Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Green Apple Award für energie-innovatives Fußballstadion

© The Mobility House GmbH© The Mobility House GmbH

London - Als erstes Stadion der Welt sichert die Johan Cruijff Arena in Amsterdam ihre Energieversorgung durch ein Speichersystem aus neuen und gebrauchten Elektrofahrzeugbatterien. Jetzt wurde das Speichersystem mit dem Green Apple Award ausgezeichnet.

Die Johann Cruijff Arena, Heimatstadion von Ajax Amsterdam, ist das größte Mehrzweckstadion in den Niederlanden. Das im Stadion integrierte und europaweit größte Energiespeichersystem, das in einer gewerblichen Einrichtung sowohl mit neuen als auch gebrauchten Batterien aus Elektrofahrzeugen arbeitet, wurde heute (12.11.2018) mit dem Green Apple Award als Environmental Best Practice ausgezeichnet.

2,8-MWh Speicherkapazität sorgt für effiziente Stromversorgung
Das heute ausgezeichnete Projekt ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit von Eaton, Nissan, BAM, The Mobility House und der Johan Cruijff ArenA, unterstützt durch den Amsterdam Climate and Energy Fund (AKEF) und Interreg. Die 3-Megawatt-Anlage (2,8 MWh Speicherkapazität) im größten Mehrzweckstadion der Niederlande sorgt für eine zuverlässigere und effizientere Stromversorgung und -nutzung, die nicht nur dem Stadion sondern auch den Besuchern, den Anwohnern und dem niederländischen Stromnetz zugutekommt. Durch die Kombination aus Eaton Energieumwandlungseinheiten und Speichern, bestehend aus dem Gegenwert von 148 Nissan Leaf-Batterien, bietet das Energiespeichersystem ein nachhaltigeres Energiekonzept und unterstützt zudem die Kreislaufwirtschaft für Batterien aus Elektrofahrzeugen.

Photovoltaik-Kraftwerk mit 1 MW-Leistung sorgt für umweltfreundlichen Strom
Die großzügige Auslegung des Energiesystems bietet den zusätzlichen Vorteil, dass der von den 4200 Photovoltaikmodulen (1 MW installierte Leistung) auf dem Dachrand der Arena erzeugte Strom optimal gespeichert und genutzt werden kann. Das Energiespeichersystem bietet eine Not- und Reservestromversorgung, wodurch der Einsatz von Dieselgeneratoren eingeschränkt werden kann und das Stromnetz entlastet wird, da zukünftig die im Verlauf von Konzertveranstaltungen auftretenden Leistungsspitzen ausgeglichen werden können.

Über die Green Appel Awards
Die Green Apple Awards wurden im Jahr 1994 ins Leben gerufen und haben sich auf Unternehmens-, Gemeinde-, Kommunal- und Länderebene als renommierte Anerkennung für Umweltschutzbemühungen etabliert. Die Vergabe der Auszeichnungen wird von The Green Organisation organisiert, einer unabhängigen und unpolitischen sowie gemeinnützigen internationalen Umweltschutzgruppe, die sich der Anerkennung, Auszeichnung und Förderung von umweltbezogenen Best Practices auf dem gesamten Globus widmet. Die Green Apple Awards werden von verschiedenen britischen Verbänden unterstützt, darunter die Environment Agency, das Chartered Institute of Environmental Health und das Chartered Institution of Wastes Management.

© IWR, 2018


12.11.2018

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen