Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Stabiler Netzbetrieb: Tennet und EWE-Tochter nutzen Flexiblitäts-Potenziale von dezentralen Batteriespeichern

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Bayreuth - Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und die auf den Betrieb von Batteriespeichern spezialisierte EWE-Tochter Be.storaged GmbH erproben das Zusammenspiel dezentraler Batteriespeicher.

Dazu werden bei der EWE-Tochter die Flexibilitätspotenziale von unterschiedlichen Batteriespeichersystemen über ein agentenbasiertes Energiemanagementsystem gebündelt und anschließend an die Equigy Crowd Balancing Platform übermittelt. Dadurch kann Tennet die aggregierten Flexibilitätspotenziale bei Engpässen im Stromnetz abrufen.

Die am Pilotprojekt teilnehmenden Batteriespeicher können so nicht nur einen wirtschaftlichen Mehrwert erzielen, sondern insbesondere auch einen Beitrag zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende leisten, teilten die Unternehmen mit.

In dem Pilotprojekt werden erstmalig eine agentenbasierte und eine Blockchain-basierte Plattform verknüpft, um kleinteiligen Flexibilitätspotenzialen einen effizienten Zugang zu den Systemdienstleistungsmärkten zu ermöglichen.

© IWR, 2021

12.11.2021