Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Großbritannien Energie-News



Nachrichten aus Großbritannien


F4OR Programm stärkt Offshore-Industrie: Unternehmen für erstes Floating Offshore-Programm in Wales ausgewählt

Glasgow, UK - Um Unternehmen entlang der Offshore-Wertschöpfungskette fit für die Offshore-Windenergie zu machen, wurde in Großbritannien das Industrieprogramm Fit for Offshore Renewables (F4OR) initiiert. Umgesetzt wird das Programm von ORE Catap... weiter...


Grüner Whisky - besserer Geschmack: Brennereien in Schottland setzen mit WhiskHy auf Wasserstoff-Zukunft

Glasgow - Whisky wird in Schottland seit Jahrhunderten hergestellt. Da sich die schottische Regierung jedoch ehrgeizige Netto-Null-Emissionsziele gesetzt hat, entwickeln sich die Produktionsmethoden auch für Whisky weiter. Wie Scotland’s Trade and... weiter...


Milliardenschwere Finanzierungslücke: Frankreich will Finanzhilfen von Großbritannien für Bau von Atomkraftwerk Hinkley Point C

Paris / London - Beim Bau des britischen Atomkraftwerks Hinkley Point C droht eine milliardenschwere Finanzierungslücke. Hinter den Kulissen ringen Frankreich und Großbritannien bereits einen Tag nach Vorlage des neuen EDF-Zwischenberichts darüber, wie die gewaltigen Mehrkosten für das britische Atomkraftwerk gedeckt werden sollen. Das berichtet die Financial Times (FT). weiter...


Großbritannien droht Atomstrom-Lücke: Atomkraftwerk Hinkley Point C kommt später und wird noch teurer

Paris – Das vom französischen Staatskonzern Électricité de France (EDF) derzeit gebaute britische Atomkraftwerk Hinkley Point C wird noch teurer und deutlich später fertiggestellt als geplant. Mit der zeitlichen Verzögerung droht Großbritannien eine Atomstrom-Lücke zum Ende des Jahrzehnts, wenn nicht alte Atomkraftwerke länger als bisher geplant am Netz bleiben. weiter...


AKW-Ausfall Torness: In Großbritannien liefern sechs von neun Atomkraftwerken keinen Strom

London - In Großbritannien fallen im Januar 2024 immer mehr Atomkraftwerke aus und liefern keinen Strom. Jetzt ist mit der Abschaltung von Torness 1 mit einer Bruttoleistung von 682 MW ein weiteres Kernkraftwerk vom Netz genommen worden. Von den noc... weiter...


Stromausfall: Mehr als 50 Prozent der britischen Atomkraftwerke sind abgeschaltet

London – In Großbritannien ist derzeit mehr als die Hälfte der noch laufenden Atomkraftwerke ausgefallen und produziert keinen Strom. Gleich vier alte AGR-Atomreaktoren sind laut Angaben von EDF im Januar 2024 auf Grund technischer Probleme kurzfristig und unplanmäßig mitten im Winter vom Netz gegangen. weiter...


Großauftrag in UK: Deutsche Windtechnik baut Wartungsvertrag für 61 Siemens Windturbinen aus

Edinburgh, Großbritannien - Die Deutsche Windtechnik und Ventient Energy bauen ihre Zusammenarbeit im Anlagenservice weiter aus. So wird der international aufgestellte unabhängige Servicedienstleister für Windenergieanlagen auch in den nächst... weiter...


Strom aus britischen Atomkraftwerken sinkt auf niedrigsten Stand seit über 40 Jahren

London – In Großbritannien wird immer weniger Strom aus Atomkraftwerken erzeugt. Im Jahr 2023 ist die britische Atomstrom-Produktion nach Angaben von Bloomberg auf nur noch 37 Mrd. kWh gesunken. Dieser Negativtrend wird sich bis zur Inbetriebnahme des im Bau befindlichen Atomkraftwerks Hinkley Point C noch weiter fortsetzen. weiter...


RWE startet Bau des dritten Onshore Windparks in Schottland

Essen – Der Energieversorger RWE startet in Schottland mit großem Schwung ins neue Jahr 2024. Das Unternehmen wird mit dem Bau seines dritten schottischen Onshore-Windparks in 12 Monaten beginnen, teilte RWE mit. weiter...


Entscheidung für Hornsea 3 getroffen: Ørsted baut weltweit größten Offshore-Windpark in Großbritannien

Fredericia, Dänemark - Der Energieversorger und Offshore-Spezialist Ørsted hat die endgültige Investitionsentscheidung (FID) für den weltweit größten Offshore-Windpark Hornsea 3 getroffen. Der Windpark hat eine Leistung von 2,9 GW und wird vora... weiter...


Neues Atomkraftwerk Hinkley Point C - Strom kostet zum Start über 15 Cent pro Kilowattstunde

Münster – Der Bau des neuen britischen Atomkraftwerks Hinkley Point C verzögert sich bereits um mehrere Jahre und wird auch deutlich teurer als geplant. Aber nicht nur die Baukosten selbst steigen um viele Milliarden Euro über den angesetzten Plankosten, auch die Stromkosten aus dem neuen Kernkraftwerk werden bereits zum Start deutlich über der Marke von 15 ct/kWh liegen, Tendenz weiter steigend. weiter...


Tiefster Festboden-Windpark: Total Energies verkauft Anteile am schottischen Windpark Seagreen

Paris - Der französische Energiekonzern Total Energies und der thailändische Öl- und Gaskonzern PTTEP haben eine Vereinbarung über eine Beteiligung am schottischen Offshore Windpark Seagreen unterzeichnet. PTTE erhält eine 25,5 prozentige Kapita... weiter...


4 GW Norfolk Offshore-Projekt: Vestas und Vattenfall planen drei riesige britische Offshore-Windprojekte - RWE kauft Norfolk-Offshore-Windportfolio

Aarhus, Dänemark - Der dänische Windkraftanlagen-Hersteller Vestas und der Energieversorger Vattenfall haben am 20.12.2023 Vereinbarungen zum Norfolk-Offshore Projekt in Großbritannien unterzeichnet. Danach wird Vestas der bevorzugte Lieferant (PS... weiter...


Britische Regierung hebt Auktions-Höchstpreise für Offshore-Windparks an

London, UK - Beim Ausbau der erneuerbaren Energien setzt Großbritannien auf das Contracts for Difference (CfD)-Modell. Angesichts der schwachen Resonanz in der letzten Auktion hat die britische Regierung die CfD-Sätze angehoben. So soll insbesondere der Offshore-Windsektor angekurbelt und Großbritanniens führende Rolle beim Offshore-Ausbau gestärkt werden. weiter...