Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

ABB energietechnik03. 1280 256

Elektromobilität

Elektromobilität in Deutschland

Die Diskussionen um mehr Klimaschutz, geringere Abhängigkeit von fossilien Energieträgern und neue Marktperspektiven rücken elektrisch betriebene Fahrzeuge immer mehr in den Vordergrund. Die Automobilindustrie in Deutschland steht vor einem gewaltigen Umbruch. Nach einer Analyse des IWR-Instituts sind für den aktuellen Trend hin zu Elektroautos vor allem drei Hauptfaktoren verantwortlich:

1. Elektromobilitäts-Markt in China ( weltweit größter E-Markt, strategisch-politisch getrieben)
2. Tesla Hersteller-Konkurrenz
3. Dieselskandal/Umwelt-und Klimaschutz.    

Um den Kipppunkt hin zur Elektromobilität nicht zu verpassen, sind die Automobil-Hersteller gezwungen, sich den neuen Marktbedingungen anzupassen. Die Entwicklung von fossil-betriebenen Autos hin zu Elektroautos und zur Elektromobilität ist vergleichbar mit der Bewältigung der Transformations-Herausforderungen auf dem Stromsektor (konventionelle / regenerative Energiewirtschaft) durch die Energieunternehmen. 

Elektromobilität gilt als Schlüssel für eine klimafreundliche Mobilität in der Zukunft. Notwendig sind am Ende des Transformations-Prozesses bspw. eine umweltfreundliche Stromerzeugung durch regenerative Energien, vollständig recyclingfähige Akkumulatoren, ausreichend E-Ladesäulen, kurze Ladezeiten, Einbindung in das Stromnetz und hohe Reichweiten der Elektroautos. Aktueller technischer Trend: Derzeit setzen sich im PKW-Bereich die batteriebetriebenen E-Autos durch, im Nutzfahrzeugbereich (LKW, Busse, Schiffe, Eisenbahn) werden tendenziell eher Brennstoffzellen-Antriebe favorisiert (Batterie oder Brennstoffzelle - wer macht das Rennen?).  

Elektromobilität und Weltmarkt

Leitmarkt in der Elektromobilität ist derzeit China. Im Jahr 2018 wurde nach einer Studie von McKinsey von den insgesamt mehr als 2 Millionen neuen E-Autos über die Hälfte in China zugelassen. China rangiert bei der Neuzulassung 2018 mit 1,1 Mio. Neufahrzeugen vor den USA (360.000), Norwegen (74.000) und Deutschland (70.000). Auch in der Batterie-Herstellung ist Asien führend. Die TOP-10 weltweit haben laut McKinsey einen Marktanteil von 88 Prozent, n 

Elektromobilität und Politik der Bundesregierung

Deutschland soll nach dem Willen der Bundesregierung ein Leitmarkt für Elektromobilität werden. Die ganzheitliche Betrachtung des Elektromobilitäts-Systems erfolgt durch das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi). Zu den Themen zählen etwa die Antriebs- und Batterieforschung, Digitalisierung, Netzintegration oder das Thema Ladesäulen. Zu den Umsetzungszielen zählen die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland und Europa, die Marktstimulierung und Kaufanreize durch staatliche Förderung, Ausbau der Ladesäulen-Infrastruktur (Ladesäulen-Verordnung).

Elektromobilität und Ladesäulen

E-Ladesäulen-Statistik Deutschland: Zu den Neu-Inbetriebnahmen von Ladesäulen im laufenden Jahr 2019 in den einzelnen Bundesländern, auf der Ebene der Kreise und Kommunen.

Ladesäulen in Ihrem Ort

Geben Sie den Namen des Ortes ein, für den Sie die Ladesäulen sehen möchten:

Monat 2019 Ladesäulen
Normalladeeinrichtung Schnellladeeinrichtung Gesamt
November 50 0 50
Oktober 27 0 27
September 73 3 76
August 34 0 34
Juli 45 4 49
Juni 70 0 70
Mai 44 5 49
April 28 9 37
März 44 6 50
Februar 40 0 40
Januar 37 4 41
Summe 492 31 523
Letzte Aktualisierung: 08.11.2019, nur öffentlich zugängliche Anlagen
Die Auswertung der Daten der Bundesnetzagentur stellt eine Momentaufnahme dar. Kriterium ist das Datum der Inbetriebnahme. Statistische Änderungen (auch rückwirkend) sind wegen einzelner Nachmeldungen von Anlagen oder Korrekturen zum Anlagenregister durch die Bundesnetzagentur jederzeit möglich. Die Unschärfen führen nicht zu Änderungen an den Trendaussagen.
© IWR 2019, Daten: Bundesnetzagentur

News zum Thema Elektromobilität

Börse: Plug Power mit Kapitalerhöhung - Aktie gibt nach

Latham, USA - Der im Regenerativen Aktienindex RENIXX World notierte Brennstoffzellenhersteller Plug Power hat die Durchführung einer Kapitalerhöhung bekannt gegeben. Das US-Unternehmen will 40 Millionen neue Aktien zu einem Preis von 2,75 US-Dolla... weiter...


Plug Power liefert Tanksystem für weltgrößten Brennstoffzellen Minen-Truck

Latham, USA - Brennstoffzellen-Systeme entwickeln sich in der Nutzfahrzeugsparte mit einer großen Dynamik. Das im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Brennstoffzellen-Unternehmen Plug Power hat den Auftrag über ein Spezial-Produktions- und Betankungssystem für Wasserstoff erhalten. weiter...


Community-Funding: Sono Motors peilt 50 Mio. Euro für Unternehmens-Entwicklung an

München - Der deutsche Mobilitätsanbieter Sono Motors hat eine der größten Community-Funding Kampagnen Europas gestartet. Bis zum Jahresende soll durch 2.000 Reservierungen von bestehenden und neuen Unterstützern ein Kampagnenziel von 50 Million... weiter...


Bund setzt auf schnelleren Ausbau der Elektromobilität

Berlin - Das Bundeskabinett hat auf seiner Klausurtagung in Meseberg in Brandenburg wichtige Entscheidungen zum Ausbau der Elektromobilität getroffen. Neben einem Masterplan Ladeinfrastruktur geht es dabei um den beschleunigten Ausbau des Fahrzeugbestandes. weiter...


E-Nahverkehr: Nürnberg erhält Fördermittel für 52 Elektrobusse

Berlin - Das Bundesumweltministerium (BMU) fördert bundesweit derzeit 13 Projekte städtischer Nahverkehrsgesellschaften mit rund 230 Millionen Euro. Damit wird unter anderem die Anschaffung von insgesamt 650 Elektrobussen teilfinanziert. Auch d... weiter...


Elon Musk kündigt Bau von Tesla-Gigafactory in Deutschland an

Berlin - Elon Musk, Chef des im RENIXX World gelisteten US-Elektrofahrzeugherstellers Tesla, hat den Bau einer Gigafactory in der Nähe von Berlin angekündigt. Damit erhält die Elektromobilität in Deutschland zusätzliche Dynamik. weiter...


Markttrend: Toyota und chinesische BYD starten Joint Venture für Elektroautos

Shenzhen - Toyota ist vor allem für seine Hybridantriebe und –fahrzeuge wie den Prius bekannt. Bereits 1997 hatte Toyota das weltweit erste serienmäßig produzierte Hybrid-Elektrofahrzeug (HEV) auf den Markt gebracht. Jetzt wollen die Japaner de... weiter...


Main Donau Netzgebiet schon fit für die Elektromobilität

Nürnberg – In der Öffentlichkeit herrschen oft Zweifel, ob die Stromnetze den Ausbau der erneuerbaren Energien und die Elektromobilität gleichzeitig verkraften können. Die Main-Donau Netzgesellschaft hat die Auswirkungen auf die Verteilnetze untersuchen lassen. weiter...


Zwickau wird größter Standort für Elektroautos in Europa

Wolfsburg - Der Countdown läuft - schon bald startet in Zwickau die Serienproduktion des voll-elektrischen ID.3 von VW. Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel und VW-Konzernchef Herbert Diess wird das erste Fahrzeug am 4. November 2019 im Werk Zwickau vom Band laufen. weiter...


E-Mobilität: Volkswagen Nutzfahrzeuge nimmt 100 neue Ladesäulen in Betrieb

Hannover - Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat in Hannover-Stöcken 100 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen. Davon steht die Hälfte auf dem Unternehmensgelände, weitere 50 auf den öffentlichen Parkplätzen rund um den Standort. ... weiter...


Baden-Württemberg: Landesprogramm für Elektro-Autos in Unternehmen kommt gut an

Stuttgart - Seit 2017 bietet das das Land Baden-Württemberg Unternehmen, die in Elektromobilität investieren, den BW-e-Gutschein an. Bisher wurden im Rahmen des Programms rd. 1.200 Elektrofahrzeuge unterstützt. Die bewilligte Gesamtsumme für den ... weiter...


Aufbau der Forschungsfertigung Batteriezelle in Münster beginnt

München, Münster - Nachdem die NRW-Bewerbung für die Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) mit dem Hauptstandort Münster Ende Juni 2019 den Zuschlag erhalten hat, geht das Projekt nun in die konkrete Umsetzung. Das Bundesforschungsministerium hat den ersten Teilprojektantrag bewilligt. weiter...