Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

ABB energietechnik03. 1280 256

Elektromobilität

Elektromobilität in Deutschland

Die Diskussionen um mehr Klimaschutz, geringere Abhängigkeit von fossilien Energieträgern und neue Marktperspektiven rücken elektrisch betriebene Fahrzeuge immer mehr in den Vordergrund. Die Automobilindustrie in Deutschland steht vor einem gewaltigen Umbruch. Nach einer Analyse des IWR-Instituts sind für den aktuellen Trend hin zu Elektroautos vor allem drei Hauptfaktoren verantwortlich:

1. Elektromobilitäts-Markt in China ( weltweit größter E-Markt, strategisch-politisch getrieben)
2. Tesla Hersteller-Konkurrenz
3. Dieselskandal/Umwelt-und Klimaschutz.    

Um den Kipppunkt hin zur Elektromobilität nicht zu verpassen, sind die Automobil-Hersteller gezwungen, sich den neuen Marktbedingungen anzupassen. Die Entwicklung von fossil-betriebenen Autos hin zu Elektroautos und zur Elektromobilität ist vergleichbar mit der Bewältigung der Transformations-Herausforderungen auf dem Stromsektor (konventionelle / regenerative Energiewirtschaft) durch die Energieunternehmen. 

Elektromobilität gilt als Schlüssel für eine klimafreundliche Mobilität in der Zukunft. Notwendig sind am Ende des Transformations-Prozesses bspw. eine umweltfreundliche Stromerzeugung durch regenerative Energien, vollständig recyclingfähige Akkumulatoren, ausreichend E-Ladesäulen, kurze Ladezeiten, Einbindung in das Stromnetz und hohe Reichweiten der Elektroautos. Aktueller technischer Trend: Derzeit setzen sich im PKW-Bereich die batteriebetriebenen E-Autos durch, im Nutzfahrzeugbereich (LKW, Busse, Schiffe, Eisenbahn) werden tendenziell eher Brennstoffzellen-Antriebe favorisiert (Batterie oder Brennstoffzelle - wer macht das Rennen?).  

Elektromobilität und Weltmarkt

Leitmarkt in der Elektromobilität ist derzeit China. Im Jahr 2018 wurde nach einer Studie von McKinsey von den insgesamt mehr als 2 Millionen neuen E-Autos über die Hälfte in China zugelassen. China rangiert bei der Neuzulassung 2018 mit 1,1 Mio. Neufahrzeugen vor den USA (360.000), Norwegen (74.000) und Deutschland (70.000). Auch in der Batterie-Herstellung ist Asien führend. Die TOP-10 weltweit haben laut McKinsey einen Marktanteil von 88 Prozent, n 

Elektromobilität und Politik der Bundesregierung

Deutschland soll nach dem Willen der Bundesregierung ein Leitmarkt für Elektromobilität werden. Die ganzheitliche Betrachtung des Elektromobilitäts-Systems erfolgt durch das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi). Zu den Themen zählen etwa die Antriebs- und Batterieforschung, Digitalisierung, Netzintegration oder das Thema Ladesäulen. Zu den Umsetzungszielen zählen die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland und Europa, die Marktstimulierung und Kaufanreize durch staatliche Förderung, Ausbau der Ladesäulen-Infrastruktur (Ladesäulen-Verordnung).

Elektromobilität und Ladesäulen

E-Ladesäulen-Statistik Deutschland: Zu den Neu-Inbetriebnahmen von Ladesäulen im laufenden Jahr 2019 in den einzelnen Bundesländern, auf der Ebene der Kreise und Kommunen.

Ladesäulen in Ihrem Ort

Geben Sie den Namen des Ortes ein, für den Sie die Ladesäulen sehen möchten:

Monat 2020 Ladesäulen
Normalladeeinrichtung Schnellladeeinrichtung Gesamt
Mai 15 0 15
April 91 17 108
März 137 24 161
Februar 149 20 169
Januar 208 15 223
Summe 600 76 676
Letzte Aktualisierung: 05.05.2020, nur öffentlich zugängliche Anlagen
Die Auswertung der Daten der Bundesnetzagentur stellt eine Momentaufnahme dar. Kriterium ist das Datum der Inbetriebnahme. Statistische Änderungen (auch rückwirkend) sind wegen einzelner Nachmeldungen von Anlagen oder Korrekturen zum Anlagenregister durch die Bundesnetzagentur jederzeit möglich. Die Unschärfen führen nicht zu Änderungen an den Trendaussagen.
© IWR 2020, Daten: Bundesnetzagentur

News zum Thema Elektromobilität

Kein Halten: Tesla-Aktie klettert auf über 1.100 Euro

Münster - Die Aktie des Herstellers von Elektroautos, Tesla, steigt auf immer neue Rekordwerte. In der Spitze mussten heute (03.07.2020) über 1.100 Euro für eine Tesla-Aktie bezahlt werden. Hintergrund des Kursanstiegs sind die Q2-Zahlen, die t... weiter...


Übernahme: Priocar wird 100-prozentige Tochter von Priogo

Zülpich – Die Priogo AG hat alle Anteile an der Priocar AG übernommen, wodurch das E-Mobility-Unternehmen eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des bislang auf PV-Anlagen, Speicher und Wärmepumpen spezisliaiserten Unternehmens wird. Priogo... weiter...


Elektromobilität: BNetzA plant freie Stromanbieterwahl für Ladesäulennetz

Hamburg - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) will den Fahrern von Elektroautos ermöglichen, an den rund 28.000 öffentlichen Ladepunkten in Deutschland den Strom ihres Wunschanbieters zu laden. Das geht nach Angaben des Ökostrom- und Ökogasanbiete... weiter...


Ballard erhält Folgeauftrag für Brennstoffzellen-Busse in Großbritannien

Vancouver, Kanada - Während bei Pkw der nächsten Generation der Trend derzeit in Richtung batteriebetriebene Elektrofahrzeuge geht, hat bei Nutzfahrzeugen die Brennstoffzelle eher die Nase vorn. Das zeigt sich auch in dem Anschluss-Auftrag, den Ballard Power aus Irland erhalten hat. weiter...


Elektroautos: München bleibt Hauptstadt der Ladepunkte

Berlin - Deutschlandweit können Fahrer von E-Autos an 27.730 öffentlich zugänglichen Ladepunkten Strom zapfen. Das sind über 10.000 Ladepunkte oder fast 60 Prozent mehr als im Mai letzten Jahres (17.400 LP). Der Anteil der Schnelllader liegt aktu... weiter...


Daimler steigert Batteriefertigung in Deutschland - globaler Produktionsverbund wächst

Stuttgart – Mit dem Aufbau eines globalen Batterie-Produktionsverbunds will Daimler die weltweite Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen flexibel und effizient bedienen können. Der deutsche Standort Kamenz in Sachsen nimmt dabei eine besondere Rolle ein. weiter...


Elektromobilität: Fraunhofer IWKS baut Zentrum für Demontage und Recycling in Hanau auf

Hanau - Die Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS entwickelt gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung nachhaltige Prozesse für ein vollständiges Recycling der Komponenten von Elektrofahrzeugen. Seit... weiter...


Ausblick 2020: Batterie-Hersteller Akasol erwartet dynamische Geschäftsentwicklung

Darmstadt - Der deutsche Entwickler und Hersteller von Hochleistungs-Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Busse, Nutzfahrzeuge, Schienenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Schiffe und stationäre Anwendungen Akasol hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 20... weiter...


Tesla erzielt dritten Quartalsgewinn in Folge

Fremont, USA - Der US-Elektrofahrzeughersteller Tesla hat die Quartalszahlen für das erste Quartal 2020 (Q1 2020) vorgelegt, die besser ausfallen als erwartet. Trotz Corona-Pandemie kann Tesla den dritten Quartalsgewinn hintereinander einfahren. Die Aktie steigt. weiter...


Ballard Power erhält Groß-Order für weitere Brennstoffzellen-Busse von Solaris

Vancouver, Kanada / Hobro, Dänemark - Der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power hat einen weiteren Großauftrag für den Antrieb von 20 Brennstoffzellen-Bussen erhalten. Die Order umfasst 20 Ballard FCmove-HD-Systeme für den Heavy Duty Sektor. weiter...


Auto plus Ladestation: Vattenfall und Hyundai kooperieren beim Umstieg auf E-Autos

Stockholm - Der Energieversorger Vattenfall und der Autohersterller Hyundai haben eine Partnerschaft vereinbart, um niederländischen Kunden den Umstieg auf Elektroautos zu erleichtern. Beim Kauf oder Leasing eines Elektroautos von Hyundai kann zusä... weiter...


Größter E-Auto-Ladepark Europas in Bau

Wittenberg/Hilden - Elektromobilität macht besonders dann Sinn, wenn die E-Autos mit erneuerbarer Energie geladen werden. Diesem Ansatz folgend wird in Nordrhein-Westfalen am Autobahnkreuz Hilden derzeit der Ladepark „Seed & Greet“ gebaut. weiter...