Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Gemeinsam für EE-Ausbau: 20 Stadtwerke und Trianel kooperieren bei Wind- und Solarenergie

© Trianel© Trianel

Heidelberg - Rund ein Jahr nach der formalen Gründung und dem zwischenzeitlichen Aufbau eines breiten Entwicklungsportfolios haben in der letzten Woche die Gründungsfeier und eine Gesellschafterversammlung der Trianel Wind und Solar GmbH & Co. KG in Heidelberg stattgefunden.

Die Trianel Wind und Solar ist bereits die fünfte Trianel-Projektentwicklungsgesellschaft, mit der Trianel gemeinsam mit Stadtwerken den Ausbau der erneuerbaren Energien voranbringt. Ziel der Trianel Wind und Solar ist es, bis 2030 rund 350 MW regenerative Erzeugungskapazitäten bundesweit aufzubauen. Dazu werden die Partner rund 500 Millionen Euro investieren.

„Die derzeit angekündigten Vereinfachungen bei den Genehmigungsverfahren oder auch die Bereitstellung von mehr Flächen für den Ausbau von Wind- und Solarparks ermutigen uns, den Ausbau der Erneuerbaren mit der nötigen Kraft in den nächsten Jahren voranzubringen,“ so der Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke-Kooperation Trianel Sven Becker.

Heidelberg ist einer der ersten Partner der neuen, bundesweiten Gesellschaft Trianel Wind und Solar. Die Stadt Heidelberg beteiligt sich mit einem Anteil von fast sieben Prozent über die Stadtwerke Heidelberg daran. Zum Kreis der 20 Gesellschafter gehören gehören neben Heidelberg auch Stadtwerke aus Bonn, Bochum, Jena und der Region Allgäu.

© IWR, 2021

17.11.2021