Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Pressemitteilung airwerk GmbH

Weit über 100 Struktur-Monitoring-Systeme für Offshore Windparks

Emstek (iwr-pressedienst) - Mit weit über 100 aktiven Systemen im Feld ist airwerk GmbH Marktführer in Deutschland. Die Auswertung der Daten lässt nicht nur Aussagen über die dynamischen Eigenschaften von Offshore-Bauwerken zu, sondern dient auch der Vorhersage möglicher Probleme oder unterstützt bei der Wahrnehmung wichtiger Instandhaltungsaufgaben. Damit bleiben Sicherheits- wie Kostenaspekte stets im Blick.


Monitoring-Bausteine für spezifische Anforderungen

Über Struktur-Monitoring-Systeme von Anlagen in der deutschen Nord- und Ostsee laufen bei airwerk seit Jahren wertvolle Daten zur Standsicherheit und Integrität der Bauwerke zusammen. Mit den großen Erfahrungen der Experten und auf Basis einer enormen Datengrundlage hat das Unternehmen passgenaue Produkte und Dienstleistungs-Bausteine für die Offshore-Industrie entwickelt, die den spezifischen Anforderungen jedes Betreibers gerecht werden.


Vielfältiger Kundennutzen

Die Kunden profitieren aber noch von ganz anderen Faktoren: Zum einen bildet airwerk mit ihren individuell zugeschnittenen Monitoring-Systemen und der Entwicklung des webbasierten Asset Management Tools SHManagerTM exakt die Anforderung jedes einzelnen Kunden ab – ganz ohne überflüssiges Beiwerk. Kunden erhalten zudem einen Werkzeugsatz zur Reduzierung von O&M-Kosten, wie z. B. wiederkehrenden Prüfungen, sowie die für den Manager entscheidenden Aussagen zum Zustand seiner Assets, die bei Fragen zur Laufzeitverlängerung, Betriebssicherheit und Predictive Maintenance gebraucht werden. Zum anderen unterstützt airwerk bei der Gestaltung und Umsetzung behördlicher Auflagen, wie z. B. denen des BSH. Hierfür verfassen airwerk Ingenieure verlässlich die für den Erhalt der Betriebsgenehmigung jeweils geforderten Monitoring-Berichte. „Auf solche komplexen Aufgaben ist airwerk seit langem spezialisiert“, erklärt Jens Krieger, technischer Leiter des Unternehmens.


Datenvisualisierung sorgt für sicheren Überblick

Gerade bei komplexen Monitoring- und Überwachungsaufgaben ist es nicht nur wichtig, Daten stets qualifiziert bewerten zu können. Ein schneller und sichererer Überblick, der durch die Visualisierung der Daten erst ermöglicht wird, unterstützt Betreiber bei den täglichen Entscheidungen in allen Bereichen des Asset-Managements.


Viele erfolgreiche Projekte haben starkes Vertrauen geschaffen

Unter anderem hat airwerk bereits in folgenden Bereichen Projekte erfolgreich abgeschlossen:
- Zustands-Monitoring für den Betreiber und Investor
- Anwendung der Beobachtungsmethode nach Eurocode 7
- Monitoring für Zulassungen im Einzelfall
- Kostenreduktion der wiederkehrenden Prüfungen
- Ersatz der Inspektion von Unterwasser-Groutverbindungen
- Restlebensdaueranalyse der Bauwerke und Laufzeitverlängerung
- Design Verification der Strukturen
- Schadensdetektion
- Eigenfrequenzanalyse
- Betriebsoptimierung der WEA

Besuchen Sie airwerk vom 25. bis zum 28. September auf der Windleitmesse WindEnergy Hamburg in Halle A4 an Stand 310.


Über airwerk GmbH

Die airwerk GmbH wurde 2003 gegründet und ist seitdem im Bereich der Erneuerbaren Energien tätig. Seit Anfang 2011 bietet airwerk mit einem Team von hochqualifizierten Ingenieuren und Technikern Engineering-, Beratungs- und messtechnische Lösungen für die Windindustrie on-/offshore. Das Leistungsangebot der airwerk reicht von Planung, Lieferung und Betrieb von Windmessmasten bis hin zu Structural Health Monitoring und Life Cycle Engineering. www.airwerk.com

Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/airwerk/9a36f_airwerk_Strukturen_kennen.jpg
BU: airwerk Strukturüberwachung zur Erfüllung Behördenauflagen, Reduzierung O&M Kosten und Unterstützung des Assetmanagements.
© airwerk GmbH


Emstek, den 17. September 2018


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die airwerk GmbH wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Kirsten Larson
Director Sales
Tel: +49 (0) 4473 926 71-31
Fax: +49 (0) 151 467 023 09
E-Mail: kirsten.larson@airwerk.com


airwerk GmbH
Heinrich-Hertz-Straße 7
49685 Emstek

Internet: http://www.airwerk.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der airwerk GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »airwerk GmbH« verantwortlich.