Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Pressemitteilung ENERTRAG AG, Dark Sky GmbH

Anerkennung des BNK-Großprojekts in der Uckermark durch die Deutsche Flugsicherung

- Projekt zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung auf der Zielgeraden

© Dark Sky GmbH
© Dark Sky GmbH
Dauerthal/Neubrandenburg (iwr-pressedienst) - Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat jüngst das Projekt der ENERTRAG-Tochter Dark Sky für die bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung (BNK) in der Uckermark geprüft und die projektspezifische Anerkennung erteilt. Dies stellt einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Inbetriebnahme dar. Lediglich die offizielle Genehmigung der Luftfahrtbehörde Berlin-Brandenburg (LuBB) steht derzeit noch aus, bevor die rot blinkende Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen (WEA) in der Uckermark der Vergangenheit angehört.

Seit 2010 arbeitet ENERTRAG bereits an einer Lösung für die bedarfsgerechte Nachtkennzeichnung in der Region, die mehrfach an wechselnde Rahmenbedingungen und Anforderungen angepasst werden musste. Die ursprünglich bereits 2020 auslaufende Frist zur Umsetzung der BNK-Pflicht wurde durch die Bundesnetzagentur (BNetzA) Ende vergangenen Jahres bis zum Ablauf des 30. Juni 2021 verlängert. Während andere Unternehmen auf diese Fristverlängerung setzen, ist Dark Sky schon einen Schritt weiter und nimmt das System noch in diesem Jahr in Betrieb.

Insgesamt lassen sich unter den zwei Radarschirmen bis zu 400 Windenergieanlagen zusammenfassen. Im ersten Schritt werden zunächst rund 165 Anlagen in der Uckermark nachts unsichtbar. Eine weitere Anlagengruppe mit ca. 100 weiteren WEA ist bereits in Vorbereitung. Mit dem System lassen sich die nächtlichen Lichtemissionen von Windfeldern um bis zu 95% reduzieren. Konkret bedeutet das, die Anlagen blinken nur noch, wenn sich ein Flugobjekt der Anlage auf weniger als vier Kilometer unterhalb einer Flughöhe von 600 Metern nähert.

„Nachdem wir bereits 2015 das erste deutsche BNK-Projekt umgesetzt haben, sind wir stolz darauf, das erste Unternehmen zu sein, das solch ein ambitioniertes Großprojekt fertigstellt. Darüber hinaus freuen wir uns, dass wir mit unserem BNK-System einen wichtigen Beitrag für die Akzeptanz der Windkraft leisten und die Anwohner entlasten“, so Thomas Herrholz, Geschäftsführer von Dark Sky.

Aufgrund der neuen Verwaltungsvorschrift, die im Mai dieses Jahres in Kraft getreten ist und neue Technologien ermöglicht, wird es nur wenige solcher kostenoptimierten Großprojekte in Deutschland geben. „Der Zeitdruck bis zum BNK-Fristende aus dem EEG ist zu groß und der Markt zu sehr in Bewegung, als dass sich noch einmal so viele Betreiber in einer Region gemeinsam auf eine Technologie festlegen werden“, stellt Thomas Herrholz fest. „Daher setzen wir nun auch auf ein neues Transpondersystem, welches ohne Netzwerkeinbindung und Abstimmung mit benachbarten Windenergieanlagen auskommt und somit auf jeder Einzelanlage einsetzbar ist.“


Über uns

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresproduktion von 1,5 Mio. MWh im Bestand und einem Servicenetzwerk für über 1120 Windenergieanlagen wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unseren Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 670 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, aber auch für bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind.

DARK SKY wurde unter dem Dach der ENERTRAG als unabhängiger Anbieter für regional übergreifende BNK-Projekte gegründet. Die Mitarbeiter sind bereits seit vielen Jahren im Bereich der Befeuerung von Windenergieanlagen und bedarfsgerechter Steuerung aktiv und gelten als Pioniere dieser Technologie. Heute ist DARK SKY einer der erfahrensten Anbieter am BNK-Markt und rüstet vom Standort Neubrandenburg aus Windenergieanlagen in ganz Deutschland um.

www.dark-sky.com


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/enertrag/941cd_Dark-Sky-2.jpg
© Dark Sky GmbH


Dauerthal/Neubrandenburg, den 23. Juli 2020


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERTRAG Aktiengesellschaft bzw. die Dark Sky GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

ENERTRAG Aktiengesellschaft
Dr. Nadine Haase
Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
Tel: +49 (0)39854 6459-368
Mob: +49 (0) 172 3920762
E-Mail: Nadine.Haase@enertrag.com

ENERTRAG Aktiengesellschaft
Gut Dauerthal
17291 Dauerthal

Internet: https://www.enertrag.com


Dark Sky GmbH
Geschäftsführer Thomas Herrholz
Tel.: +49 (0)395 / 76658080
E-Mail: info@dark-sky.com

Dark Sky GmbH
Jahnstraße 3A
17033 Neubrandenburg

Internet: https://www.dark-sky.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ENERTRAG AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERTRAG AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen der Herausgeber


Meist geklickte Pressemitteilungen der Herausgeber

  1. Baubeginn für die beiden polnischen Windfelder Dargikowo und Karlino
  2. Abtrennen von Wasserstoff aus Gasgemischen mit Membranen
  3. Zuschlag für PV-Akku-Kombination im Verbundkraftwerk Uckermark geht an ENERTRAG
  4. Commit to Connect 2050: 14 Energieunternehmen veröffentlichen gemeinsames Zielbild für die erneuerbare Energiewirtschaft in Ostdeutschland
  5. Windfeld Mattheshöhe I geht in Betrieb

Über ENERTRAG AG

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresproduktion von 1,5 Mio MWh im Bestand und einem Servicenetzwerk mit über 1120 Windenergieanlagen wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unseren Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 540 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, aber auch für eine bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind. Wir sind immer eine Energie voraus – sei es bei Sektorkopplung, Beteiligungsmodellen oder bedarfsgerechter Nachtkennzeichung.

Weitere Informationen zu ENERTRAG AG