Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Drive Booster mit 150 kW: Eon und VW bieten Schnellladung dank Batterie-Speicher

© VW© VW

Düsseldorf - Der Energieversorger Eon und der Autokonzern Volkswagen kooperieren und bieten zukünftig schnelles Laden an. Normale Ladesäulen sind oft langsam, können aber nahezu überall installiert werden. Schnelllader mit hoher kW-Leistung kommen häufig nicht ohne Tiefbau und Anpassung an den Netzanschluss aus. Mit diesen Problemen soll in Zukunft Schluss sein.

Mit dem Eon Drive Booster wird schnelles Laden auch an normalen Standorten mit einem Netzanschluss möglich, wie ihn beispielsweise Supermärkte haben. Heute haben Eon-Vertriebsvorstand Patrick Lammers und Volkswagen Konzernvorstand Technik Thomas Schmall in Essen den ersten Eon Drive Booster in Betrieb genommen.

Der flexible Schnelllader kommt ohne Änderungen am Netzanschluss aus und kann zwei E-Autos gleichzeitig mit 150 kW laden. So kann der Ausbau eines dichten, öffentlichen Netzes mit Schnellladestationen – wie es für den weiteren Erfolg der E-Mobilität notwendig ist – deutlich rascher Realität werden als bislang angenommen.

Der „Eon Drive Booster“ ist ein Kraftpaket, das seinen Strom nicht direkt aus dem Stromnetz beziehen muss, sondern zusätzlich über einen integrierten Batteriespeicher verfügt. So können parallel zwei Autos mit bis zu 150 kW Leistung geladen werden, d.h. Strom für ca. 200 km Reichweite in durchschnittlich 15 Minuten.

© IWR, 2021

22.09.2021