Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Schweizer Aventron setzt auf Windenergie und Wasserkraft

© Fotolia© Fotolia

Münchenstein - Die Aventron AG, eine Schweizer Beteiligungsgesellschaft, baut die Wachstumsambitionen im Bereich Wasserkraft aus. In Deutschland beauftragt Aventron die VSB Service GmbH mit der Betriebsführung von Windparks.

Die Aventron AG hat sich das mittelfristige Ziel gesetzt, ein diversifiziertes und ausgewogenes Portfolio an erneuerbaren Energien mit einer installierten Gesamtleistung von 1000 Megawatt aufzubauen.

Aventron baut Wasserkraft aus und verkauft Minderheitsbeteiligung
Neben der Wind- und Solarenergie ist die Wasserkraft eine von drei erneuerbaren Ressourcen der Aventron AG zur Stromgewinnung in Europa. Der Gründstrom-Produzent setzt die Entwicklungsinitiative zum weiteren Ausbau der Wasserkraft konsequent fort. Ende 2017 verfügte das zwischen Norwegen, Frankreich, der Schweiz und Italien aufgeteilte Portfolio an Wasserkraftwerken über eine Gesamtleistung von 32 Anlagen mit 74 MW. Bis Ende 2020 soll die Aventron-Gruppe ihr Wasserkraft-Portfolio in den genannten Ländern voraussichtlich auf rund 120 MW ausbauen. Damit werden die Ressourcen Wasser, Wind und Sonne ausgewogener im Portfolio vertreten sein, teilte das Unternehmen mit.

In Frankreich hat die Aventron-Gruppe ihre Minderheitsbeteiligung am auf erneuerbare Energien spezialisierten französischen Familienunternehmen UNITe verkauft. So will sich Aventron noch stärker auf die direkte Verwaltung von Kraftwerksanlagen im Mehrheitsbesitz zu konzentrieren. Zu diesem Zweck wurde in Frankreich ein auf die Erzeugung von Wasserkraft spezialisiertes Betriebsteam eingerichtet, das den Betrieb der Bestandsflotte intern steuert und die Entwicklung und Akquisition weiterer Kleinwasserkraftwerke unterstützt.

VSB Service GmbH übernimmt Betriebsführung für Windparks in Deutschland
Die VSB Service GmbH, ein Unternehmen der VSB Gruppe, teilte heute mit, dass das Unternehmen von der Aventron mit der Betriebsführung von mehreren Windparks in Deutschland beauftragt wurde. Die Anlagen in den Bundesländern Brandenburg, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen verfügen zusammen über eine Nennleistung von rund 52 MW und sind zwischen 2011 und 2015 in Betrieb gegangen. Der Leistungsumfang deckt die komplette kaufmännische und technische Betriebsführung der Parks ab. „Wir freuen uns über das Vertrauen der aventron AG in unseren Service. Damit bauen wir unser Portfolio auf über 650 MW Wind- und Solarleistung sowie 11 Umspannwerke in der Betreuung aus“, so Gerrit Schmidt, Geschäftsführer VSB Service GmbH.


© IWR, 2019


08.01.2019

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen