Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Windbranche: Dirkshof und EWS kooperieren bei Nachtkennzeichnung in Österreich

© Dirkshof / Parasol GmbH & Co.KG© Dirkshof / Parasol GmbH & Co.KG


Reußenköge - Der Dirkshof hat zusammen mit der EWS Consulting GmbH einen Alleinvertretungsvertrag für den Vertrieb des Parasol Systems für die bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung von Windenergieanlagen in Österreich geschlossen. EWS wird sich zunächst in enger Zusammenarbeit mit den Behörden um die Zulassung des Systems in Österreich kümmern. Da die ersten Anfragen von österreichischen Kunden bereits vorliegen, soll in absehbarer Zeit das erste Pilotprojekt in Österreich gestartet werden.

Das Passiv-Radar-System Parasol besteht aus mindestens drei im Windpark zu montierenden Sensoren, die mit zwei Antennen rund um die Uhr Fernsehsignale empfangen. Diese Sensoren berechnen zusammen und in Echtzeit über die Reflexion des Fernsehsignals am Flugobjekt und dem Referenzsignal, das direkt vom Fernsehsender kommt, die exakte Position des Flugobjektes. Solange wie sich dieses Flugobjekt dann innerhalb einer bestimmten Zone zu den Windkraftanlagen befindet, werden die Signallichter bedarfsgesteuert eingeschaltet. Da Parasol keine eigene Frequenzzuteilung benötigt und durch die vorliegenden Anerkennungen ist es sofort und überall einsatzbereit.

© IWR, 2018

30.11.2018