Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

SMA meldet Aufträge über 1.200 MW aus Down Under

Niestetal/Sydney – SMA hat in Australien mehrere Aufträge für Wechselrichter- und Parkregelungssysteme erhalten. Der Weltmarktführer sieht sich damit gut für das Jahr 2018 gerüstet.

Die SMA Solar Technology AG hat in 2017 Verträge zur Lieferung von Systemlösungen mit Wechselrichtern und Parkregelungs-Systemen für mehr als 20 Photovoltaik(PV)-Kraftwerksprojekte in Australien unterzeichnet. Darin sind verschiedene Projektgrößen enthalten.

20 Projekte mit zusammen 1.200 MW Leistung
Die Größe der einzelnen Projekte reicht von zehn bis 270 Megawatt (MW) und umfasst insgesamt rund 1.200 MW Leistung. Für alle Projekte liefert SMA den SMA Power Plant Controller für die flexible Parkregelung sowie die Medium Voltage Power Station (MVPS). In den MVPS vereint SMA PV-Wechselrichter, Transformator und Schaltanlage in einem Container. Sie seien daher perfekt für große PV-Projekte geeignet, einfach zu transportieren, zu installieren und schnell in Betrieb zu nehmen.

Australischer Solarmarkt im Aufwind
"Dank verbesserter wirtschaftlicher Bedingungen hat sich 2017 der Markt für PV-Großprojekte in Australien hervorragend entwickelt", erläutert John Susa, Executive Vice President Sales APAC & North America bei SMA. "Wir freuen uns sehr darüber, dass SMA Sunny Central-Wechselrichter, die Medium Voltage Power Station und der SMA Power Plant Controller für zahlreiche große PV-Kraftwerksprojekte ausgewählt wurden, die durch die Australian Renewable Energy Agency (ARENA) gefördert werden."

Der Erfolg sei auch auf die enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Projektierungs- und Entwicklungsunternehmen zurückzuführen, so Susa, der optimistisch in die Zukunft blickt: "Und wir erwarten ein mindestens genauso erfolgreiches Jahr 2018."

SMA seit zehn Jahren in Australien aktiv
SMA ist seit zehn Jahren mit einer Niederlassung in Australien vertreten und bietet Lösungen für zentrale und dezentrale PV-Kraftwerke ebenso an wie für Hausdachanlagen und PV-Diesel-Hybrid-Projekte. Das SMA Team vor Ort besteht aus mehr als 40 Ingenieuren sowie Vertriebs-, Service- und Marketingmitarbeitern.

© IWR, 2017


21.11.2017