Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

News Atomenergie

Abgesicherter Modus: Kernkraftwerk Brokdorf geht nach Wartung wieder ans Netz

Kiel - Die schleswig-holsteinische Atomaufsichtsbehörde hat gestern (08. Juli 2019) die Zustimmung zum Wiederanfahren des Kernkraftwerks Brokdorf erteilt. Die Anlage kann wieder ans Netz gehen. Auf Grund der erhöhten Oxidation an M5-Brennelementen... weiter...


Bundesregierung gibt nächste Schritte für Kohleausstieg bekannt

Berlin - Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat einen Überblick über den Rahmen und die nächsten Schritte zum Kohleausstiegsgesetz vorgelegt. weiter...


Zwischenlager: Warnmeldungen bei der Castor-Behälterüberwachung in Brunsbüttel

Brunsbüttel - Am Mittwoch vergangener Woche (19.06.2019) sind im Standort-Zwischenlager Brunsbüttel innerhalb von 24 Stunden an drei Castor-Behältern Warnmeldungen am Behälterüberwachungssystem angezeigt worden. Das teilte die schleswig-holstein... weiter...


Bis 2035: Frankreich will Kernenergie-Anteil auf 50 Prozent reduzieren

Paris - Die französische Regierung will den ökologischen Wandel in den nächsten 12 Monaten beschleunigen. Das kündigte Premierminister Édouard Philippe in seiner Grundsatzerklärung an. Für den Wandel sollen u.a. das Mobilitätsgesetz und das E... weiter...


Wartung: Kernkraftwerk Brokdorf vom Netz

Kiel - Das Kernkraftwerk Brokdorf wird am Samstag (8. Juni 2019) zur Wartung und zum jährlichen Brennelementwechsel vom Netz genommen. Im Rahmen der geplanten Inspektionen kommt den Kontrollen der Brennelemente auf Korrosionsauffälligkeiten eine be... weiter...


Rekordmengen: Starker Wassereinbruch im Atommülllager Asse

Münster - In dem Atommülllage Asse II sind zwischen 1967 und 1978 rd. 47.000 Kubikmeter radioaktive Abfälle eingelagert worden, darunter 28 Kilogramm Plutonium. Die Lagerstätte hat sich im Nachhinnein offenbar nicht als so geeignet herausgestellt... weiter...


Beschwerde gegen ungarisches Atomkraftwerk Paks II eingelegt

Hamburg – Ungarn plant den Bau des neuen Atomkraftwerks Paks II. Gegen dessen Genehmigung wurde jetzt eine Beschwerde vor dem Aarhus-Komitee der Vereinten Nationen eingereicht. Es geht um den Vorwurf, dass die ungarische Regierung bei der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) gegen internationales Recht verstoßen haben soll. weiter...


Fast die Hälfte der deutschen Atomkraftwerke produziert keinen Strom

Münster - In Deutschland produzieren ohnehin nur noch sieben verbleibende Atomkraftwerke Strom. Doch aktuell ist fast die Hälfte dieser Atomkraftwerke gar nicht am Netz. weiter...


Atomkraftwerk Three Mile Island wird endgültig abgeschaltet

Iddletown – Das US-Atomkraftwerk Three Mile Island gelangte im Jahr 1979 nach einer teilweisen Kernschmelze im Block 2 weltweit in die Schlagzeilen. Nun wird auch der Block 1 endgültig stillgelegt, aus wirtschaftlichen Gründen. weiter...


Bundestag: Linke fragt nach atomwaffenfähigen Brennelementen in Ahaus

Berlin - Die Fraktion Die Linke erkundigt sich im Rahmen einer Kleinen Anfrage (19/9063) nach Details zu Atomtransporten mit "atomwaffenfähigen abgebrannten Brennelementen des Forschungsreaktors München-Garching in das Zwischenlager Ahaus". Von der... weiter...


Gute Noten: Deutsches Aufsichtssystem für kerntechnische Anlagen überprüft

Berlin - Eine internationale Expertenkommission hat den atomrechtlichen Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden von Bund und Ländern gute Noten erteilt. Dies bestätigten die Expertinnen und Experten in ihrem heute vorgelegten Abschlussbericht. Vorausg... weiter...


Falsche Muttern: Fehlerhafte Verschraubung im AKW Brunsbüttel an zwei Endlagerbehältern

Brunsbüttel - Im Kernkraftwerk Brunsbüttel sind fehlerhafte Verschraubungen an Konrad-Containern festgestellt worden. Die Konrad-Container sind als Endlagerbehälter für die Einlagerung von radioaktiven Abfällen in das Endlager Schacht Konrad bes... weiter...


Japan ringt nach Fukushima 2011 um Energiemix

Münster - Gestern vor acht Jahren (11.03.2011) sorgten ein Erdbeben und ein Tsunami für den Gau im Atomkraftwerk im japanischen Fukushima. Seitdem hat sich der Energiemix deutlich geändert, aber ganz ist die Atomenergie in Japan noch nicht verschwunden. weiter...


Atomenergie: Schaden bei Instandhaltungs-Arbeiten im AKW Brokdorf

Brokdorf, Kiel - Im Atomkraftwerke (AKW) Brokdorf kam es nach Angaben der schleswig-holsteinischen Reaktorsicherheitsbehörde (Energiewendeministerium) am 27.02.2019 bei Instandhaltungsmaßnahmen zu einem Schaden an der Brennelementlademaschine. Die ... weiter...


EnBW stärkt Fokus auf Handel und Solarenergie

Stuttgart - Der Energieversorger EnBW mischt im Windenergie-Sektor bereits kräftig mit. Nun soll ein Ausbau des Handels und der Solarenergie mithelfen, den erwarteten Ertragsrückgang in der konventionellen Stromerzeugung zu kompensieren. weiter...


AKW-Störung: Zwei meldepflichtige Ereignisse im Kernkraftwerk Brokdorf

Brokdorf - Im Atomkraftwerk Brokdorf sind zwei meldepflichtige Ereignisse festgestellt worden. Das teilte die schleswig-holsteinische Reaktorsicherheitsbehörde (Energiewendeministerium) heute (11. Februar 2019) in Kiel mit. Bei dem ersten Ereign... weiter...


Bergung rostiger Atommüll-Fässer in Brunsbüttel beendet

Brunsbüttel – Ende 2011 wurde im AKW Brunsbüttel ein stark korrodiertes Fass mit atomarem Müll entdeckt. Die anschließende Kamerainspektion zeigte gravierende Schäden an zahlreichen Fässern. Jetzt konnte die Bergung zwar abgeschlossen werden, bis zur endgültigen Lagerung dauert es aber. weiter...


Hitachi legt britisches Atomkraftwerk-Projekt auf Eis

Tokio - Der japanische Konzern Hitachi stoppt die weiteren Planungen für das britische Atomkraftwerk-Projekt in Wales. Die Japaner schreiben britische AKW-Vermögenswerte in Höhe von rd. 2,4 Milliarden Euro vorsorglich voll ab. weiter...


Genehmigung: Kernkraftwerk Brunsbüttel kann abgerissen werden

Kiel - Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht überreichte heute (21. Dezember 2018) die Genehmigung zur Stilllegung und zum Abbau des Kernkraftwerks Brunsbüttel (KKB) im Kieler Landeshaus dem Vattenfall-Generalbevollmächtigten für Hamburg und ... weiter...


Leckage und Brandmelde-Ausfall: Zwei meldepflichtige Ereignisse im Atomkraftwerk Brunsbüttel

Brunsbüttel. Im Kernkraftwerk Brunsbüttel ist es zu zwei meldepflichtigen Ereignissen gekommen. Das teilte die schleswig-holsteinische Atomaufsichtsbehörde (Energiewendeministerium) heute (20. Dezember 2018) in Kiel mit. Beim ersten Ereignis wurde... weiter...


Leckage und Defekt: Zwei meldepflichtige Ereignisse im Atomkraftwerk Brokdorf

Kiel - Im Atomkrafwerk Brokdorf ist es in der vergangenen Woche zu zwei meldepflichtigen Ereignissen gekommen. Das teilte die schleswig-holsteinische Reaktorsicherheitsbehörde heute (12. Dezember 2018) in Kiel mit. Beim Reinigungsbetrieb des Wass... weiter...


Erörterung: Stilllegung und Abriss des Atomkraftwerks Krümmel im Fokus

Kiel - Die Stilllegung und Abbau des Kernkraftwerks Krümmel kommen weiter voran: Im Rahmen des öffentlichen Beteiligungsverfahrens findet vom 11. Dezember 2018 im Sachsenwald Forum Reinbek ein atomrechtlicher Erörterungstermin statt. Dies teilte d... weiter...


Strompreise im November – Deutschland und Frankreich rauf, Schweiz runter

Münster - Im November 2018 ist die Preisentwicklung an den Strombörsen im Day-Ahead-Handel uneinheitlich. Während Grund- und Spitzenlaststrom in Deutschland und Frankreich teurer wird, sinkt der Strompreis in der Schweiz. In Österreich sind die Preise am stabilsten. weiter...


Falsche Dichtung: Montagefehler im Atomkraftwerk Brokdorf

Kiel - Im Kernkraftwerk Brokdorf wurde bei der Abfertigung eines mit abgebrannten Brennelementen beladenen CASTOR-Behälters eine falsche Dichtung in einen der Verschlussdeckel eingesetzt. Der Fehler wurde bei nachfolgenden Montageschritten erkannt, ... weiter...


Frankreich will alle Kohlekraftwerke bis 2021 schließen

Paris - In Frankreich sollen schon bald sämtliche Kohlekraftwerke vom Netz gehen. Das hat weitreichende Folgen, nicht zuletzt für den Weiterbetrieb der alternden Atomkraftwerke. weiter...