Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Fotolia 21835445 M 1280 256

Stromerzeugung in Ungarn

Regenerative Stromerzeugung in Ungarn
Daten vom 06.12.2021 (vorläufig)

Montag, 06.12.2021 heute gestern 01.01. bis heute Vorjahr
Stromerzeugung Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh
Wind 0,001 0,000 0,58 0,59
Solar 0,000 0,001 2,30 1,56
Biomasse 0,001 0,003 1,05 0,92
Wasserkraft* 0,000 0,000 0,16 0,21
Geothermie 0,000 0,000 0,00 0,00
Stand: 06.12.2021, * ohne Pumpspeicherwerke © IWR 2021, Daten: ENTSO-E

Konventionelle Stromerzeugung in Ungarn
Daten vom 06.12.2021 (vorläufig)

Montag, 06.12.2021 heute gestern 01.01. bis heute Vorjahr
Stromerzeugung Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh
Atom 0,012 0,035 14,09 14,01
Braunkohle 0,003 0,009 2,80 3,41
Müll 0,000 0,000 0,11 0,12
Öl 0,000 0,000 0,01 0,00
Steinkohle 0,000 0,000 0,01 0,06
Gas 0,010 0,032 7,79 7,43
Stand: 06.12.2021 © IWR 2021, Daten: ENTSO-E

Stromerzeugung in Ungarn
regenerativ / konventionell
Daten vom 06.12.2021 (vorläufig)

Quelle: © IWR 2021, Daten: ENTSO-E
Montag, 06.12.2021 heute gestern 01.01. bis heute Vorjahr
Stromerzeugung Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh Mrd. kWh
Regenerativ 0,002 0,004 4,10 3,29
Konventionell 0,024 0,076 24,81 25,04
Stand: 06.12.2021 © IWR 2021, Daten: ENTSO-E

Monatliche Einspeisung regenerativer Energien in Ungarn

Monatliche regenerative Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Wind-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Solar-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Bio-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Wasserkraft-Stromerzeugung* in Ungarn

* ohne Pumpspeicherwerke

Monatliche Geothermie-Stromerzeugung in Ungarn


Monatliche Einspeisung konventionelle Energien in Ungarn

Monatliche konventionelle Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Atom-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Braunkohle-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Müll-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Öl-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Steinkohle-Stromerzeugung in Ungarn

Monatliche Gas-Stromerzeugung in Ungarn

Energie-News Ungarn

Strom : Ungarn steigt schon 2025 aus der Kohle aus

Budapest – Ungarn hat seinen Kohle-Ausstiegsplan vorgelegt und will schon 2025 und damit fünf Jahre früher als bisher das letzte Kohlekraftwerk stilllegen. Der Schritt wurde Anfang März 2021 vom ungarischen Staatssekretär für die Entwicklung d... weiter...


Ungarn: IBC Solar bringt PV-Kraftwerk mit 43 MW ans Netz

Bad Staffelstein - IBC Solar Energy, der internationale Projektbereich der IBC Solar AG, hat in Ungarn den „MET Kabai Solarpark“ mit einer Leistung von 43 Megawattpeak (MWp) fertiggestellt. Das Großprojekt wurde am 24. September 2020 erfolgreich... weiter...


Verpflichtungszusagen: Eon veräußert Innogy-Endkundengeschäft mit Strom und Gas in Tschechien

Düsseldorf - Der deutsche Energiekonzern Eon hat mit der ungarischen MVM-Gruppe eine Vereinbarung über den Verkauf des Endkundengeschäftes von Innogy mit Strom und Gas in Tschechien (Innogy Ceska Republika A.S.) getroffen. Das Closing wird zum Jah... weiter...


PV-Markt Ungarn: ABO Wind bringt zweiten Solarpark ans Netz

Wiesbaden - Der Projektentwickler ABO Wind hat über seine ungarische Tochter ABO Wind Hungary Kft. vsein zweites Solarprojekt in Ungarn offiziell ans Netz angeschlossen. Der Solarpark in der Nähe von Püspökladány im Osten des Landes verfügt üb... weiter...


Photovoltaik-Markt Ungarn: IBC Solar Energy baut 43 MWp Solarpark

Bad Staffelstein / Budapest – Das PV-Systemhaus IBC Solar aus Bad Staffelstein wird über seine internationale Projektabteilung IBC Solar Energie in Ungarn in der Region Kaba einen schlüsselfertigen Solarpark errichten. Darüber hinaus wird IBC So... weiter...


Beschwerde gegen ungarisches Atomkraftwerk Paks II eingelegt

Hamburg – Ungarn plant den Bau des neuen Atomkraftwerks Paks II. Gegen dessen Genehmigung wurde jetzt eine Beschwerde vor dem Aarhus-Komitee der Vereinten Nationen eingereicht. Es geht um den Vorwurf, dass die ungarische Regierung bei der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) gegen internationales Recht verstoßen haben soll. weiter...


Audi und E.on: Europas größte PV-Dachanlage entsteht in Ungarn


Österreich klagt gegen ungarisches Atomkraftwerk Paks II - Frist läuft ab

Hamburg - Ungarn will das Atomkraftwerk Paks II vom russischen Staatsunternehmen Rosatom bauen lassen und Milliarden an Steuermitteln einsetzen. Der österreichische Ministerrat hat jetzt eine Klage gegen das AKW beschlossen, die fristgerecht eingereicht werden soll. weiter...


Niederländer drängen auf den ungarischen Solarmarkt

Amsterdam – Der internationale Solarspezialist Photon Energy will den ungarischen Markt erschließen. Erste Projekte der dort gegründeten Tochtergesellschaft laufen bereits. Eine Reihe verschiedener Faktoren machen Ungarn als Solarmarkt für Photon Energy derzeit attraktiv. weiter...


BYD eröffnet Modul- und Fahrzeug-Fabriken in Brasilien und Ungarn

Campinas, Brasilien / Komarom, Ungarn - China hat den Ruf als Werkbank der Welt, doch auch das Reich der Mitte investiert im Ausland. Der auf regenerative Energien, IT und Elektromobilität spezialisiert Konzern BYD (Build Your Dreams) hat nun zwei neue Werke auf zwei Kontinenten in Betrieb genommen. weiter...


Ungarisches Atomkraftwerk Paks II genehmigt

Brüssel/Hamburg – Die Europäische Kommission hat die staatlichen Subventionen für das ungarische Atomkraftwerk Paks II genehmigt. Experten warnen vor der zu erwartenden Kostenexplosion. weiter...


Samsung kündigt schnellladende Auto-Batterie an

Seoul – Im Zukunftsmarkt der Elektromobilität mischen längst nicht nur die klassischen Autohersteller mit. Besonders in der Batterietechnik sehen Experten eine neue Schlüsselkompetenz. Nun hat der koreanische Technologiekonzern Samsung eine neue Autobatterie angekündigt und plant ein Werk in Europa. weiter...


 


Regenerative und konventionelle Stromerzeugung in den EU-Ländern Online

Die regenerative Stromerzeugung in den EU-Ländern ist je nach Ausbaustand und regionaler Lage sehr unterschiedlich. Für die nachfolgenden EU-Länder werden in einem Spezial-Länderprofil die aktuelle regenerative Leistung nach Energieträgern und die Tages-Stromproduktion als Online-EnergieChart dargestellt. Zusätzlich kann die konventionelle Stromerzeugung nach Enerrgieträgern und der aktuelle Anteil der regenerativen Stromerzeugungs-Leistung (Windenergie, Wasserkraft, Solarenergie, Bioenergie und Geothermie) an der gesamten Stromeinspeisung in das Stromnetz des jeweiligen EU-Landes abgelesen werden:

Europa | Belgien | Bulgarien | Dänemark | Deutschland | Estland | Finnland | Frankreich | Griechenland | Großbritannien | Irland | ItalienLettland | Litauen | Niederlande | Österreich | Polen | Portugal | Schweden | Slowakei | Slowenien | Spanien | Rumänien | Tschechische Republik | Ungarn | Zypern |


Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen