Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Nach Crowdfunding: Notus stellt ersten Solarpark in Frankreich fertig

© Notus© Notus

Paris, Frankreich - Im September 2020 haben in Zentral-Frankreich bei Baraize im Departement Indre offiziell die Bauarbeiten für den 15,58 Megawatt (MW) Solarpark begonnen. Seit Ende April produziert der erste Notus-Solarpark in Frankreich nun Solarstrom und versorgt damit rein rechnerisch mehr als 4000 Haushalte.

Über die Beteiligungsplattform Lendosphere haben sich im Rahmen eines Crowdfunding-Angebotes mit regionaler Zugangsbeschränkung etwa 200 Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Gemeinden mit mehr als 1,1 Mio. Euro am Bau des Solarkraftwerks beteiligt.

Trotz der besonderen Herausforderungen durch Corona-Beschränkungen hat Notus die Anlage auf mehr als 20 Hektar in wenigen Monaten fertiggestellt. „Unser Dank gilt unseren Partnern, Zulieferern und unserem Team vor Ort“, so Heinrich Lieser, Präsident von Notus Énergie France. Dabei waren die Anreise der Installationsteams und die Lieferung einzelner Bauteile zeitweise nur eingeschränkt möglich. „Besonders möchten wir uns auch für die angenehme Zusammenarbeit mit den umliegenden Gemeinden und den Grundstückseigentümern vor Ort bedanken“, so Lieser weiter.

Nach dem Anschluss ans Stromnetz plant Notus nun im Juni soweit möglich eine große Einweihungsfeier. „Wir werden gemeinsam einen kleinen Schritt auf dem Weg der französischen Energiewende und die ersten Schritte raus aus der Corona-Pandemie feiern“, blickt Lieser optimistisch nach vorne.

Seit 2001 initiiert, plant, baut und betreibt Notus Energy Wind- und Solarparks. Das Unternehmen verfügt über Anlagen mit einer Leistung von etwa 260 MW installierter Leistung im Eigenbestand und einer Entwicklungspipeline von mehr als 3.000 MW. Vom Hauptsitz in Potsdam aus hat Notus Energy seit 2007 Vertretungen in acht europäischen Ländern sowie in Nord- und Südamerika aufgebaut. Das Team von Notus énergie France in Paris entwickelt Wind- und Solarprojekte zusammen mit dem französischen Finanzpartner Omnes Capital. In Frankreich haben die Projekte in Planung aktuell eine Gesamtkapazität von 700 MW.

© IWR, 2021

18.05.2021