Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Normung: Nordex erhält für seine 4-MW, 5-MW- und 6-MW-Windturbinen wichtige Zertifikate

© Nordex© Nordex

Hamburg - Der Windturbinen-Hersteller Nordex hat auf Windenergy Hamburg in dieser Woche drei wichtige Produkt-Zertifikate für seine Anlagen der 4-MW, 5-MW- und 6-MW-Klasse erhalten.

Für die 5.X-MW-Turbine des Typs N163/5.X hat der TÜV Süd das weltweit gültige IEC-Typenzertifikat entsprechend dem Standard IEC 61400-22 erteilt. Zudem hat UL Solutions das IEC-Typenzertifikat entsprechend dem Standard IEC 61400-22 für die N155/4.X-Turbine ausgestellt. Für die 6.X-MW-Anlage des Typs N163/6.X hat Nordex darüber hinaus die offizielle Konformitätsbescheinigung für die Konstruktion nach IEC und die Typenprüfbescheide nach DIBt vom TÜV SÜD erhalten.

Da Investoren, Projektierer und Windparkbetreiber weltweit auf Turbinen setzten, die nach internationalen Normen zertifiziert sind, ist die Typenzertifizierung nach IEC 61400-22 besonders für die internationale Vermarktung von Windenergieanlagen von Bedeutung. Die IEC-Zertifizierung gilt dabei in der Regel als Voraussetzung für Ausschreibungsverfahren von internationalen Windenergieprojekten. Sie ist ein anerkanntes Verfahren und ein wesentlicher Schritt im Rahmen des Projektzertifizierungsprozesses.

Mit den Typen-Zertifikaten bestätigen die unabhängigen Zertifizierer die Konformität der berechneten, theoretischen Auslegungen der Anlagen des Typs N155/4.X und N163/5.X mit den tatsächlich im Feld gemessenen Werten der Turbinen. Bestätigt werden dabei das Leistungsverhalten, die mechanischen Lasten während des Betriebs und die Lebensdauer des Turbinentyps bei unterschiedlichen Betriebsmodi. Ebenso wurden die Rotorblätter beider Anlagen auf eine Lebensdauer von mindestens 20 Jahren anhand eines dynamischen, physischen Rotorblatttests erfolgreich zertifiziert.

Das “Statement of Compliance for the Design Evaluation“ für die Turbine des Typs N163/6.X der 6-MW-Klasse vom TÜV SÜD ist als Konformitätsbescheinigung des Designs und der Konstruktion eine erste, wichtige Voraussetzung für das noch anstehende IEC-Typenzertifikat für diesen Turbinentyp.

© IWR, 2022

30.09.2022