Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Nach 20 Jahren: München baut zweite Windkraftanlage

© Stadtwerke München, SWM © Stadtwerke München, SWM

München - Die Stadtwerke MÜnchen (SWM) bauen auf dem Stadtgebiet eine weitere Windkraftanlage. Vor 20 Jahren ging im Jahr 1999 auf dem Fröttmaninger Berg die erste Windkraftanlage vom Typ Enercon (E-66) in Betrieb. Die 1,5 MW Anlage wurde auf der ehemaligen Mülldeponie errichtet.

Nun entsteht eine neue Windkraftanlage in Sichtweite zur ersten Anlage, ebenfalls in erhöhter Standortlage auf einer ehemaligen Deponie des Abfallwirtschaftsbetriebs München (AWM). Die neue Windkraftanlage mit einer Turmhöhe von 80 m soll jährlich 7,1 Mio. kWh Strom liefern.

Voraussetzung für den Bau war die abfallrechtliche Genehmigung für die Oberflächenabdichtung der Deponie Nord-West. Diese Genehmigung hat der AWM im März 2020 erhalten, die Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BlmSch) lag seit April 2014 vor. Im jahr 2018 hat die SWM erfolgreich an der Ausschreibugn Windenergie der Bundesnetzagentur teilgenommen.

Die Windkraftanlage in München wird voraussichtlich im vierten Quartal 2020 in Betrieb gehen.

© IWR, 2020

11.05.2020