Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Pressemitteilung VSB Holding GmbH

Finnland: VSB Gruppe erhält Baugenehmigung für 170 MW Windpark Karahka

Finnland: VSB Gruppe erhält Baugenehmigung für 170 MW Windpark Karahka<br />
© VSB Gruppe / Ville Suorsa
Finnland: VSB Gruppe erhält Baugenehmigung für 170 MW Windpark Karahka
© VSB Gruppe / Ville Suorsa
Oulu/Oulainen/Dresden (iwr-pressedienst) - Die VSB Uusiutuva Energia Suomi Oy, das finnische Tochterunternehmen des Projektentwicklers und Betriebsführers für Windenergie und Photovoltaik, hat im Januar 2022 die Baugenehmigung für die Errichtung des Windparks Karahka erhalten. Das Projekt mit einer Gesamtleistung von 170 MW wird naher der Stadt Oulainen in der Region Nordösterbotten errichtet. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2024 geplant.

Der Windpark erstreckt sich über eine Fläche von rund 2.300 Hektar nördlich der Stadt Oulainen. Insgesamt sollen 25 Windenergieanlagen mit zusammen 170 MW Leistung errichtet werden. Der Baustart ist für 2023 vorgesehen. Die Turbinen werden ab 2024 geliefert.

„Ausschlaggebend für den Erfolg des Projektes ist die positive Grundhaltung der Stadt Oulainen, der Behörden und natürlich der Flächeneigentümer,“ so Seppo Tallgren, Geschäftsführer der VSB Uusiutuva Energia Suomi Oy. „Die Zusammenarbeit mit den Entscheidungsträgern, den führenden Vertretern in der Öffentlichkeit und vielen anderen Projektbeteiligten war sehr angenehm und verlief reibungslos,“ ergänzt er.

„Wie bei allen Projekten der VSB sind wir intensiv in den kommunikativen Dialog gegangen und werden die Anwohner und alle Beteiligten auch weiterhin über wichtige Meilensteine während des Baus informieren,“ unterstreicht Katja Tuukkanen, Leiterin Projektentwicklung bei VSB Uusiutuva Energia Suomi Oy.


Hintergrundinformationen zum Windpark Karahka

VSB Finnland hat 2016 mit der Planung für den Windpark Karahka begonnen. Er ist entstanden aus ursprünglich zwei Windprojekten, die zusammengelegt und vergrößert wurden. Die Stadt Oulainen verabschiedete 2017 einen Planfeststellungsbeschluss für das Gebiet. Ein Jahr später wurde es in den regionalen Flächennutzungsplan von Nordösterbotten aufgenommen und als Windparkstandort ausgewiesen. Im Jahr 2019 wurde mit den Arbeiten am lokalen Masterplan und der Bewertung der Umweltauswirkungen begonnen. Es war das erste Mal in Finnland, dass diese beiden Aufgaben gleichzeitig durchgeführt wurden. Der gesamte Planungsprozess wurde im vergangenen Jahr abgeschlossen, und die Baugenehmigung wurde im Januar 2022 rechtskräftig.


Über VSB Finnland

Das finnische Tochterunternehmen VSB Uusiutuva Energia Suomi Oy mit Sitz in Oulu in der Region Nordösterbotten wurde 2016 gegründet. Darüber hinaus ist der erste Windpark des Projektentwicklers mit 39,9 MW Gesamtleistung, Juurakko“, derzeit an der Westküste Finnlands im Bau. Die Inbetriebnahme der sieben Windenergieanlagen ist für Sommer 2022 geplant.


Die VSB Gruppe

VSB mit Hauptsitz in Dresden zählt zu den führenden Komplettanbietern im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Kerngeschäft liegt in der nationalen und internationalen Projektentwicklung von Wind- und Photovoltaikparks, deren Betriebsführung sowie dem Betreiben eigener Parks. Darüber hinaus begleitet VSB Industrie- und Gewerbekunden zu den Themen Energieerzeugung und -effizienz. Bisher wurden seit 1996 mehr als 700 Windenergie- und Photovoltaikanlagen mit rund 1,1 GW installierter Leistung errichtet. VSB erbringt zudem Servicedienstleistungen von rund 1,4 GW. Im Konzern und den verbundenen Unternehmen sind über 350 Mitarbeiter an 22 Standorten tätig.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/vsb/4517f_210906_DJI_0517_Finland_VSB-Group_Ville-Suorsa-2.jpg
BU: Finnland: VSB Gruppe erhält Baugenehmigung für 170 MW Windpark Karahka
© VSB Gruppe / Ville Suorsa


Oulu/Oulainen/Dresden, den 31. Januar 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die VSB Holding GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

VSB Gruppe
Kathrin Jacob-Puchalski
Pressereferentin
Tel: +49 (0)351 21183-672
E-Mail: kathrin.jacob-puchalski@vsb.energy

VSB Holding GmbH
Schweizer Straße 3 a
01069 Dresden

Internet: https://www.vsb.energy



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der VSB Holding GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »VSB Holding GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von VSB Holding GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von VSB Holding GmbH

  1. VSB Gruppe realisiert Co-Locations mit Windenergie und Photovoltaik
  2. Polen: VSB Gruppe investiert in Hybridprojekt aus Windenergie und Photovoltaik mit bis zu 170 MW
  3. VSB Gruppe wächst in Frankreich: Portfolio von 143,5 MW Windenergie zugekauft
  4. VSB Gruppe erhält Zuschlag über 164,8 MW Windenergie in Polen
  5. VSB Gruppe: Andreas Kiss übernimmt Geschäftsführung der VSB Service GmbH

Über VSB Holding GmbH

Die Zukunft der Energieversorgung ist erneuerbar. Diesem Leitbild folgt die VSB Gruppe seit 1996. Mit Erfolg, denn vom Hauptsitz Dresden aus hat sich das Planungsbüro zu einem internationalen Anbieter für Windenergie- und Photovoltaiklösungen entwickelt. VSB schafft Werte entlang des gesamten Projektlebenslaufs von der Flächensicherung über die Genehmigungsplanung und Realisierung bis zum Betrieb. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden und Investoren umfangreiche Spezialdienstleistungen an und treten als Generalunternehmer auf. Unser Anspruch dabei: Qualität, optimales Projektmanagement, hochwertige Komponenten und exzellente Partner.

VSB errichtet umweltverträgliche Projekte mit deren Hilfe jährlich mehrere Tausend Tonnen CO2 eingespart werden können. Zusammen mit unseren Partnern unterstützen wir Stadträte und Bürgermeister bei der Entwicklung und Umsetzung von Energie- und Klimakonzepten. Unser gemeinsames Ziel: Energie bewusst und effizient nutzen und die Energieversorgung sicher und kostengünstig gestalten. Auf diesem Weg binden wir Bürgerinnen und Bürger frühzeitig und umfassend ein, schaffen Akzeptanz und erarbeiten individuelle Beteiligungsmöglichkeiten.


Für unsere Vision von einer Energieerzeugung die zu 100 Prozent erneuerbar ist, engagieren sich insgesamt über 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland, Europa und der Welt. So konnten wir bis heute bereits über 700 Windenergie- und Photovoltaikanlagen ans Netz bringen. Viele weitere Projekte zusammen mit Kooperationspartnern, Gemeinden, Bürgern und Investoren sind in der Entwicklung.

Weitere Informationen zu VSB Holding GmbH