Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Messe Duesseldorf Konferenz112 1280 256

Veranstaltungen


EW Medien und Kongresse GmbH

Forderungsmanagement im Netzbetrieb

06.09.2018
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

Mercure Hannover City
Willy Brandt-Allee  3
30169  Hannover
Deutschland

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-201
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download


Infos zur Veranstaltung
Steigender Regulierungs- und Kostendruck führt dazu, dass die Effizienz des Forderungsmanagements in der Unternehmenspraxis der Netzbetreiber zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Ein konsequentes Forderungsmanagement ist deshalb nicht mehr ausschließlich ein Thema für die Energielieferanten, sondern auch für die Netzbetreiber, die zunehmend mit Forderungsrückständen und -ausfällen konfrontiert werden.
Im Rahmen des Informationstages lernen Sie die rechtlichen und kaufmännischen Rahmenbedingungen für ein praxistaugliches und effizientes Forderungsmanagement kennen.

Hierzu zählen neben den vertragsrechtlichen Inkassomaßnahmen – wie Vorauszahlung und Unterbrechung der Netznutzung bzw. Kündigung des Netznutzungsvertrages – Fragen zu den präventiven Sicherungsmöglichkeiten im Rahmen einer Bonitätsprüfung.

So kann bereits vor Vertragsschluss das kundenindividuelle Inkassorisiko richtig eingeschätzt werden. Die Umsetzung von notwendigen Geschäftsprozessen in die Unternehmenspraxis wird anhand von Praxisberichten illustriert.

Nach den negativen Erfahrungen vieler Netzbetreiber mit dem TelDaFax- sowie Flexstrom-Insolvenzverfahren müssen folgende Fragen geklärt werden: Wie können zukünftig Forderungen aus Netznutzungsentgelten insolvenzfest gestaltet werden? Und wie lassen sich diese gegenüber Anfechtungen des Insolvenzverwalters verteidigen?

Nutzen Sie die Veranstaltung auch zum Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen Versorgungsunternehmen. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer und vermeiden Sie mögliche Fehler!



Kosten

€ 930,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.310,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn
berechnen wir 50 %, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.

Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-201
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download