Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Eigenheim wird zum Kraftwerk: ESWE bringt neuen Energiemanager nach Hause

© ESWE Versorgungs AG© ESWE Versorgungs AG

Wiesbaden - Das Energieunternehmen ESWE Versorgungs AG bringt den Energie Manager auf den Markt. Mit diesem Gerät wird selbst erzeugter Strom intelligenter und effizienter einsetzbar, teilte das Unternehmen mit.

Der ESWE Energie Manager leitet überschüssige Solarenergie aus der eigenen Photovoltaikanlage je nach Bedarf an die unterschiedlichen Verbraucher im Haushalt und sorgt damit für eine optimale Nutzung über den gesamten Tag und die Nacht hinweg.

„Das smarte Gerät betreibt die Wärmepumpe im Keller oder lädt das Elektroauto in der Garage auf“, erklärt Marc Rappenecker, Abteilungsleiter Kundenlösungen bei ESWE Versorgung. „Der ESWE Energie Manager bindet alle Komponenten im Haushalt herstellerunabhängig ein. Kunden können die Stromnutzung der angeschlossenen Geräte dann in einer übersichtlichen Smartphone-App managen.“

Die künstliche Intelligenz des Geräts berücksichtigt alle Nutzerwünsche und technischen Gegebenheiten: So wird zum Beispiel um 17 Uhr automatisch das Elektroauto in der Garage mit Energie aus der Photovoltaikanlage aufgeladen. Zwei Stunden später schaltet der Manager die Wärmepumpe an und nutzt dafür Strom aus dem Speicher.

Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Trockner oder Spülmaschinen wiederum werden je nach Energieerzeugung gestartet. Der ESWE Energie Manager mildert so insgesamt die Verbrauchsspitzen und schafft Synergien zwischen dem Strom- und Wärmesektor.

© IWR, 2021

19.11.2021