Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Virtuelles Meeting: Europäische PV-Technologie- und Innovationsplattform wählt neuen Vorstand

© ETIP PV© ETIP PV

Brüssel, Belgien - Die Europäische Technologie- und Innovationsplattform für Photovoltaik (ETIP PV) hat während eines virtuellen Treffens den Vorsitzenden und zwei stellvertretende Vorsitzende für die Amtszeit 2020 – 2022 gewählt.

Als ETIP PV-Vorsitzender wiedergewählt wurde Marko Topi?, Professor an der Universität Ljubljana, Fakultät für Elektrotechnik und Affiliate Professor an der Colorado State University. Als stellvertretender Vorsitzender des ETIP PV wiedergewählt wurde Wim Sinke vom Energieforschungszentrum der Niederlande. Zum neuen stellvertretenden ETIP PV Vorsitzenden wurde Roch Drozdowski-Strehl, Chief Executive Officer des L'Institut Photovoltaïque d'Île-de-France (IPVF), gewählt.

Die Europäische Technologie- und Innovationsplattform Photovoltaik (ETIP PV) ist eine Fortsetzung der Europäischen PV-Technologieplattform (EU PVTP) und der Europäischen Solarindustrie-Initiative (SEII) unter einem Dach. Zu den Schwerpunkten von ETIP PV zählen die Fokussierung auf Erneuerbare Energien im Rahmen eines neuen europäischen Energiesystems und ein Ausbau der erneuerbaren Energien, so dass Europa die Nummer 1 auf diesem Gebiet wird. ETIP PV versammelt alle relevanten Stakeholder des PV-Sektors und schafft die Basis für kooperative Diskussionen mit den Mitgliedsstaaten (MS), den assoziierten Ländern (AC) und den Kommissionsdienststellen. Die Hauptaufgabe sieht der Verband darin, konsensbasierte strategische Beratung zu allen Fragen zu bieten, die für die fortschreitenden Bemühungen im Bereich Forschung und Innovation (F&I) relevant sind.

© IWR, 2020

29.09.2020