Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

ABB energietechnik03. 1280 256

Elektromobilität

Elektromobilität in Deutschland

Die Diskussionen um mehr Klimaschutz, geringere Abhängigkeit von fossilien Energieträgern und neue Marktperspektiven rücken elektrisch betriebene Fahrzeuge immer mehr in den Vordergrund. Die Automobilindustrie in Deutschland steht vor einem gewaltigen Umbruch. Nach einer Analyse des IWR-Instituts sind für den aktuellen Trend hin zu Elektroautos vor allem drei Hauptfaktoren verantwortlich:

1. Elektromobilitäts-Markt in China ( weltweit größter E-Markt, strategisch-politisch getrieben)
2. Tesla Hersteller-Konkurrenz
3. Dieselskandal/Umwelt-und Klimaschutz.    

Um den Kipppunkt hin zur Elektromobilität nicht zu verpassen, sind die Automobil-Hersteller gezwungen, sich den neuen Marktbedingungen anzupassen. Die Entwicklung von fossil-betriebenen Autos hin zu Elektroautos und zur Elektromobilität ist vergleichbar mit der Bewältigung der Transformations-Herausforderungen auf dem Stromsektor (konventionelle / regenerative Energiewirtschaft) durch die Energieunternehmen. 

Elektromobilität gilt als Schlüssel für eine klimafreundliche Mobilität in der Zukunft. Notwendig sind am Ende des Transformations-Prozesses bspw. eine umweltfreundliche Stromerzeugung durch regenerative Energien, vollständig recyclingfähige Akkumulatoren, ausreichend E-Ladesäulen, kurze Ladezeiten, Einbindung in das Stromnetz und hohe Reichweiten der Elektroautos. Aktueller technischer Trend: Derzeit setzen sich im PKW-Bereich die batteriebetriebenen E-Autos durch, im Nutzfahrzeugbereich (LKW, Busse, Schiffe, Eisenbahn) werden tendenziell eher Brennstoffzellen-Antriebe favorisiert (Batterie oder Brennstoffzelle - wer macht das Rennen?).  

Elektromobilität und Weltmarkt

Leitmarkt in der Elektromobilität ist derzeit China. Im Jahr 2018 wurde nach einer Studie von McKinsey von den insgesamt mehr als 2 Millionen neuen E-Autos über die Hälfte in China zugelassen. China rangiert bei der Neuzulassung 2018 mit 1,1 Mio. Neufahrzeugen vor den USA (360.000), Norwegen (74.000) und Deutschland (70.000). Auch in der Batterie-Herstellung ist Asien führend. Die TOP-10 weltweit haben laut McKinsey einen Marktanteil von 88 Prozent, n 

Elektromobilität und Politik der Bundesregierung

Deutschland soll nach dem Willen der Bundesregierung ein Leitmarkt für Elektromobilität werden. Die ganzheitliche Betrachtung des Elektromobilitäts-Systems erfolgt durch das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi). Zu den Themen zählen etwa die Antriebs- und Batterieforschung, Digitalisierung, Netzintegration oder das Thema Ladesäulen. Zu den Umsetzungszielen zählen die Ansiedlung einer Batteriezellenproduktion in Deutschland und Europa, die Marktstimulierung und Kaufanreize durch staatliche Förderung, Ausbau der Ladesäulen-Infrastruktur (Ladesäulen-Verordnung).

Elektromobilität und Ladesäulen

E-Ladesäulen-Statistik Deutschland: Zu den Neu-Inbetriebnahmen von Ladesäulen im laufenden Jahr 2020 in den einzelnen Bundesländern, auf der Ebene der Kreise und Kommunen.

Ladesäulen in Ihrem Ort

Geben Sie den Namen des Ortes ein, für den Sie die Ladesäulen sehen möchten:

Monat 1970 Ladesäulen
Normalladeeinrichtung Schnellladeeinrichtung Gesamt
Summe 0 0 0
Letzte Aktualisierung: 01.01.1970, nur öffentlich zugängliche Anlagen
Die Auswertung der Daten der Bundesnetzagentur stellt eine Momentaufnahme dar. Kriterium ist das Datum der Inbetriebnahme. Statistische Änderungen (auch rückwirkend) sind wegen einzelner Nachmeldungen von Anlagen oder Korrekturen zum Anlagenregister durch die Bundesnetzagentur jederzeit möglich. Die Unschärfen führen nicht zu Änderungen an den Trendaussagen.
© IWR 2024, Daten: Bundesnetzagentur

News zum Thema Elektromobilität

Manager Magazin: BMW storniert Milliarden-Batterieauftrag an Northvolt

München - Im Jahr 2020 hatten BMW und der schwedische Hersteller Northvolt einen Langzeit-Liefervertrag über Northvolt-Batteriezellen ab 2024 abgeschlossen. Daraus wird nun nichts, BMW hat den Auftrag nach einem Bericht des Manager Magazins stornie... weiter...


The smarter E Europe 2024 gestartet: Über 3.000 Aussteller präsentieren Lösungen für erneuerbare Energieversorgung 24/7

München - Heute ist in München der Startschuss für die The smarter E Europe gefallen. Europas größte Messeallianz für die Energiewirtschaft findet vom 19. bis 21. Juni 2024 auf der Messe München statt und vereint mit der Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe vier Fachmessen unter einem gemeinsamen Dach. weiter...


Erwartungen übertroffen: MAN erhält fast 2.000 Bestellanfragen und Bestellungen für elektrischen Truck

München – Die Elektromobilität im Bereich der Nutzfahrzeuge nimmt bei MAN weiter Fahrt auf. Nur sieben Monate nach dem Verkaufsstart meldet MAN fast 2.000 Bestellanfragen und Bestellungen für den neuen eTruck. weiter...


VW entwickelt mit Lade- und Energiemarke Elli stationäre Großspeicher und bringt Elli Charger 2 auf den Markt

Wolfsburg – Der Volkswagen Konzern steigt mit der Marke Elli in ein neues Geschäftsfeld ein und will mit Partnern entlang der Wertschöpfungskette Großspeicher entwickeln, bauen und betreiben. Die ersten Batteriespeicherprojekte können danach bereits im Jahr 2025 aufgebaut werden. weiter...


Ford startet in Köln mit Serienproduktion für elektrischen Explorer in die Zukunft

Köln – Am Standort Köln hat Ford in das erste vollständig auf die Produktion von Elektrofahrzeugen ausgerichtete Ford-Werk in Europa zwei Milliarden Euro investiert. Jetzt hat der Hersteller die Serienfertigung des vollelektrischen Ford Explorer aufgenommen. weiter...


Integrierter 200 kWh-Batteriespeicher: Jolt Energy und Tamoil errichten Hochleistungs-Ladenetz in den Niederlanden

München/Ridderkerk - Jolt Energy und Tamoil Niederlande haben den Ausbau der batteriegestützten Hochleistungs-Ladestationen in den Niederlanden bekannt gegeben. Die Partner planen die Installation von High Power Charging (HPC) Infrastruktur an Tamo... weiter...


Bauindustrie dekarbonisiert: Volvo CE stellt neue leistungsstarke Elektro-Radlader und Mobilbagger vor

Göteborg – Der schwedische Baumaschinen-Hersteller Volvo Construction Equipment (Volvo CE) setzt auf eine nachhaltigere Bauindustrie und hat drei neue Maschinen mit Elektroantrieb angekündigt. Vorgestellt werden die Lösungen ohne Abgasemissionen auf den Volvo Days 2024. weiter...


Verkehrswende: Ballard Power stellt neuen Hochleistungs-Brennstoffzellenantrieb für schwere Nutzfahrzeuge vor

Vancouver, Kanada / Las Vegas, USA - Während bei Pkw batteriebetriebene Elektrofahrzeuge den Trend setzen, hat bei Nutzfahrzeugen die Brennstoffzelle eher die Nase vorn. Ballard Power stellt auf der Advanced Clean Transportation (ACT) Expo (20. - 23... weiter...


Technologien, Ideen und Konzepte: The smarter E Award 2024 Finalisten zeigen wegweisende Lösungen für Energiewende

München/Pforzheim - Die Energiewirtschaft befindet sich weltweit in einem dynamischen Transformationsprozess. Erneuerbare Energien wurden in den letzten Jahren immer wirtschaftlicher und sind heute die wirtschaftlichste Lösung für die Stromerzeugu... weiter...


Absichtserklärung unterzeichnet: Vulcan und ABB schließen Partnerschaft für klimaneutrale Lithiumproduktion

Karlsruhe - Der Bedarf an Lithium für die Batterieherstellung wird bislang überwiegend durch Importe gedeckt. Eine heimische Lithium-Quelle könnte das Thermalwasser von Geothermieanlagen werden, das den begehrten Rohstoff enthält. Die Unternehmen Vulcan Energy Resources und ABB haben nun einen wichtigen Meilenstein erreicht. weiter...


Nachhaltige Energieversorgung und Mobilität: ADAC und Lichtblick starten Solar-Kooperation

Hamburg - Im Januar 2023 hat der Allgemeine Deutscher Automobil-Club e.V. (ADAC) erstmals PV-Anlagen in sein Portfolio aufgenommen. Nun erweitert der ADAC zusammen mit Lichtblick seine Energieangebotsplattform. Ab sofort gibt es die Photovoltaik-L... weiter...


Boom 2023: 58 Prozent mehr Elektroautos exportiert als im Vorjahr

Wiesbaden - Der Außenhandel mit Elektro-Autos gewinnt zunehmend an Bedeutung, vor allem die Exporte haben im Jahr 2023 deutlich zugelegt. Rund drei Viertel aller exportierten Neuwagen hatten im letzten Jahr einen Elektroantrieb. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor. weiter...