Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Pressemitteilung energy & meteo systems GmbH

KOS, KOV und City-USE kooperieren bei Redispatch 2.0 und nutzen Software FuturePowerFlow von energy & meteo systems

- Mehr als 50 Stadt- und Gemeindewerke in Bayern beteiligt

© Charlotte Venema
© Charlotte Venema
Oldenburg (iwr-pressedienst) - Die flexible Komplettlösung FuturePowerFlow von energy & meteo systems etabliert sich bei immer mehr Netzbetreibern: Mittels der Stadtwerke-Kooperationen KOS, KOV und City-USE haben sich mehrere Dutzend Stadt- und Gemeindewerke in Bayern auf eine gemeinsame Software-Dienstleistung zur Umsetzung der Redispatch 2.0 Anforderungen geeinigt. Die Ende Mai 2021 vertraglich besiegelte Zusammenarbeit wird durch die Unternehmensberatung E-Bridge Consulting GmbH aus Bonn inhaltlich und organisatorisch begleitet.

Als Software-as-a-Service-Lösung des Oldenburger Energiedienstleisters energy & meteo systems bindet FuturePowerFlow die verschiedenen Leitwarten an und bildet nahezu den gesamten Redispatch-Prozess ab. Gesteuert werden die zahlreichen Anlagen über ein Virtuelles Kraftwerk. Der komfortable Service-Ansatz der modular aufgebauten Redispatch-Plattform bietet dabei einen wertvollen Zeitvorteil und erspart eine aufwendige Softwareentwicklung und -implementierung bei den Stadtwerken. „Mit FuturePowerFlow als performantem Redispatch-System und E-Bridge als zuverlässigem und kompetentem Berater können die Kooperationen ihren Stadtwerken ein attraktives Angebot zur erfolgreichen Umsetzung von Redispatch 2.0 anbieten. Hier zeigt sich erneut der Mehrwehrt der Kooperationen für die Stadtwerke“, wie Roland May von der City-USE erläutert.

Hintergrund für den Vertragsabschluss ist die Novelle des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes (NABEG 2.0), die zum 1. Oktober 2021 in Kraft tritt. Sie verlangt, dass auch Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer Leistung von mindestens 100 Kilowatt bei der Bewirtschaftung von Netzengpässen berücksichtigt werden. Dieser Redispatch 2.0 genannte Prozess stellt durch die gewaltige Anzahl von Anlagen und den damit verbundenen immensen Datenmengen hohe Anforderungen an die Planung von Stadtwerken und Verteilnetzbetreibern.

Die neue Komplexität des zukünftigen Engpassmanagement erfordert eine leistungsstarke Software mit kompatiblen Schnittstellen. „Dank FuturePowerFlow können wir den extremen Datenfluss souverän beherrschen und die umfangreichen Netz-, Stamm- und Prognosedaten in Sekundenschnelle automatisiert verarbeiten“, betont Achim Thiel von der KOS. „Wir sind zuversichtlich, dass die teilnehmenden Stadtwerke mittels der Lösung der Kooperationsgesellschaften in Zusammenarbeit mit E-Bridge und energy & meteo systems alle Redispatch-Vorgaben bis zum Stichtag Anfang Oktober 2021 erfolgreich erfüllen können“, ergänzt Christoph Diranko von der KOV.

„Durch die innovative Software-Architektur und unseren Rund-um-die-Uhr-Betrieb garantieren wir ein Maximum an Funktionalität, Flexibilität und Sicherheit und ermöglichen eine effektive und zuverlässige Netzregulierung“, zeigt sich auch Dr. Ulrich Focken, Geschäftsführer von energy & meteo systems, überzeugt. Mit der betreiberübergreifenden Plattform FuturePowerFlow wird somit den Synergieeffekten der Stadtwerke-Kooperationen Rechnung getragen und durch Redispatch 2.0 ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Integration der erneuerbaren Energien in die deutschen Stromnetze erreicht.

Weitere Informationen: www.futurepowerflow.de


Über energy & meteo systems GmbH

energy & meteo systems ist ein international führender Anbieter von Dienstleistungen und Softwareprodukten, die eine reibungslose Markt- und Netzintegration erneuerbarer Energien ermöglichen. Neben der IT-Plattform FuturePowerFlow gehören zum Portfolio Wind- und Solarleistungsvorhersagen für effizienten Handel regenerativer Energie und zur Gewährleistung der Netzstabilität. Ein weiteres Geschäftsfeld ist das marktführende Virtuelle Kraftwerk, das dezentrale Stromerzeuger, Speicher und steuerbare Verbraucher über eine gemeinsame Leitwarte vernetzt und in verschiedene Energienetze und -märkte einbindet. energy & meteo systems beschäftigt rund 120 Mitarbeiter und bietet seine Dienstleistungen für mehr als 400 GW installierte Wind- und Solarenergie in rund 60 Ländern an.


Über KOS Energie GmbH, KOV mbH und City-USE GmbH & Co. KG

Gemeinsame zentrale Geschäftsfelder der drei bayerischen Kooperationsgemeinschaften sind die bedarfsoptimierte Energiebeschaffung, das Energiedatenmanagement, Smart Metering und weitere energienahe Dienstleistungen. Während die KOS Energie GmbH eine Kooperationsgemeinschaft mittelständischer Stadt- und Gemeindewerke aus dem südbayerischen Raum ist, vereint die Kooperationsgesellschaft Ostbayerischer Versorgungsunternehmen mbH (KOV) kommunale Energieversorger aus Ostbayern. Der City-USE gehören mehrere Stadt- und Gemeindewerke in Unterfranken an. Alle Kooperationsgesellschaften eint das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit in einem immer komplexer werdenden Marktgeschehen zu verbessern.


Über E-Bridge Consulting GmbH

E-Bridge Consulting (E-Bridge) ist eine auf die Elektrizitäts- und Gaswirtschaft spezialisierte Unternehmensberatung. E-Bridge unterstützt seit über 17 Jahren zahlreiche Unternehmen der Energieversorgung bei der Umsetzung und Realisierung ihrer unternehmensstrategischen Ziele. Die Aufgaben reichen dabei von der Mitgestaltung des ordnungspolitischen und regulierungstechnischen Rahmenwerks über die Entwicklung und Realisierung moderner Betriebs- und Planungsstrategien und -prozesse bis hin zur erfolgreichen Auswahl und Implementierung der unterstützenden IT-Systeme. E-Bridges Stärke liegt in der internationalen und praxiserprobten Erfahrung.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/energy-meteo-systems/135f8_Stromleitungen_CR_Charlotte-Venema-2.jpg
© Charlotte Venema


Oldenburg, den 01. Juni 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die energy & meteo systems GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

energy & meteo systems GmbH
Svenja Klötscher
Tel: +49 (0)441-24921-497
E-Mail: svenja.kloetscher@energymeteo.de

energy & meteo systems GmbH
Oskar-Homt-Str. 1
26131 Oldenburg
Internet: https://www.energymeteo.com


City-USE GmbH & Co. KG
Roland May
Tel: +49 (0)6021 45318-40
E-Mail: may@city-use.de

City-USE GmbH & Co. KG
Goethestraße 17/19
97616 Bad Neustadt/S.
Internet: https://city-use.de


KOS Energie GmbH
Achim Thiel
Tel: +49 811-8899-1501
E-Mail: Thiel@kos-energie.de

KOS Energie GmbH
Junkersstraße 7
85399 Hallbergmoos
Internet: https://www.kos-energie.de


Kooperationsgesellschaft Ostbayerischer
Versorgungsunternehmen mbH
Christoph Diranko
Tel: +49 (0)871-2066-2771
E-Mail: diranko@kov-energie.de

Kooperationsgesellschaft Ostbayerischer
Versorgungsunternehmen mbH
Christoph-Dorner-Straße 9
84028 Landshut
Internet: https://www.kov-energie.de


E-Bridge Consulting GmbH
Gerald Blumberg
Tel: +49 (0)228 90 90 65 0
E-Mail: gblumberg@e-bridge.com

E-Bridge Consulting GmbH
Baumschulallee 15
53115 Bonn
Internet: https://www.e-bridge.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der energy & meteo systems GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »energy & meteo systems GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von energy & meteo systems GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von energy & meteo systems GmbH

  1. KOS, KOV und City-USE kooperieren bei Redispatch 2.0 und nutzen Software FuturePowerFlow von energy & meteo systems
  2. Protergia beauftragt energy & meteo systems mit Virtuellem Kraftwerk und Leistungsprognosen
  3. Statkraft und energy & meteo systems – Erstes Virtuelles Kraftwerk, das erneuerbare Energien, Speicher und Flexibilitäten in Großbritannien einbindet
  4. Redispatch 2.0: N-ERGIE Netz GmbH nutzt flexible Softwaredienstleistung von energy & meteo systems