Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Wasserstoff-Zukunft: Vattenfall verkauft Gaskraftwerk Magnum an RWE

© Vattenfall© Vattenfall

Stockholm - Der schwedische Energieversorger Vattenfall will sich von seinem niederländischen Gaskraftwerk Magnum in Eemshaven trennen. Das Kraftwerk geht zum 30. September 2022 an RWE.

Mit dem Erlös aus dem Verkauf von 500 Mio. Euro werden Vattenfall mehr Mittel für Investitionen in die Energiewende zur Verfügung stehen, zum Beispiel in fossilfreie Energieprojekte wie Offshore-Windenergie sowie Fernwärme und -kälte, teilten die Schweden mit.

Das Magnum-Gaskraftwerk besteht aus drei Gas- und Dampfturbinen, die zusammen eine Gesamtleistung von 1.410 MW haben. Magnum ist bereits „wasserstofftauglich“ und kann technisch so ausgelegt werden, dass es teilweise oder sogar vollständig mit Wasserstoff betrieben werden kann.

Der Vertrag umfasst auch einen Solarpark mit einer Leistung von 5,6 MW. Der Solarpark mit rund 18.000 Solarmodulen befindet sich auf dem Gelände des Magnum-Werkes.

Sollte die beabsichtigte Übernahme stattfinden, werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Magnum auf die neuee Eigentümerin übergehen.

© IWR, 2022

03.06.2022