Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Messe Duesseldorf Konferenz112 1280 256

Veranstaltungen


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Bolivien

18.06.2018 - 22.06.2018
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

Bolivien
 
 La Paz
Bolivien

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0)30 5268958-79
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

Gewerbe, Industrie


Infos zur Veranstaltung
Während einer eintägigen Fachkonferenz am 19.06.2018 in La Paz haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien dem bolivianischen Fachpublikum zu präsentieren. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei relevanten bolivianischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt. Desweiteren erhalten Sie eine individuelle Beratung zu Export- und Projektfinanizierung abgestimmt auf den bolivianischen Markt.

Die bolivianische Wirtschaft wächst seit Jahren; und damit auch der Energieverbrauch. Die natürlichen Voraussetzungen in Bolivien bieten sehr gute Chancen für den Einsatz von erneuerbaren Energien. Bislang sind in Bolivien nur ca. 70% der Haushalte in den ländlichen Regionen mit Strom versorgt. Der Anteil der erneuerbaren Energien, der dank Wasserkraft bereits jetzt schon 38% der Stromproduktion beträgt, soll stark ausgebaut werden. Hauptgrund ist unter anderem die unzureichende Stromversorgung der Landbevölkerung.
Dabei werden vor allem dezentrale Lösungen favorisiert. Aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte sind off-grid Lösungen eine kostengünstige und schnell realisierbare Option in Bolivien.

Die bolivianische Regierung hat deshalb beschlossen, der gesamten Bevölkerung sukzessiv bis 2025 einen Zugang zu Elektrizität zu ermöglichen. In diesem Zeitraum wird sich der Anteil von erneuerbaren Energien laut Prognosen mindestens verdoppeln.


Kosten

Die Teilnahme wird für klein- und mittelständische Unternehmen vom BMWi gefördert und unterliegt den De-Minimis Bestimmungen der EU. Sie tragen lediglich die Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten sowie einen von der Unternehmensgröße abhängigen Eigenbetrag.

Anmeldung

Tel.:+49 (0)30 5268958-79
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download