Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

News: Klima & Umweltschutz

Einigung beim Klimapaket: Was die GroKo beschlossen hat

Berlin - Das Klimapaket der Bundesregierung ist da. Nach einer Marathonsitzung im Kanzleramt haben sich die Koalitionsspitzen auf ein Maßnahmenpaket zum Klimaschutz geeinigt. weiter...


Klimastrategie: GroKo geht in die Verlängerung

Berlin - Seit gestern Abend (19.09.2019) tagen die Koalitionsspitzen von Union und SPD im Kanzleramt und ringen um ihre Klimastrategie. Bislang gibt es noch keine Einigung. Die eigentlich für 11 geplante Sitzung des Klimakabinetts wurde auf 13 Uhr v... weiter...


CDU beschließt Eckpunkte für Klimaschutz-Konzept

Berlin - Am Freitag (20.09.2019) will das Klimakabinett der Bundesregierung ein Maßnahmenpaket zur Erreichung der Klimaziele vorlegen. Im Vorfeld ringen CDU/CSU und die SPD um einen Kompromiss. Die CDU hat ihre Pläne in einem eigenen Konzept vorgestellt. weiter...


Mehr Klimaschutz notwendig - Urteil gegen den niederländischen Staat erwartet

Den Haag – Die niederländische Umweltorganisation Urgenda hat zunächst erfolgreich gegen den niederländischen Staat geklagt, weil dieser zu wenig gegen den Klimawandel im eigenen Land unternimmt. Die Regierung klagt nun gegen das Urteil des Berufungsgerichts, weil sie das Thema Klimaschutz bei der Politik sieht und nicht bei den Gerichten. Eine Entscheidung fällt im Dezember 2019. weiter...


Klimaschutz: Oldenburger Energiecluster diskutiert praktikable Lösungen

Oldenburg - Im Vorfeld der Sitzung des Klimakabinetts am 20. September ringt die Große Koalition von CDU/CSU und SPD aktuell um einen Klimakonsens. Dann sollen zentrale Entscheidungen getroffen werden, wie es vor dem Hintergrund der Klimaziele in De... weiter...


CO2 Abgabe e.V: Wirksamer CO2-Preis droht zu scheitern

Freiburg - Der Bundesregierung droht mit ihrem CO2-Preis ein Scheitern in der Klimapolitik. Nach Einschätzung des CO2 Abgabe e.V. zeichnet sich trotz zahlreicher rechtlicher Bedenken, offener Fragen und unsicherer Beiträge zum Klimaziel 2030 im Koa... weiter...


Klimagipfel New York: EU bekräftigt Engagement für mehr Klimaschutz

Brüssel - Mit Blick auf den UN-Klimagipfel in New York am 23. September 2019 hat die Europäische Kommission in einer Mitteilung das Engagement der EU für mehr Klimaschutz bekräftigt. Sie unterstreicht die Vorreiterrolle, die die Europäischen Uni... weiter...


DNV GL: Klimawandel erfordert "business as unusual"

Arnheim, Niederlande - DNV GL analysiert im neuen „Energy Transition Outlook“ die aktuelle Entwicklung des globalen Energiesystems vor dem Hintergrund des Klimawandels: Die Energiewende kommt zwar schneller voran als angenommen. Dennoch ist die Entwicklung zu langsam, um das 2 Grad-Ziel von Paris einzuhalten. weiter...


Sommer 2019: Extreme Hitzewellen und verschärfte Dürre in vielen Regionen

Offenbach - Der Sommer 2019 in Deutschland war in jedem Sommermonat durch einen deutlichen Überschuss an Wärme und Sonnenschein sowie ein erhebliches Regendefizit gekennzeichnet. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2000 Messstationen. weiter...


Kein Aktionismus: Waldexperten fordern Abkehr vom industriellen Wald

Berlin - Angesichts der politischen Forderungen nach Millionen an Steuermitteln für die Wiederaufforstung der Wälder fordert eine Gruppe von Waldexperten, Forstpraktikern, Waldbesitzern und Verbändevertretern in einem offenen Brief an Bundesminist... weiter...


Seegebiete: Japanische Regierung konkretisiert Ausbau der Offshore Windenergie

Tokio - Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Japan erfolgt vor allem über die Solarenergie. Hier rangiert Japan mit 56.000 MW Solarleistung hinter China und den USA auf Rang drei. Die Windenergie führt noch ein Schattendasein. Doch das könnte s... weiter...


Klimaschutz-Kampagne: BEE wirft INSM Sabotage der Energiewende vor

Berlin - Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) hat Ende Juni 2019 eine 12 Punkte umfassende Übersicht mit INSM-Thesen zu Klimapolitik und Klimaschutz veröffentlicht. Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der ... weiter...


Reaktionen auf das CO2-Sondergutachten der Wirtschaftsweisen

Münster - Die Wirtschaftsweisen haben mit dem Sondergutachten die Debatte um eine CO2-Bepreisung befeuert. Während die Diskussionen in der Öffentlichkeit zunehmen, werden die Positionen der Parteien zunehmend deutlicher. weiter...


Erstes Halbjahr 2019: Temperaturen in Deutschland über dem langjährigen Mittel

Münster - In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 sind die mittleren Temperatur-Monatswerte in Deutschland deutlich zu hoch ausgefallen. Nach einer IWR-Auswertung der Daten des Deutschen Wetterdienstes DWD kletterten die Temperaturen in Deutschl... weiter...


Studie: Bau von Offshore Windparks für Schweinswale unbedenklich

Berlin - Bei der Errichtung der Fundamente von Offshore-Windenergieanlagen stehen auch die Auswirkungen auf die Meeresumwelt im Fokus. Insbesondere die potenzielle Beeinträchtigung von Schweinswalen wird diskutiert. Eine neue Untersuchung gibt Entwarnung. weiter...


Klimaschutz: Schulze will sozial gerechten CO2-Preis

Berlin - Die Politik kann einen CO2-Preis zum Schutz des Klimas so ausgestalten, dass er sozial verträglich wirkt. Kleine und mittlere Einkommen werden dann nicht ungerecht belastet. Das ist eine zentrale Erkenntnis der Gutachten, die das Bundesumwe... weiter...


EU-Kompromiss zur Treibhausgas-Neutralität bis 2050 gescheitert

Berlin - Die EU-Mitgliedsstaaten konnten sich auf keinen einstimmigen Beschluss zur Treibhausgas-Neutralität bis 2050 einigen. Allerdings sind offenbar nur drei osteuropäische Staaten gegen eine konkrete Jahreszahl. weiter...


Erneuerbare Energien senken CO2-Emissionen 2018 in Spanien

Madrid - Das spanische Umweltministerium hat eine erste Schätzung zu den Treibhausgas-Emissionen für das Jahr 2018 vorgelegt. Während die CO2-Emissionen im Stromsektor auch wegen des Hitzesommers in Deutschland deutlich zurückgingen, stiegen diese in anderen Sektoren an. weiter...


Detail-Regeln: Klima-Zwischenverhandlungen starten in Bonn

Berlin - Seit der Klimakonferenz in Polen 2018 steht der überwiegende Teil der Detailregeln für die Umsetzung der Pflichten aus dem Paris Abkommen von 2015 bereits fest. Die Länder konnten sich in Polen jedoch nicht auf Regeln für den internation... weiter...


Sabine Gabrysch: Erste Professur für Klimawandel und Gesundheit in Deutschland

Potsdam - Um die Zusammenhänge zwischen Klimaveränderungen und der Bevölkerungsgesundheit zu erforschen, hat die Charité – Universitätsmedizin Berlin gemeinsam mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) die bundesweit erste Profe... weiter...


Bundesregierung: Klimawandel gefährdet Waldökosysteme

Berlin - Der Klimawandel gefährdet sowohl einzelne Baumarten als auch ganze Waldökosysteme. Das stellt die Bundesregierung in einer Antwort (19/10735) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/10396) fest. Der derzeitige ... weiter...


Kohlendioxid-Konzentration steigt auf höchsten Wert seit mindestens 400.000 Jahren

Münster – Die globale CO2-Konzentration in der Atmosphäre steigt unaufhaltsam weiter an. Im Mai 2019 wurde erneut ein neuer Rekordwert innerhalb der letzten 400.000 Jahre ermittelt. weiter...


Studie: Nur CO2-Preis hilft dem Klima

Potsdam - Der nationale Kohleausstieg und der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien sind politisch beschlossen. Dass dies nicht automatisch ausreicht, um die Klimaziele zu erreichen, zeigt eine aktuelle Untersuchung des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). weiter...


Spiegel: Ölriese Exxon täuschte offenbar über Klimaerwärmung

Hamburg - Der Ölriese Exxon hat jahrelang in der Öffentlichkeit Zweifel über den menschengemachten Klimawandel gesät. Dabei wusste der Ölkonzern offenbar schon lange über das Ausmaß des Klimawandels durch die Verbrennung fossiler Energieträge... weiter...


BWE SH bedauert: Schleswig-Holstein verlängert Ausbaustopp für Windenergie

Kiel - Der Landtag in Schleswig-Holstein hat das bestehende Ausbau-Moratorium für Windkraftanlagen heute (17.05.2019) bis 2020 verlängert. Begründung: Die Landesregierung braucht mehr Zeit, um die neuen Regionalpläne zu erstellen. Dem Gesetzentwu... weiter...


Veranstaltungen - Energiekalender.de

Firmen