Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Solarprojekte in Afrika: Encavis unterstützt gemeinnützige Hilfsorganisation Sopowerful

© Encavis© Encavis

Hamburg - Der Wind- und Solarparkbetreiber Encavis unterstützt im Rahmen einer langfristigen Zusammenarbeit maßgeblich als Partner die gemeinnützige Hilfsorganisation Sopowerful.

Die finanziellen Mittel werden für den Aufbau und die Umsetzung von kleinen Solarprojekten in Südostafrika verwendet, in dessen ländlichen Gebieten die Elektrifizierungsrate bei nur 5 Prozent liegt. Die Entscheidung für Sopowerful fiel nach einem intensiven Auswahlprozess inklusive einer Umfrage unter den Encavis-Mitarbeitern.

Sopowerful wurde 2019 von Stefano Cruccu gegründet, der vor etwa zehn Jahren sein Engagement in der Solarbranche begann. Die Organisation konzentriert sich auf die Stärkung der Gesundheitsversorgung, des Wasserzugangs und der Bildung, im Einklang mit den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs).

So sorgt der Bau von kleinen Solaranlagen für eine zuverlässige, emissionsarme Stromversorgung für die Beleuchtung sowie die Lagerung von Medikamenten und Impfstoffen. Solarbetriebene Pumpen ermöglichen fließendes Wasser, und der Einsatz des Solarstroms für Bildungseinrichtungen eröffnet neue Chancen des Lesens und Lernens. Heute trägt Sopowerful zu deutlich verbesserten Lebensbedingungen für die Menschen in den ländlichen Gemeinden von Malawi bei und schafft gleichzeitig neue Arbeitsplätze sowie langfristige Perspektiven.

Die Partnerschaft ist Teil einer umfassenden Nachhaltigkeitsinitiative des RENIXX Konzerns Encavis.

© IWR, 2022

06.07.2021