Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Autozulieferer im Wandel: Eberspächter positioniert sich im Markt für Wasserstoff- und Brennstoffzellen

© Eberspächter© Eberspächter

Esslingen - Mit der zunehmenden Dekarbonisierung der Wirtschaft gewinnt Wasserstoff als Energieträger im Verkehr an Bedeutung, die Veränderungen spüren auch die Automobilzulieferer. Die Eberspächer Gruppe positioniert sich durch eine Übernaheme jetzt neu im stark wachsenden Markt der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie.

Die Esslinger übernehmen mit Wirkung zum 2. Juli 2021 das US-amerikanische Unternehmen Victori, LLC besser bekannt als Vairex air systems. Das US-Unternehmen liefere bereits über 15.000 Luftverichter an Kunden in 25 Ländern aus. Künftig bietet Eberspächer Luftversorgungs-Komponenten für Brennstoffzellen-Systeme an und erschließt sich so ein neues Geschäftsfeld.

Die Luftverdichter zur Kathodengasversorgung sind ein Kernbestandteil der Brennstoffzelle. Durch eine exakte Steuerung von Luftstrom und Luftdruck kontrolliert dieser die Leistung, die die Brennstoffzelle erzeugt. Damit ist der Verdichter eine Schlüsselkomponente für die Leistungsfähigkeit von Brennstoffzellen.

Zum Einsatz kommen die Luftverdichter in stationären und mobilen Brennstoffzellen-Anwendungen. Dazu zählen heute schon Gabelstapler und Flurförderfahrzeuge zum emissionsfreien Transport. Durch die hohe Zuverlässigkeit der Komponenten können diese künftig ebenso in LKW oder Bussen mit Brennstoffzellen verwendet werden.

Der Gesamtmarkt für Brennstoffzellen-Anwendungen investiert in den nächsten Jahren stark. Laut Marktprognosen wird im Jahr 2030 für Brennstoffzellensysteme ein Umsatzpotenzial von acht Mrd. US Dollar weltweit geschätzt. Mit der jetzigen Übernahmen investiert Eberspächer gezielt in diesen Zukunftsmarkt.

Erst am 17.06.2021 hatte der Technologiekonzern Bosch mitgeteilt, Luftverdichter für Brennstoffzellen an Cellcentric zu liefern, einem Joint Venture von Daimler und Volvo zur Produktion von Brennstoffzellen-LKW.

© IWR, 2022

02.07.2021