Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Windstrom-PPA: ABO Wind Oy schließt Stromvertrag mit finnischer Gasum

© ABO Wind AG© ABO Wind AG

Helsinki - Die finnische Tochtergesellschaft des Wiesbadener Projektentwicklers ABO Wind und der finnische Energieversorger Gasum Oy haben einen langfristigen Stromabnahmevertrag geschlossen.

Im Rahmen dieses „Power Purchase Agreement“ (PPA) verkauft Gasum ab 2023 in Nordösterbotten produzierten Windstrom. Konkret geht es in der Vereinbarung um den Windpark Kokkoneva mit neun Nordex N149-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 40 Megawatt, der 2022 in Betrieb gehen soll. Gasum wird aus dem Windpark rund 100 Gigawattstunden Strom pro Jahr beziehen, das entspricht dem Verbrauch von rund 60.000 Personen.

Gasum verkauft erneuerbaren Strom aus Wasser-, Wind-, Sonnen- und Bioenergie an seine Kunden. Das Unternehmen will in Zukunft verstärkt in Windenergie investieren. ABO Wind Oy ist eine Tochtergesellschaft der ABO Wind AG, die Wind- und Solarprojekte initiiert, Standorte akquiriert, alle technischen und kaufmännischen Planungen durchführt, international Bankfinanzierungen vorbereitet und die Anlagen schlüsselfertig errichtet.

© IWR, 2020

25.09.2020