Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Stadtwerke: Trianel-Netzwerk FlexStore nimmt Arbeit auf

© Trianel© Trianel

Aachen - Mit dem zunehmenden Anteil flexibler Erzeugungsanlagen nimmt für die Versorgungssicherheit das Management solcher Kraftwerke eine immer wichtigere Rolle ein. Um die darauf basierenden zukünftigen Geschäftsfelder zu erschließen, ist nach Ansicht von Trianel für Stadtwerke die frühzeitige Beschäftigung mit den Themen Power-to-X, Stromspeicherung in Großbatterien und der intelligente Netzbetrieb von großer Bedeutung.

Am 6. Oktober 2020 nimmt das von Trianel zum Jahresbeginn gestartete Kooperations-Netzwerk FlexStore seine Arbeit im Rahmen einer Auftaktveranstaltung auf. Ziel des Netzwerks ist es, gemeinsam mit Stadtwerken und weiteren Projektpartnern das notwendige Know-how aufzubauen, Chancen für die Flexibilisierung zu erkennen und Geschäftsmodelle zu erarbeiten. 25 Stadtwerke aus Deutschland nehmen bereits am FlexStore teil.

Die erste Phase des auf drei Jahre angelegten Netzwerks widmet sich dem Wissensaufbau und -transfer unter den FlexStore-Mitgliedern. Im Fokus stehen die aktive Teilnahme an Machbarkeitsstudien und Forschungsprojekten. In den weiteren Phasen wird das Ziel verfolgt, gemeinsam mit den Netzwerkpartnern tragfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln und Pilotprojekte umzusetzen. Langfristig sollen für Stadtwerke wirtschaftlich rentable Investitionsmöglichkeiten in Flexibilitätstechnologien realisiert werden.

© IWR, 2020

18.09.2020