Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Heterojunction Solarzellen: Singulus schließt Liefer-Vereinbarung über Produktionsanlagen mit europäischem Energieversorger

© Singulus© Singulus

Kahl – Der PV-Equipment-Hersteller Singulus Technologies hat mit einem großen europäischen Energieversorger eine vorvertragliche Vereinbarung über die Lieferung von Produktionsanlagen für die Herstellung von Heterojunction (HJT) Solarzellen getroffen.

Das Gesamtvolumen der beauftragten Lieferungen liegt im unteren zweistelligen Mio. Euro Bereich. Der namentlich nicht genannte Energieversorger plant den Aufbau einer neuen Fabrik für Solarzellen mit einer Kapazität von mehreren Gigawatt und will hierfür die nasschemischen Anlagen von Singulus Technologies einsetzen.

„Wir sind damit in den Aufbau der im Moment größten Fertigung für Hochleistungssolarzellen eingebunden. Mit unserer Prozessanlage SILEX sind wir weltweit ein wichtiger Bestandteil bei zahlreichen Zellfertigungen für HJT Solarzellen“, begrüßt Dr. -Ing. Stefan Rinck, CEO Singulus Technologies den neuen Auftrag. Die SILEX Prozessanlage wird bereits seit geraumer Zeit in der jetzigen Fertigung des Kunden eingesetzt, wurde aber zwischenzeitlich weiter optimiert, um mit einem höheren Durchsatz und verbesserten Prozessparametern die Produktionskosten zu senken.

Singulus Technologies entwickelt und baut innovative Maschinen und Anlagen für effiziente Produktionsprozesse in der Dünnschichttechnik und Oberflächenbehandlung, die weltweit in den Märkten Photovoltaik, Halbleiter, Medizintechnik, Verpackung, Glas & Automotive sowie Batterie & Wasserstoff zum Einsatz kommen. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen Verfahren der Beschichtungstechnik, Oberflächenbehandlung sowie nasschemische und thermische Produktionsverfahren.

© IWR, 2022

11.05.2022