Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Premiere: ABO Wind nimmt eigenen Batteriespeicher in Nordirland in Betrieb

© ABO Wind AG© ABO Wind AG

Wiesbaden - Batteriespeicher spielen in Ländern mit einem wachsenden Anteil an erneuerbaren Energien eine zentrale Rolle. Die ABO Wind hat mit der Inbetriebnahme des ersten großen eigenständigen Batteriespeichers in Nordirland einen Meilenstein erreicht.

Der Käufer, der auf Energiespeicherung spezialisierte Infrastrukturfondsmanager SUSI Partners aus der Schweiz, hat ABO Wind mit der technischen und kaufmännischen Betriebsführung der Batterie beauftragt.

Die Anlage mit einer Leistung von 50 MW hat eine Speicherkapazität von 25 MWh und zählt nach Angaben von ABO Wind mit weniger als 150 Millisekunden Reaktionszeit zu den schnellsten Speichersystemen der Welt.

Die Hochleistungsbatterie erbringt die von den Übertragungsnetzbetreibern EirGrid und SONI ausgeschriebenen Dienste zur Stabilisierung des irischen Stromnetzes, um die schwankende Einspeisung durch Windparks auszugleichen. Das Batteriesystem wurde von Nidec ASI hergestellt, einem der drei weltweit führenden Unternehmen auf dem Markt für Batteriespeichersysteme mit einer bisher weltweit installierten Leistung von mehr als über 1,6 Gigawattstunden (GWh).

In Deutschland hat ABO Wind in diesem Jahr drei Baugenehmigungen für reine Batterieprojekte erhalten, die noch in diesem Jahr umgesetzt werden sollen.

© IWR, 2022

20.10.2022