Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Repowering: Größtes Onshore Windpark-Projekt in den Niederlanden entsteht

© Windpark Zeewolde© Windpark Zeewolde

Zeewolde - Der niederländische Windpark Zeewolde B.V. ist ein einzigartiger Zusammenschluss von mehr als 200 örtlichen Landwirten, Einwohnern und Unternehmern. Der Windpark, der derzeit noch aus mehr als 200 Vestas-Windturbinen besteht, soll repowert werden.

Geplant ist, dass die Altanlagen durch 83 neue Windturbinen mit einer Gesamtleistung von 322 MW ersetzt werden. Dadurch kann jährlich 2,5 mal mehr Strom erzeugt werden als bisher.

Die Finanzierung des Windparks wird von der Rabobank arrangiert, die sowohl die nachrangigen Verbindlichkeiten als auch ein Darlehen für vorrangige Verbindlichkeiten (ca. 500 Mio. EUR) für den Bau des Projekts bereitstellen wird.

Vestas hat eine Lösung entwickelt, die einen Mix von Turbinenvarianten der 2-MW- und 4-MW-Plattformen und einen 20-jährigen Servicevertrag über aktives Output-Management (AOM 5000) umfasst. Mit dieser Konfiguration kann die jährliche Energieproduktion unter Einhaltung der lokalen Beschränkungen maximiert werden kann, teilte Vestas mit.

Die Auslieferung der Vestas-Windturbinen wird voraussichtlich im ersten Quartal 2021 beginnen. Der gesamte Park wird im Jahr 2022 fertiggestellt und dann der größte Onshore-Windpark in den Niederlanden und der größte kommunale Windpark Europas sein. Nach der Repowering-Phase wird das Windprojekt Zeewolde jährlich 850 Mio. kWh Strom erzeugen (vorher: 354 Mio. kWh). Mit der jährlichen Windstromernte können rechnerisch mehr als 250.000 lokale Haushalte versorgt werden.

© IWR, 2020

29.06.2020