Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Warum die Ballard-Aktie plötzlich um über 10 Prozent klettert

© Ballard© Ballard

Vancouver, Kanada - Die Ballard Power-Aktie gehörte am gestrigen Handelstag (23.11.2020) zu den Gewinnern im globalen Aktienindex für Erneuerbare Energien RENIXX World. Der Ballard-Kurs profitiert von einer millionenschweren Aktienplatzierung.

Der Aktienkurs des auf Brennstoffzellensysteme spezialisierten Unternehmens Ballard Power ist gestern stark gestiegen. Grund ist die Bekanntgabe einer Aktienplatzierung mit einem Volumen von bis zu fast 290 Millionen US-Dollar (Mio. USD) (rd. 242 Mio. Euro). Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der behördlichen Zustimmung.

Konsortialbanken kaufen 12,99 Millionen Ballard-Stammaktien
Das Brennstoffzellenunternehmen Ballard Power Systems hat gestern (23.11.2020) eine Vereinbarung mit einem Konsortium von Konsortialbanken unter der Führung von National Bank Financial Inc. und Raymond James Ltd. bekannt gegeben. Demnach haben die Konsortialbanken zugestimmt, rd. 13 Mio. Ballard-Stammaktien zu einem Preis von 19,25 US-Dollar (USD) (rd. 16,22 Euro) pro Stammaktie für einen Bruttoerlös von 250.019.000 USD (etwa 210.725.000 Euro) zu erwerben.

Laut Ballard Power wurde den Konsortialführern auch eine Option gewährt, die ganz oder teilweise und von Zeit zu Zeit, jederzeit bis 30 Tage nach dem Abschlussdatum des Angebots, ausgeübt werden kann, um bis zu rd. 1,95 Mio. zusätzliche Stammaktien zum Angebotspreis zu erwerben. Damit verbunden wären zusätzliche Bruttoeinnahmen für Ballard von bis zu rd. 37,5 Mio. USD (ca. 31,61 Mio. Euro). Wenn die Mehrzuteilungsoption von den Konsortialbanken vollständig ausgeübt wird, beläuft sich der gesamte Bruttoerlös des Offerings auf etwa 287,5 Mio. USD (etwa 242,3 Mio. Euro).

Ballard beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem Angebot zur weiteren Stärkung der Bilanz zu verwenden und damit zusätzliche Flexibilität zur Finanzierung seiner Wachstumsstrategie zu schaffen, u.a. durch Aktivitäten wie Produktinnovation, Investitionen in die Erweiterung und Lokalisierung von Produktionskapazitäten, zukünftige Akquisitionen sowie strategische Partnerschaften und Investitionen.

Das Angebot wird voraussichtlich am oder um den 27. November 2020 abgeschlossen. Voraussetzung ist die Erteilung der erforderlichen Genehmigungen, u.a. durch die Toronto Stock Exchange.

Ballard-Power Aktie steigt um über 10 Prozent
Nach der Ankündigung der Aktienplatzierung hat der Kurs von Ballard Power im gestrigen Handel deutlich zugelegt. Am Ende des Handelstages ist die Ballard Power Aktie um rd. 12 Prozent bis auf einen Kurs von 18,19 Euro geklettert (Schlusskurs 23.11.2020, Börse Stuttgart). Einen Teil der Gewinne muss die Ballard-Power-Aktie heute wieder abgeben, aktuell notiert das Papier mit einem Minus von 2 Prozent bei einem Kurs von 17,83 Euro (24.11.2020, 15:34 Uhr, Börse Stuttgart).


© IWR, 2020


24.11.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen