Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Pressemitteilung wpd AG

wpd baut 72 Megawatt-Projekt in Schweden

Aldermyrberget: PPA unterzeichnet und Windenergieanlagen bestellt

Bremen / Stockholm (iwr-pressedienst) - Mit der Unterzeichnung eines PPA-Vertrages Ende April hat der Windparkprojektierer wpd das letzte noch fehlende Puzzleteil für die Planungen des schwedischen Projekts Aldermyrberget setzen können. Damit sind nun alle Grundlagen geschaffen, um den 72 Megawatt-Windpark, der in der Gemeinde Skellefteå im Norden Schwedens entsteht, in die Umsetzung gehen zu lassen. Die 17 Windenergieanlagen (WEA) des Typs Vestas V150 mit einer Nennleistung von je 4,2 Megawatt und einer Nabenhöhe von 155 Metern sind bereits bestellt.

Maria Röske, Geschäftsführerin der wpd Scandinavia AB, weiß um die Bedeutung des Projekts: „Die Umsetzung des Parks ist für uns ein Meilenstein in Schweden. Nach langer Planungszeit und einigen Rückschlägen zeigt sich nun, dass es richtig und wichtig war, am schwedischen Markt und Aldermyrberget festzuhalten. Wir haben das Projekt über die Jahre hinweg immer wieder optimiert und nun die bestmögliche Konzeption für den Park entwickelt, der von Anfang an überall auf große Akzeptanz stieß.“

Einen langfristigen Liefervertrag für den CO2-freien Strom hat wpd mit einem großen schwedischen Industriekonzern abschließen können. Ende April unterzeichneten beide Unternehmen ein Power Purchase Agreement (PPA). „Wir freuen uns, dass wir ein Unternehmen mit langer Tradition in Schweden mit dem grünen Strom aus dem Windpark Aldermyrberget versorgen werden und so die lokale Wertschöpfung sichergestellt ist“, ergänzt Röske. Darüber hinaus gewährleistet der PPA-Vertrag die langfristige Rentabilität des Projekts.


Zum Projekt:

Aldermyrberget entsteht im Norden Schwedens - rund 60 Kilometer von dem Ort Skellefteå entfernt. Damit ist Aldermyrberget das nördlichste Projekt, welches wpd je umgesetzt hat. Bereits 2010 gingen die Planungen für Aldermyrberget los und Anfang 2014 stand der Park schon einmal kurz vor der Umsetzung. Neue Entwicklungen führten allerdings dazu, dass das Projekt nochmal umgeplant werden musste.

Das frostige Klima setzt WEA mit Anti-Eis-Systemen voraus und bedingt kurze Bauzeiten. Bereits abgeschlossen ist die Vorbereitung des Projektgebietes auf den Ländereien der Eigentümer Sveaskog, Holmen und eines privaten Landeigentümers, so dass wpd nun mit der Wegeinfrastruktur beginnen kann. Der Bau der WEA ist für Sommer 2020 und die Inbetriebnahme für Ende 2020 geplant.


Über die wpd AG

wpd ist ein weltweit agierender Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks mit 2.200 Mitarbeitern und in insgesamt 21 Ländern aktiv, der Hauptsitz befindet sich in Bremen. In mehr als 20 Jahren hat das Unternehmen Projekte mit 2.200 Windenergieanlagen und einer Leistung von 4.450 MW realisiert. International plant wpd Vorhaben in den Größenordnungen von 8.725 MW onshore und über 7.250 MW offshore. www.wpd.de


Bremen / Stockholm, den 16. Mai 2019


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die wpd AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:
Christian Schnibbe
Head of Communication
E-Mail: c.schnibbe@wpd.de
Tel: +49 (421) 16866-10

wpd Scandinavia AB
Maria Röske
Managing Director
Surbrunnsgatan 12
114 27 Stockholm
Tel.: + 46 8 501 091 50
E-Mail: m.roeske@wpd.se


wpd AG
Stephanitorsbollwerk 3 (Haus LUV)
28217 Bremen

Internet: http://www.wpd.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der wpd AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »wpd AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von wpd AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von wpd AG

  1. Die günstigsten Offshore-Projekte werden durch das neue EEG verhindert!
  2. wpd baut 72 Megawatt-Projekt in Schweden
  3. Erweiterung des Vorstandes der wpd AG
  4. wpd veräußert Windparkportfolio an Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe
  5. Dr. Hartmut Brösamle für weitere fünf Jahre zum Vorstand der wpd AG bestellt

Über wpd AG

wpd ist ein weltweit agierender Entwickler und Betreiber von Windparks an Land und auf See. Seit 1996 hat die Unternehmensgruppe 2.200 Windenergieanlagen mit einer Leistung von 4.450 MW realisiert. Über 1.500 MW befinden sich aktuell im Eigenbestand. 2.200 Mitarbeiter engagieren sich für den Ausbau der Windenergie in 21 Ländern. So plant wpd national und international Vorhaben in den Größenordnungen von 8.725 MW onshore und 7.250 MW offshore.

Seit Jahren erhält wpd das erstklassige Rating A durch die Agentur Euler Hermes (Allianz Gruppe). Diese externe Bewertung der Bonität verdeutlicht neben der positiven Status-Quo-Analyse auch die sehr guten Zukunfts-Perspektiven des Unternehmens.

wpd hat die Windindustrie seit ihren Anfängen maßgeblich mitgeprägt. Der Grundstein des Unternehmens wurde vor über zwei Jahrzehnten in Bremen gelegt. Bis heute befindet sich die Firmenzentrale in der Hansestadt. Aus einem einstigen Zwei-Mann-Betrieb ist ein solides mittelständisches Unternehmen gewachsen.

Weitere Informationen zu wpd AG