Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

ABB energietechnik03. 1280 256

Elektromobilität

Elektromobilität in Deutschland

Die Diskussionen um mehr Klimaschutz, geringere Abhängigkeit von fossilien Energieträgern und neue Marktperspektiven rücken elektrisch betriebene Fahrzeuge immer mehr in den Vordergrund. Die Automobilindustrie in Deutschland steht vor einem gewaltigen Umbruch. Nach einer Analyse des IWR-Instituts sind für den aktuellen Trend hin zu Elektroautos vor allem drei Hauptfaktoren verantwortlich:

1. Elektromobilitäts-Markt in China ( weltweit größter E-Markt, strategisch-politisch getrieben)
2. Tesla Hersteller-Konkurrenz
3. Dieselskandal/Umwelt-und Klimaschutz.    

Um den Kipppunkt hin zur Elektromobilität nicht zu verpassen, sind die Automobil-Hersteller gezwungen, sich den neuen Marktbedingungen anzupassen. Die Entwicklung von fossil-betriebenen Autos hin zu Elektroautos und zur Elektromobilität ist vergleichbar mit der Bewältigung der Transformations-Herausforderungen auf dem Stromsektor (konventionelle / regenerative Energiewirtschaft) durch die Energieunternehmen. 

Elektromobilität gilt als Schlüssel für eine klimafreundliche Mobilität in der Zukunft. Notwendig sind am Ende des Transformations-Prozesses bspw. eine umweltfreundliche Stromerzeugung durch regenerative Energien, vollständig recyclingfähige Akkumulatoren, ausreichend E-Ladesäulen, kurze Ladezeiten, Einbindung in das Stromnetz und hohe Reichweiten der Elektroautos. Aktueller technischer Trend: Derzeit setzen sich im PKW-Bereich die batteriebetriebenen E-Autos durch, im Nutzfahrzeugbereich (LKW, Busse, Schiffe, Eisenbahn) werden tendenziell eher Brennstoffzellen-Antriebe favorisiert (Batterie oder Brennstoffzelle - wer macht das Rennen?).  

Elektromobilität und Weltmarkt

Leitmarkt in der Elektromobilität ist derzeit China. Im Jahr 2018 wurde nach einer Studie von McKinsey von den insgesamt mehr als 2 Millionen neuen E-Autos über die Hälfte in China zugelassen. China rangiert bei der Neuzulassung 2018 mit 1,1 Mio. Neufahrzeugen vor den USA (360.000), Norwegen (74.000) und Deutschland (70.000). Auch in der Batterie-Herstellung ist Asien führend. Die TOP-10 weltweit haben laut McKinsey einen Marktanteil von 88 Prozent, n 

Elektromobilität und Politik der Bundesregierung

Deutschland soll nach dem Willen der Bundesregierung ein Leitmarkt für Elektromobilität werden. Die ganzheitliche Betrachtung des Elektromobilitäts-Systems erfolgt durch das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi). Zu den Themen zählen etwa die Antriebs- und Batterieforschung, Digitalisierung, Netzintegration oder das Thema Ladesäulen. Zu den Umsetzungszielen zählen die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland und Europa, die Marktstimulierung und Kaufanreize durch staatliche Förderung, Ausbau der Ladesäulen-Infrastruktur (Ladesäulen-Verordnung).

Elektromobilität und Ladesäulen

E-Ladesäulen-Statistik Deutschland: Zu den Neu-Inbetriebnahmen von Ladesäulen im laufenden Jahr 2020 in den einzelnen Bundesländern, auf der Ebene der Kreise und Kommunen.

Ladesäulen in Ihrem Ort

Geben Sie den Namen des Ortes ein, für den Sie die Ladesäulen sehen möchten:

Monat 2021 Ladesäulen
Normalladeeinrichtung Schnellladeeinrichtung Gesamt
April 22 0 22
März 195 26 221
Februar 396 29 425
Januar 442 36 478
Summe 1.055 91 1.146
Letzte Aktualisierung: 01.04.2021, nur öffentlich zugängliche Anlagen
Die Auswertung der Daten der Bundesnetzagentur stellt eine Momentaufnahme dar. Kriterium ist das Datum der Inbetriebnahme. Statistische Änderungen (auch rückwirkend) sind wegen einzelner Nachmeldungen von Anlagen oder Korrekturen zum Anlagenregister durch die Bundesnetzagentur jederzeit möglich. Die Unschärfen führen nicht zu Änderungen an den Trendaussagen.
© IWR 2021, Daten: Bundesnetzagentur

News zum Thema Elektromobilität

Klimaschutz im LKW-Verkehr – Gas, Batterie oder Brennstoffzelle

Neumünster - Ein Fünftel der Treibhausgas-Emissionen entstehen im Schwerlastverkehr. Im Rahmen einer Online-Veranstaltung zum Thema „Klimaschutz durch innovativen LKW-Flottenbetrieb“ des Future-Fuels-Clusters in Schleswig-Holstein wurden Erfahrungen mit Gas- oder elektrisch betriebenen Lkw mit oder ohne Brennstoffzelle vorgestellt. weiter...


Vernetzte Energiewende: EE-Community diskutiert Zukunft der Netze in Schleswig-Holstein

Husum - Beim virtuellen Treffen der Erneuerbare-Energie-Branche in Schleswig-Holstein am 20. April 2021 stand die Zukunft der Netze im nördlichen Bundesland im Fokus, von Strom- über Gas- bis zu Mobilfunknetzen. Das EE-Community-Treffen wird re... weiter...


Wiesbaden: ESWE baut Vorzeige-Parkhaus für E-Fahrzeuge

Wiesbaden - Der Energieversorger ESWE Versorgungs-AG baut in der hessischen Landeshauptstadt ein einmaliges Lade-Parkhaus, das ESWE Charge Center. Bereits im Juni 2017 hatte sich die Unternehmensführung zu einem Umbau des eigenen Fuhrparks verpflich... weiter...


Daimler und Volvo bekennen sich zur wasserstoffbasierten Brennstoffzelle

Stuttgart – Daimler und Volvo wollen die Transformation im LKW-Sektor beschleunigen und setzen vorrangig auf die Brennstoffzelle, aber auch die Batterie kommt zum Einsatz. Jetzt haben beide Unternehmen die Strategie für ihr neues Brennstoffzellen-Joint Venture Cellcentric vorgestellt. weiter...


Q1 2021: Tesla erzielt siebten Quartalsgewinn nacheinander - Investoren trotzdem enttäuscht

Palo Alto, USA - Der US-Elektrofahrzeugbauer Tesla hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 ein sattes Plus bei Gewinn und Umsatz erzielt. Die Investoren sind damit nicht zufrieden, die Aktie verliert. weiter...


EnBW baut größten Schnellladepark Europas für E-Autos

Karlsruhe – Der Energieversorger EnBW erhöht das Tempo beim Bau neuer Schnellladeparks für E-Autos. Direkt am Kamener Kreuz in Nordrhein-Westfalen entsteht ein neuer Ladepark für ultraschnelles Laden. weiter...


E-Autos: BMW erhält 68 Millionen Euro Fördermittel für neue Lithium-Ionen Batterien

Berlin - Der Autobauer BMW erhält Fördermittel vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) für zwei Vorhaben im Bereich der Batteriespeicher. Das Projekt ist Teil des zweiten gemeinsamen europäischen Projektes (IPCEI = Important Project of Common Eur... weiter...


15 Milliarden US-Dollar: US-Präsident Biden treibt Ladeinfrastruktur für E-Autos voran

Washington – US-Präsident Joe Biden will die Einführung von Elektrofahrzeugen und Ladestationen beschleunigen und die USA in eine saubere Transportzukunft führen. Zwar werden die meisten E-Fahrzeuge zu Hause und am Arbeitsplatz geladen, aber die... weiter...


Batterien und Energieversorgung: Varta und Lechwerke bauen Zusammenarbeit bei E-Mobilität aus

Ellwangen - Der Batterieexperte Varta und die Lechwerke (LEW) erweitern ihre Vertriebspartnerschaft im Bereich Energiespeicher. Die Lechwerke haben den Energiespeicher Varta pulse neo in ihr Produktportfolio aufgenommen. Der smarte Energiespeicher in... weiter...


AMG Lithium kauft Grundstück für Bau von erster deutscher Lithium Raffinerie

Bitterfeld-Wolfen - Die Verfügbarkeit von Batteriematerialien ist ein zentraler Treiber für den Erfolg der Elektromobilität. Die niederländische AMG Lithium GmbH will die erste Lithium Raffinerie in Deutschland in Sachsen-Anhalt im Chemiepark Bitterfeld-Wolfen errichten. weiter...


Bosch gründet Brennstoffzellen Joint Venture in China

Stuttgart – Bosch und der chinesische Hersteller von Nutzfahrzeugen Qingling Motors haben ein Joint Venture gegründet. Das Gemeinschaftsunternehmen Bosch Hydrogen Powertrain Systems wird Brennstoffzellen-Systeme – Fuel Cell Power Modules – für den Markt in China entwickeln, montieren und vermarkten. weiter...


Serienauftrag E-Motoren: Schaeffler elektrifiziert Nutzfahrzeuge

Herzogenaurach - Die Schaeffler AG weitet ihre Elektrifizierungslösungen auf den Bereich der Nutzfahrzeuge aus. Der Zulieferer für die Automobil- und die Maschinenbauindustrie hat einen Serienauftrag für die Lieferung von E-Motoren ab 2023 für ei... weiter...