Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Ratsentscheid: Bochum verkauft restliches RWE-Aktienpaket

© Stadtwerke Bochum© Stadtwerke Bochum

Bochum - Die Bochumer Holding für Versorgung und Verkehr (HVV) hat die verbliebenen 2,2 Mio. RWE-Aktien erfolgreich veräußert. Das Aktienpaket umfasste ursprünglich 6,6 Mio. Aktien. Die dritte und letzte Tranche wurde an mehreren Handelstagen zwischen Juli und September 2019 veräußert, die Kurswerte lagen zwischen rund 25 und rund 27 Euro pro Aktie.

Zur Geschichte des Aktienpaketes: Der Landkreis Bochum und der Stadtkreis Bochum waren im Jahr 1906 Gründungsmitglieder und Miteigentümer der Vereinigten Elektrizitätswerke Westfalen AG (VEW) mit Sitz in Bochum (später Dortmund). Im Rahmen der Fusion von VEW AG und RWE AG im Jahr 2000 kam Bochum durch Aktientausch in den Besitz von Aktien der RWE AG. Der Rat der Stadt Bochum entschied 2016, das Aktienpaket schrittweise zu veräußern.

© IWR, 2019

10.09.2019