Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

News: Verbände

Offshore Windenergie in Deutschland legt 2019 leicht zu - Einbruch folgt 2020

Berlin - Der Ausbau der Offshore-Windenergie in Deutschland hat im Jahr 2019 wieder etwas angezogen. Die Vorzeichen für die weitere Entwicklung in Deutschland sind allerdings negativ, die Branche steht vor einer empfindlichen Unterbrechung des Ausbaus. weiter...


Kohleverbrauch in Deutschland sinkt 2019 weiter

Berlin – In Deutschland wird immer weniger Steinkohle benötigt. Allein die Stromerzeugung aus Steinkohle hat sich innerhalb der letzten drei Jahre halbiert. Das geht aus den vorläufigen Daten des Vereins der Kohlenimporteure e. V. für das Jahr 2019 hervor. weiter...


Elektroauto: Zahl der E-Ladesäulen wächst rasant

Berlin - Die Zahl der öffentlich zugänglichen Ladepunkte für Elektroautos ist im letzten Jahr rasant gestiegen. Deutschlandweit können E-Mobilisten an rund 24.000 öffentlich zugänglichen Ladepunkten Strom zapfen. Das sind fast 8.000 mehr al... weiter...


Markteinbruch befürchtet: Verbändebündnis fordert Abschaffung des Photovoltaik-Deckels

Münster - Die Solarbranche in Deutschland befürchtet schon im laufenden Jahr 2020 einen Markteinbruch, wenn der weitere Solar-Ausbau durch den 52 GW Photovoltaik-Deckel ausgebremst wird. Gut ein Dutzend führender Bundes- und Dachverbände aus den ... weiter...


Netzwerkagentur EE.SH setzt ab 2020 auf besseren Rahmen für Windausbau in Schleswig-Holstein

Husum - Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat am 17. Dezember 2019 den dritten Entwurf der neuen Windenergie-Regionalpläne für Schleswig-Holstein verabschiedet. Innenminister Hans-Joachim Grote ist zuversichtlich, dass die dritte Anhörung auch die letzte sein wird. weiter...


Bne-Positionspapier: Bundesregierung soll Behinderung von Speichern beenden

Berlin - Trotz gesunkener Preise für Batteriespeicher lohnt sich deren Betrieb nur selten für Unternehmen und private Haushalte. Die für die Energiewende erforderliche Flexibilitätspotentiale bleiben so ungenutzt, teilte der Bundesverband Neue En... weiter...


Quartalsbilanz: Gesamtumsatz und Auftragseingang bei PV-Zulieferern nehmen zu

Frankfurt - Die deutschen PV-Zulieferer des Maschinen- und Anlagenbaus profitieren aktuell von der weltweit Nachfrage nach PV-Anlagen. Im Vergleich zum Vorquartal haben sie das dritte Quartal 2019 nach Angaben von VDMA Photovoltaik Produktionsmittel ... weiter...


Newcomer: Erneuerbare Energien Start-up des Jahres 2020 gesucht

Berlin - Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) sucht gemeinsam mit der Naturstrom AG die Renewable Energy Newcomer des Jahres 2020. Noch bis zum 31. Dezember 2019 können sich Start-ups um die Auszeichnung bewerben. Voraussetzungen für die Bew... weiter...


Austausch: Verbands-Präsidentin besucht Solarwatt

Dresden - In der vergangenen Woche hat Walburga Hemetsberger die Produktionsstätte des Photovoltaik-Komplettanbieters Solarwatt besucht. Die Geschäftsführerin des europäischen Solarverbands „SolarPower Europe“ informierte sich dabei ausführl... weiter...


Studie: Photovoltaik und Speicher schaffen über 50.000 Jobs

Bonn, Berlin, Pforzheim – Nach einer aktuelle Studie des Bonner Marktforschungsunternehmens EuPD Research könnte sich die Zahl der Beschäftigten in den Bereichen Photovoltaik und Speicher mittelfristig verdreifachen. Um eine Lücke bei der Stromerzeugung und beim Klimaschutz zu vermeiden, müssten Marktbarrieren allerdings schnell abgebaut werden. weiter...


BNE-Studie untersucht Einfluss von Solarparks auf Artenvielfalt

Berlin - Ein wichtiger Aspekt der Energiewende ist die optimale Verwendung des kappen Gutes „Fläche“, um Klimaschutz, Landwirtschaft und Naturschutz miteinander zu verbinden. Eine vom Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) herausgegebene Untersuchung analysiert die Auswirkungen von Solarparks auf die Artenvielfalt. weiter...


Bürgerenergie: BEE und BBEn fordern Bundesregierung zum Handeln auf

Berlin - In dem Referentenentwurf zum Kohleausstiegsgesetz wird die zunächst im EEG 2017 verankerte, seit 2018 allerdings ausgesetzte Sonderregelung für Bürgerenergiegesellschaften im Rahmen der EEG Ausschreibung für Windenergie an Land aufgehobe... weiter...


WEA-Abstände: BWE plädiert für Beibehaltung der etablierten Regelung

Berlin - Im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion um die Abstandsregelung für Windenergieanlagen an Land im Referentenentwurf des Kohleausstiegsgesetzes hält Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bislang an der geplanten Neuregelung fest. ... weiter...


Windenergie Mindestabstände - Verbände schreiben Brandbrief an Altmaier

Berlin, Münster - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ist mit dem Referentenentwurf für das Kohleausstiegsgesetz auf heftige Kritik gestoßen. Eigentlich sollte das Gesetz den Ausstieg aus der Kohle regeln, es enthält aber auch die umstrittenen Abstandsregelungen bei Windenergieanlagen. Es drohen gravierende Folgen. weiter...


Windenergie-Agentur: WAB stellt sich neu auf

Bremerhaven - Seit Anfang November ist bisherige Interims-Geschäftsführerin der WAB Heike Winkler nun Geschäftsführerin der Windenergie-Agentur. Zuvor war Winkler langjährige Leiterin der Unternehmenskommunikation und verantwortlich für den Ber... weiter...


Forsa-Umfrage belegt große Akzeptanz für Windenergie an Land

Berlin - Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat eine repräsentative Umfrage zur Akzeptanz der Windenergienutzung an Land in Deutschland durchgeführt. Die Ergebnisse dürften Kritikern der Windenergie den Wind ein Stück weit aus den Segeln nehmen. weiter...


Neues Label: Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung vergibt Gütesiegel Blaue Kälte

Berlin - Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. hat sich die Markenrechte für die "Blaue Kälte®" eintragen lassen. Damit soll in Zukunft die Kälte aus einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungs-Anlage mit einem Label gekennzeichnet werden können.... weiter...


Bürgerbeteilgung statt Abstand: Projekt untersucht optimierten EE-Ausbau

Berlin - Die Deutsche Umwelthilfe (DUH), Psychologen der MSH Medical School Hamburg, Landschaftsarchitekten der Technischen Universität München (TUM) und das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD starten das gemeinsame Projekt ... weiter...


Ökostrom-Produktion steigt auf neuen Rekordwert – Zukunft ungewiss

Berlin – Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat nach den ersten drei Quartalen 2019 eine neue Bestmarke erreicht. Doch die aktuellen Rekordwerte basieren auf politischen Regelungen aus der Vergangenheit und sind nicht auf die Zukunft übertragbar. weiter...


Windenergie: Bundesnetzagentur verlängert Frist für Nachtkennzeichnung

Bonn, Berlin - Im Energiesammelgesetz hat der Gesetzgeber Ende 2018 beschlossen, die bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichnung für neue Windenergieanlagen (WEA) sowie Bestandsanlagen ab dem 01. Juli 2020 verpflichtend einzuführen. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat diese Frist jetzt verlängert. weiter...


Verband kritisiert Emissionshandelsgesetz

Berlin - Am Samstag (19.10.2019) hat das Bundesumweltministerium (BMU) den Referentenentwurf für ein Emissionshandelsgesetz vorgelegt. Beim Bundesverband Erneuerbare Energien stößt der Entwurf auf scharfe Kritik. weiter...


Internationale Energieagentur erwartet rasantes Solarwachstum

Paris, Frankreich - Die Internationale Energieagentur (IEA) hat ihren aktuellen Bericht zur Entwicklung der erneuerbaren Energien (EE) bis 2024 vorgelegt. Für die Photovoltaik prognostiziert die IEA ein rasantes Wachstum. weiter...


WAB und H2BX kooperieren bei Windenergie und Wasserstoff

Bremerhaven - Die Produktion von Wasserstoff zur Speicherung und für den Transport von Strom aus der Windenergie ist ein wichtiges Thema im Nordwesten. Das Branchennetzwerk für die Windenergie WAB e.V. und das Wasserstoff-Netzwerk H2BX für Bremerhaven wollen enger kooperieren. weiter...


E-Autos: BDEW begrüßt Bundesratsinitiative für private Ladeinfrastruktur

Berlin - Der Bundesrat hat heute die Gesetzesinitiative von Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen für die Änderung des Miet- und Wohnungseigentumsrechts verabschiedet. Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung, begrüßt... weiter...


Bundesnetzagentur genehmigt Einführung eines Regelarbeitsmarktes

Bonn - Ein Urteil des Oberlandesgerichtes (OLG) Düsseldorf hat dazu geführt, dass bei den Ausschreibungen zur Beschaffung von Regelenergie das Leistungspreisverfahren wieder reaktiviert wurde. Ein neues, von den vier Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) vorgelegtes Konzept wurde jetzt von der Bundesnetzagentur (BNetzA) genehmigt. weiter...


Firmen

Veranstaltungen - Energiekalender.de