Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

News Klima & Umweltschutz

Reaktionen auf das CO2-Sondergutachten der Wirtschaftsweisen

Münster - Die Wirtschaftsweisen haben mit dem Sondergutachten die Debatte um eine CO2-Bepreisung befeuert. Während die Diskussionen in der Öffentlichkeit zunehmen, werden die Positionen der Parteien zunehmend deutlicher. weiter...


Erstes Halbjahr 2019: Temperaturen in Deutschland über dem langjährigen Mittel

Münster - In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 sind die mittleren Temperatur-Monatswerte in Deutschland deutlich zu hoch ausgefallen. Nach einer IWR-Auswertung der Daten des Deutschen Wetterdienstes DWD kletterten die Temperaturen in Deutschl... weiter...


Studie: Bau von Offshore Windparks für Schweinswale unbedenklich

Berlin - Bei der Errichtung der Fundamente von Offshore-Windenergieanlagen stehen auch die Auswirkungen auf die Meeresumwelt im Fokus. Insbesondere die potenzielle Beeinträchtigung von Schweinswalen wird diskutiert. Eine neue Untersuchung gibt Entwarnung. weiter...


Klimaschutz: Schulze will sozial gerechten CO2-Preis

Berlin - Die Politik kann einen CO2-Preis zum Schutz des Klimas so ausgestalten, dass er sozial verträglich wirkt. Kleine und mittlere Einkommen werden dann nicht ungerecht belastet. Das ist eine zentrale Erkenntnis der Gutachten, die das Bundesumwe... weiter...


EU-Kompromiss zur Treibhausgas-Neutralität bis 2050 gescheitert

Berlin - Die EU-Mitgliedsstaaten konnten sich auf keinen einstimmigen Beschluss zur Treibhausgas-Neutralität bis 2050 einigen. Allerdings sind offenbar nur drei osteuropäische Staaten gegen eine konkrete Jahreszahl. weiter...


Erneuerbare Energien senken CO2-Emissionen 2018 in Spanien

Madrid - Das spanische Umweltministerium hat eine erste Schätzung zu den Treibhausgas-Emissionen für das Jahr 2018 vorgelegt. Während die CO2-Emissionen im Stromsektor auch wegen des Hitzesommers in Deutschland deutlich zurückgingen, stiegen diese in anderen Sektoren an. weiter...


Detail-Regeln: Klima-Zwischenverhandlungen starten in Bonn

Berlin - Seit der Klimakonferenz in Polen 2018 steht der überwiegende Teil der Detailregeln für die Umsetzung der Pflichten aus dem Paris Abkommen von 2015 bereits fest. Die Länder konnten sich in Polen jedoch nicht auf Regeln für den internation... weiter...


Sabine Gabrysch: Erste Professur für Klimawandel und Gesundheit in Deutschland

Potsdam - Um die Zusammenhänge zwischen Klimaveränderungen und der Bevölkerungsgesundheit zu erforschen, hat die Charité – Universitätsmedizin Berlin gemeinsam mit dem Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) die bundesweit erste Profe... weiter...


Bundesregierung: Klimawandel gefährdet Waldökosysteme

Berlin - Der Klimawandel gefährdet sowohl einzelne Baumarten als auch ganze Waldökosysteme. Das stellt die Bundesregierung in einer Antwort (19/10735) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/10396) fest. Der derzeitige ... weiter...


Kohlendioxid-Konzentration steigt auf höchsten Wert seit mindestens 400.000 Jahren

Münster – Die globale CO2-Konzentration in der Atmosphäre steigt unaufhaltsam weiter an. Im Mai 2019 wurde erneut ein neuer Rekordwert innerhalb der letzten 400.000 Jahre ermittelt. weiter...


Studie: Nur CO2-Preis hilft dem Klima

Potsdam - Der nationale Kohleausstieg und der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien sind politisch beschlossen. Dass dies nicht automatisch ausreicht, um die Klimaziele zu erreichen, zeigt eine aktuelle Untersuchung des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). weiter...


Spiegel: Ölriese Exxon täuschte offenbar über Klimaerwärmung

Hamburg - Der Ölriese Exxon hat jahrelang in der Öffentlichkeit Zweifel über den menschengemachten Klimawandel gesät. Dabei wusste der Ölkonzern offenbar schon lange über das Ausmaß des Klimawandels durch die Verbrennung fossiler Energieträge... weiter...


BWE SH bedauert: Schleswig-Holstein verlängert Ausbaustopp für Windenergie

Kiel - Der Landtag in Schleswig-Holstein hat das bestehende Ausbau-Moratorium für Windkraftanlagen heute (17.05.2019) bis 2020 verlängert. Begründung: Die Landesregierung braucht mehr Zeit, um die neuen Regionalpläne zu erstellen. Dem Gesetzentwu... weiter...


Klima: Januar bis April 2019 in Deutschland viel zu warm

Münster - Bereits der Sommer 2018 war gerpägt durch eine Reihe von extremen Wetterereignissen. Die Rekordhitze ist vielen noch in Erinnerung. Auch im Jahr 2019 setzt sich der Trend hoher Monats-Temperaturwerte weiter fort. weiter...


Bundestag: Details zum Klimakabinett

Berlin - Die Intensivierung der klimapolitischen Arbeit der Bundesregierung "auf höchster politischer Ebene" ist das Ziel des neu eingerichteten Klimakabinetts. So sollen im Jahr 2019 in Umsetzung des Koalitionsvertrages Maßnahmen und gesetzliche R... weiter...


Mindestpreis: Verband fordert CO2-Preis für Verkehrswende

Berlin - Am 15. April 2019 hat der EU-Landwirtschafts-Rat formal eine EU-Verordnung für CO2-Grenzwerte für PKW beschlossen. Sie legt fest, dass ab 2030 alle neu zugelassenen Fahrzeuge eines Herstellers, die sogenannte Flotte, 37,5 Prozent weniger E... weiter...


Bundestag: Grüne fragen nach Kosten für Klimazielverfehlung

Berlin - Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen thematisiert in einer Kleinen Anfrage (19/9091) die finanziellen Risiken der möglichen Klimazielverfehlung im Rahmen der EU-Lastenteilung. Von der Bundesregierung will die Fraktion unter anderem wissen, ... weiter...


Treibhausgase: Mehr CO2 als in den letzten drei Millionen Jahren in der Atmosphäre

Berlin - Heute ist mehr vom Treibhausgas CO2 in unserer Atmosphäre als wahrscheinlich je zuvor in den letzten 3 Millionen Jahren. Erstmals ist es einem Team von Wissenschaftlern gelungen, erfolgreich eine umfassende Computersimulation für diesen Ze... weiter...


Bundestag: Grüne fragen nach Sinn und Zweck eines Klimakabinetts

Berlin - Nach dem Sinn und Zweck des von der Bundesregierung jüngst angekündigten "Klimakabinetts" erkundigt sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/8945). Von der Bundesregierung wollen die Grünen unter anderem wiss... weiter...


Sonderprogramm: Deutsche Bundesstiftung Umwelt unterstützt grüne Start-ups

Hannover - Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) will grüne Start-up-Unternehmen mit einem Schwerpunkt auf Digitalisierung fördern und den jungen Mittelstand im Interesse des Umweltschutzes in seiner dynamischen Entwicklung unterstützen. Dazu h... weiter...


Klimabilanz 2018: Treibhausgas-Emissionen sinken in Deutschland

Berlin - In Deutschland wurden 2018 insgesamt 868,7 Mio. Tonnen Treibhausgase freigesetzt - rund 38 Millionen Tonnen oder 4,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Das geht aus einer ersten Schätzung des Umweltbundesamtes (UBA) hervor. weiter...


Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt - Preisträger gesucht

Berlin - Die Bewerbungsphase für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU) ist seit gestern (27.03.2019) eröffntet. Die Auszeichnung wird vom Bundesumweltministerium (BMU) und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) e.V. gemeinsam vergeben. weiter...


Deutscher Wetterdienst will Dürren in Deutschland vorhersagen

Berlin – Die langanhaltende Trockenheit von April bis November 2018 hat in der Landwirtschaft zu hohen Ernte- und Ertragsausfällen geführt. Eine neue Langfristvorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soll die Folgen künftiger Dürrephasen abpuffern. weiter...


Preis: Klimaforscher Schellnhuber von Entega Stiftung ausgezeichnet

Darmstadt - Der Klimaforscher Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber ist mit dem „Erasmus Kittler Preis“ der Entega Stiftung ausgezeichnet worden. Der Direktor Emeritus des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) erhielt die Ausze... weiter...


Kein Klimaschutz - Großbanken steigern globale Finanzierung fossiler Energien

Nijmegen - Die weltweit größten Banken haben seit dem Pariser Klimaabkommen 2015 die Finanzierung fossiler Energien weiter kräftig gesteigert. US-Banken sind laut einer Studie die aggressivsten Treiber. weiter...