbo

Münster – Der RENIXX World gibt im Börsenhandel am Mittwochvormittag einen Teil der jüngsten Gewinne wieder ab. Auch die Aktien der Windkraftanlagen-Hersteller stehen unter Druck und können von der Husum Wind bislang nicht profitieren.

Während der RENIXX, internationaler Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft, bislang um 0,9 Prozent auf 446,79 Punkte nachgibt, bewegt sich der deutsche Dax bei 12.528 Punkten seitwärts. Der RENIXX war in dieser Woche insbesondere am Montag (+1,7 Prozent) kräftig geklettert.

Siemens Gamesa: Analyst sieht Preisdruck

Zu den Verlierern im RENIXX zählen mit Suzlon aus Indien (-6,7 Prozent, 0,72 Euro), Nordex aus Deutschland (-3,0 Prozent, 9,60 Euro) und Siemens Gamesa aus Spanien (-2,2 Prozent, 11,97 Euro) auch drei Hersteller von Windkraftanlagen. Während die Suzlon-Aktie damit die Vortagesgewinne wieder abgibt, sind die beiden anderen Hersteller derzeit auch auf der Windenergiemesse Husum Wind vertreten, was für die Anteilsscheine meist Rückenwind bedeutet. Doch Siemens Gamesa ist in einem Analysten-Kommentar zur Siemens-Aktie schlecht weggekommen. Die Windenergie-Tochtergesellschaft von Siemens (Siemens verfügt über 59 Prozent der Anteile) leide unter „substanziellem, kurzfristigem Preisdruck“, erklärte Analyst Markus Mittermaier von UBS. Insgesamt bestätigt Mittermaier seine Kaufempfehlung für die Siemens-Aktie, die mit einem Kursplus von 1,2 Prozent auf 117,16 Euro größte Dax-Gewinnerin ist.

Ballard-Aktie zieht kräftig an

Auf der Gewinnerliste landet die Aktie des kanadischen Brennstoffzellen-Produzenten Ballard Power mit einem Kursplus von 7,2 Prozent auf 3,23 Euro ganz oben. Ballard berichtet über die Integration eines neuen Katalysators in einer Brennstoffzelle, so dass vor allem der Verbrauch von teurem Platin stark reduziert werden kann. Zu den weiteren Gewinnern im RENIXX zählen der Solarmodul-Hersteller Ja Solar (+1,6 Prozent, 6,75 Euro) sowie der Windkraftanlagen-Hersteller Goldwind (+1,3 Prozent, 0,93 Euro), beide China.

Sämtliche Aktienkurse der Einzeltitel stammen von der Börse Stuttgart.

© IWR, 2017


  • image

    IWR-Twitter-Feed

  • 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktuelle Jobs

Mitarbeiter für den Bereich Technisches Anlagen- und Regulierungsmanagement (m/w)

image

Wir sind ein leistungsfähiges Stadt­werk, welches die Versorgung mit Strom, Erdgas, Wasser und Fern­wärme sicherstellt. Wir erbringen mit rund 100 Mitarbeitern Dienst­leistungen für über 60.000 Kunden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

weiter...

Pressemitteilung

Konferenz "Hamburg Offshore Wind 2018" setzt Schwerpunkte auf Technologieentwicklung und Strommarkt

Hamburg (iwr-pressedienst) - Erfahrungen mit neuen Ausschreibungsmodellen, schwimmende Offshore-Anlagen, internationale Zukunftsmärkte für Offshore – diese Themen und mehr bietet die Hamburg Offshore Wind Conference (HOW) 2018 unter der Überschrift „Offshore Wind of Tomorrow – Market Integ...

weiter...

Veranstaltungen

Vertrieb kompakt 2018 – Zielsicher durch den Energie-Dschungel!

07.03.2018, Hofheim-Diedenbergen

Weiter...