Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Pressemitteilung wpd AG

wpd erhält Konzessionen für die Entwicklung von Onshore-Projekten in Bosnien und Herzegowina

© wpd AG
© wpd AG
Bremen (iwr-pressedienst) - wpd hat in Bosnien und Herzegowina ein sogenanntes Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, eine offizielle Absichtserklärung zwischen dem Unternehmen und der politischen Führung des Kantons 10, um die Entwicklung von Projekten der erneuerbaren Energien voranzubringen. Mit dieser Erklärung hat wpd auch zwei Konzessionsverträge unterzeichnet und damit Rechtssicherheit für die Entwicklung der Projekte Čadilj und Marino Brdo mit einer Gesamtleistung von 264 MW erlangt.

Das MoU wurde in Livno, im westlichen Bosnien und Herzegowina, von Ivan Vukadin, Ministerpräsident des Kantons 10, und der Wirtschaftsministerin des Kantons, Dijana Puzigaća, unterzeichnet. Für wpd unterzeichnete der Leiter der internationalen Projektentwicklung Andreas Chollet die Erklärung, während Zoran Obradović als Geschäftsführer von wpd Adria und Projektleiter Ivan Šutalo der Öffentlichkeit die Projekte präsentierten.

Der Erhalt von Konzessionen ist in Bosnien und Herzegowina Voraussetzung für alle Genehmigungen, die für die Realisierung eines Projekts notwendig sind. Zudem ist der Zugang zu den staatlichen Grundstücksflächen im Projektbereich an solche Konzessionen gebunden.

Beide Regierungsvertreter unterstrichen ihre Unterstützung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien und hoben die hervorragende Zusammenarbeit mit wpd bei der Projektplanung und den Konzessionsvertragsverhandlungen hervor.

„Dank der guten Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und dem Team von wpd Adria haben wir viele Herausforderungen meistern können“, so Andreas Chollet. „Wir konnten hier auf die Unterstützung durch den Kanton, aber auch durch die Gemeinden Glamoč und Bosansko Grahovo bauen und streben auf dieser Basis weitere Konzessionen für Projekte im Umfang von mehr als 1.000 MW installierter Leistung an.“

wpd Adria ist seit mehr als zwei Jahrzehnten aktiv und hat bisher vier Windparks in Kroatien mit insgesamt 92 MW installierter Leistung realisiert. Das Unternehmen hat seine Aktivitäten auf dem Balkan ausgedehnt und eine Projektpipeline von mehr als 1.500 MW in Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro und Nordmazedonien aufgebaut. Dank einer hervorragenden Expertise baut wpd die Position als erfahrener und verlässlicher Partner für Projektentwicklungen in der gesamten Region weiter aus.

Besuchen Sie wpd auf der WindEnergy Hamburg in Halle A1, Stand 231!


Über wpd

wpd entwickelt und betreibt Windparks onshore sowie Solarparks. Das 1996 gegründete und mit seinem Hauptsitz in Bremen ansässige deutsche Unternehmen ist weltweit in 28 Ländern aktiv und hat Windenergieprojekte mit rund 2.550 Windenergieanlagen und einer Leistung von 5.740 MW realisiert. Die Projektpipeline umfasst insgesamt 13.870 MW Wind onshore und 2.300 MW Solarenergie.

www.wpd.de


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/wpd/8870b_WPD-ORLICE-23-lang.jpg
© wpd AG


Bremen, den 26. September 2022


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die wpd AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

wpd AG
Christian Schnibbe
Leitung Marketing & PR
Tel: +49 (421) 16866-10
E-Mail: c.schnibbe@wpd.de

wpd AG
Stephanitorsbollwerk 3
28217 Bremen

Internet: https://www.wpd.de


wpd Adria d.o.o.
Željka Konsuo
Administration
Dr. Ante Starčevića 45
HR 20000 Dubrovnik
Tel: +385 (20) 356842
E-Mail: z.konsuo@wpd.hr



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der wpd AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »wpd AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von wpd AG


Meist geklickte Pressemitteilungen von wpd AG

  1. Engagement zahlt sich aus: wpd feiert Inbetriebnahme des Windparks Höfen
  2. wpd zahlt über 4 Mio. € jährlich freiwillige Kommunalabgabe an Windpark-Gemeinden
  3. Fachkräfte und Neueinsteiger für Wachstumskurs gesucht: wpd setzt auf nachhaltigen Wind- und Solarausbau weltweit
  4. wpd erhält in Italien Bescheid über eine erfolgreiche Umweltverträglichkeitsprüfung
  5. Onshore Windpark Stöllsäterberget: KfW IPEX-Bank finanziert weiteres Windprojekt der wpd in Schweden

Über wpd AG

wpd wurde 1996 in Bremen gegründet und hat sich zu einem der führenden Entwickler und Betreiber von Onshore-Wind- und Solarparks in Europa entwickelt. Die Unternehmensgruppe hat insgesamt 3.500 Mitarbeitende und besteht aus der wpd AG (Projektierer und Betreiber), wpd windmanager (kaufmännische Geschäftsführung und technische Betriebsführung) und Deutsche Windtechnik (Wartung und Technik).

wpd ist weltweit in 28 Ländern aktiv und hat Projekte mit 2.550 Windenergieanlagen und einer Leistung von insgesamt 5.740 MW realisiert sowie 30 Solarenergie-Projekte mit 30 MW Leistung.

Neben der Eigenentwicklung von Projekten übernimmt das Unternehmen auch Projektpartnerschaften, den kommerziellen Aufbau, die Vertragsgestaltung, die Projektfinanzierung bis hin zu Fertigstellung und Betrieb von Wind- und Solarenergieanlagen.

wpd ist neben dem Heimatmarkt in Deutschland auch in den wesentlichen Wind- und Solarmärkten Europas, in Nord- und Südamerika sowie in verschiedenen Ländern auf dem rasch wachsenden asiatischen Markt aktiv. Das Unternehmen hat eine weltweite Projektpipeline von 13.870 MW Wind onshore und 2.300 MWp Solar PV aufgebaut und trägt maßgeblich Energiewende bei.

Weitere Informationen zu wpd AG