Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Fotolia 21835445 M 1280 256

Strommarkt

1. Strompreise

Aufgrund des wachsenden Anteils von Strom aus erneuerbaren Energien und der anhaltend hohen Produktion von Kohlestrom sind die Börsenstrompreise in Deutschland am Spot- und Terminmarkt in den letzten Jahre eingebrochen.

Am Spotmarkt der Strombörse, an dem Strommarktkontrakte für den aktuellen bzw. nächsten Tag gehandelt werden, sind die Börsenstrompreise in den letzten Jahren aufgrund des wachsenden Anteils von Strom aus erneuerbaren Energien stark gefallen. Mit 2,2 Cent / kWh wurde im Februar 2016 der niedrigste Wert seit Mai 2003 erreicht.

strompreis spotmarkt

 

Am Terminmarkt, auf dem Stromeinkäufer und Großabnehmer bereits Jahre im Voraus Stromkontingente einkaufen, lagen die monatlichen Durchschnittspreise für das Lieferjahr 2017 im Februar 2016 bei nur noch 2,17 Cent / kWh. Das ist der niedrigste Wert seit 2007. Seitdem haben die Preise wieder leicht angezogen und notieren zum Jahresende 2017 bei 3,8 Cent die kWh (Monatsmittel Dezember 2017).

 

strompreis terminmarkt

 

Trotz der stark gesunkenen Börsenstrompreise zahlen die Letztverbraucher aufgrund von Steuern und Abgaben wie der stetig steigenden EEG-Umlage für ihren Strom immer mehr. Privathaushalte mussten 2017 bei einem Stromverbrauch bis 2.500 kWh einen Strompreis von fast 34 Cent / kWh zahlen.

Strompreise Privathaushalte (inkl. aller Steuern und Abgaben)

Strompreis Haushalte (Ct/kWh)

2017* 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010

1.000 bis 2.500 kWh / Jahr

33,6  32,8 32,1 32,3 31,7 28,9 27,8 26,6

2.500 bis 5.000 kWh / Jahr

30,5  29,7 29,5 29,8 29,2 26,4 25,3 24,1

2017*: vorläufig
Daten: EuroStat

 

2. Stromerzeugung

Die Stromerzeugung in Deutschland hat im Jahr 2016 mit knapp 650 Mrd. kWh den höchsten Stand seit dem Jahr 2000 erreicht. Mit über 260 Mrd. kWh Strom aus Stein- und Braunkohle stellt die Kohle auch 2016 den stärksten Energieträger im Strommix dar. Darauf folgt mit fast 190 Mrd. kWh die Stromerzeugung aus regenerativen Energien, die in den letzten Jahren deutlich zulegen konnte.

In Deutschland wird deutlich mehr Strom erzeugt, als verbraucht. Da Stein- und Braunkohlekraftwerke trotzt des Ausbaus der regenerativen Erzeugungskapazitäten weiterhin auf hohem Niveau Strom produzieren und der Export den Stromimport übersteigt, nimmt der Netto-Stromexportüberschuss in Deutschland immer neue Rekordwerte an (2016: rd. 54 Mrd. kWh).

 

bruttostromerzeugung deutschland

 

3. Links

- Warum die Strompreise an der Börse sinken und für Verbraucher steigen weiter...

 


 

News zum Strommarkt

John Kerry wird Klimabeauftragter der USA – RENIXX-Rallye im Turbomodus

27.11.2020 15:58 | Münster - Die USA wollen mit dem neu gewählten US-Präsidenten Biden beim globalen Klimaschutz zukünftig wieder aktiv mitwirken und gestalten. Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien, RENIXX, setzt nicht nur unter diesen Vorzeichen die Rallye weiter fort, traditionelle Energieaktien müssen herbe Verluste hinnehmen. weiter...


Ørsted geht Offshore-Windmarkt Südkorea an

27.11.2020 13:00 | Fredericia, Dänemark - Ørsted hat sich von einem ehemals kohleintensiven Stromversorger zum Weltmarktführer in Sachen Offshore-Windenergie gewandelt. Bislang hatte Ørsted neben den USA, UK, Deutschland, Dänemark und den Niederlanden in Asien den Markt in Taiwan im Blick. Das soll sich ändern. weiter...


PV-Markt in China 2020 wieder auf Wachstumskurs

26.11.2020 17:13 | Peking, China - Nach einem deutlichen Einbruch im Jahr 2019 zieht der PV-Ausbau in China im laufenden Jahr 2020 deutlich an, der Markt ist wieder auf einem Wachstumskurs. Für 2021 deutet sich bereits jetzt eine dynamische Entwicklung des Marktes an. weiter...


Baubeginn für Europas größten bifazialen Solarpark in Griechenland

19.11.2020 11:53 | Athen/Wörrstadt - Die griechische Tochter des deutschen Projektentwicklers Juwi hat in Griechenland mit dem Bau des bislang größten Juwi-Projektes in der Unternehmenshistorie begonnen. Das Solarprojekt wird zudem der bislang größte Solarpark Europas mit bifazialen Solarmodulen sein. weiter...


RWE baut EE-Aktivitäten in den USA mit neuem PV-Großprojekt weiter aus

18.11.2020 16:33 | Essen - Der Essener Energiekonzern RWE treibt den Ausbau erneuerbarer Energien voran und hat dabei insbesondere den Markt in den USA im Fokus. Im US-Bundesstaat Georgia hat RWE nun mit dem Bau eines Photovoltaik-Großprojektes begonnen. weiter...


BDEW und Automobilverband fordern mehr Anstrengungen bei E-Mobilität

17.11.2020 17:00 | Berlin - Der schnelle Ausbau der Elektromobilität gehört zu den zentralen Zielsetzungen im Rahmen der Energiewende in Deutschland. Während aus Sicht der Energiewirtschafts große Defizite beim Ausbau des Fahrzeugbestandes bestehen, sieht die Automobilindustrie große Lücken im Ladesäulennetz. Beide Verbände fordern einen Elektromobilitätsgipfel. weiter...


Atomenergie wird für Stromerzeugung irrelevant - zu teuer und zu langsam

13.11.2020 09:31 | Münster – Noch gehen zwar jedes Jahr neue Atomkraftwerke ans Netz, doch die Atomenergie hat mittlerweile weltweit einen schweren Stand. Das hat mehrere Gründe. weiter...


Bundestag beschließt Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes

06.11.2020 15:46 | Berlin – Der Bundestag hat heute in der 2./3. Lesung die Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG) sowie das Investitions-Beschleunigungsgesetz für den Ausbau der Windkraft an Land beschlossen. weiter...


IWR-Prognose: PV-Zubau 2020 überschreitet Marke von 5.000 MW

06.11.2020 15:00 | Münster - Der PV-Zubau in Deutschland könnte im Jahr 2020 die Marke von 5.000 MW überschreiten. Das geht aus einer Auswertung der Zahlen für den Zeitraum Januar bis Oktober 2020 hervor. weiter...


BNetzA verlängert BNK-Fristen für On- und Offshore-Windkraftanlagen

06.11.2020 12:05 | Münster - Die Anbieter von Systemen zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK) von Windenergieanlagen arbeiten mit Hochdruck am Roll-Out ihrer Systeme. Mit dem gestrigen (05.11.2020) Beschluss der Bundesnetzagentur (BNetzA), die Umsetzungsfrist zu verlängern, dürfte sich der Druck zur Ummrüstung verringern. weiter...