Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Windstrom für grünen Stahl: Arcelor Mittal Bremen und Wpd kooperieren bei Dekarbonisierung

© wpd GmbH© wpd GmbH

Bremen - Der Entwickler und Betreiber von Wind- und Solarparks Wpd unterstützt die grüne Transformation der Stahlindustrie. Die beiden Unternehmen Arcelor Mittal und Wpd haben dazu eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Damit wurde der Grundstein für eine langjährige Kooperation gelegt, bei der Wpd auf dem Werksgelände von Arcelor Mittal Bremen bis zu zehn Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 72 MW in den kommenden Jahren errichten und betreiben will.

Der erzeugte Strom der Anlagen soll zu hundert Prozent direkt bei Arcelor Mittal Bremen für die Stahlproduktion eingespeist werden.

Das Windpark-Projekt umfasst zwei geplante Phasen. Im ersten Schritt werden in einem Repowering zwei ältere Windenergieanlagen durch modernere und leistungsstärkere Modelle ersetzt. Zusätzlich sollen an bis zu drei neuen Standorten auf dem Gelände neue Windkraftanlagen errichtet werden. In der zweiten Projektphase werden weitere fünf Anlagen geplant und errichtet. Bei der Planung und Umsetzung wird wpd alle relevanten Aspekte wie Natur- und Artenschutz, Schallemission oder Schattenwurf berücksichtigen.



© IWR, 2024

18.06.2024