Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Messe Duesseldorf Konferenz112 1280 256

Veranstaltungen


EW Medien und Kongresse GmbH

Netzentgelte, Erlösobergrenze, Preisblätter für Strom - Kalkulieren und umsetzen

10.09.2018 - 11.09.2018
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße  36
10785 Berlin
Deutschland

Anmeldung und Information

Tel.:0 30. 28 44 94-218
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

, Versorger


Infos zur Veranstaltung
Bereits seit zehn Jahren existieren die Rahmenbedingungen und Vorgaben zur jährlichen Berechnung der Netzentgelte. Somit stehen Netzbetreiber jedes Jahr aufs Neue vor ähnlichen Aufgaben und eine Herangehensweise hat sich etabliert und Berechnungen sind Routine geworden. Dennoch sind in der täglichen Arbeit von Profis in der Netzentgeltabrechnung immer wieder schwierige und komplexe Fragestellungen zu beantworten. Zum Beispiel sind Sonderentgelte, neue Anträge zum Kapitalkostenaufschlag oder neue Gesetze wie das NEMoG zu beachten und zählen nicht zur Routinearbeit. Hier setzt dieses Seminar an und vermittelt neben Grundlagen auch viel Wissen für Netzentgeltberechnungs-Experten, welche die Basis und Praxiserfahrungen bereits mitbringen.

Dieses Seminar wendet sich an Fachkräfte von Netzbetreibern, die aktiv ihre Praxis im Seminar mit Beispielübungen vertiefen und neues Wissen erlangen wollen, um auf dem aktuellsten Stand zu sein. Es werden die allgemeinen Grundlagen zur Auffrischung kurz behandelt und die Einflussgrößen und Zusammenhänge der Netzkostenermittlung erläutert. Der Fokus des Seminars liegt auf den Berechnungen und Kalkulationen. Es werden detailliert die Kalkulationsschritte und die weiteren Variablen für die Netzentgeltkalkulation behandelt. Auf das neue Regulierungsmodell für Verteilnetzbetreiber (Kapitalkostenabgleich) wird ebenso ausführlich eingegangen wie auf die Fortschreibung der Erlösobergrenze, das Vorgehen bei der atypischen Netznutzung, die Berechnung des Kapitalkostenaufschlags und die Erstellung des Netzentgeltpreisblattes.

5 gute Gründe, dieses Seminar zu besuchen:
  • Auffrischen der Grundlagen der Netzkostenermittlung
  • Erfahren Sie alles zum neuen Netzentgeltmodernisierungsgesetz NEMoG
  • Ermitteln der Erlösobergrenze und Kalkulieren der Arbeits-/ Leistungspreise
  • Vertiefen Sie theoretisches Wissen durch anschauliche Musterberechnungen
  • Nutzen Sie für Ihre Arbeit die Excel-Tools zur Kalkulation der Netzentgelte


Kosten

Teilnehmerbeitrag € 1.250,-
(einschließlich Tagungsunterlagen, Mahlzeiten, Getränken und Pausenbewirtung).
Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.
Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Anmeldung

Tel.:0 30. 28 44 94-218
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download