Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

News: Atomenergie

AKW Emsland wird gewartet: Kaum noch Atomstrom in Deutschland

Lingen - Seit einer Woche schon produzieren in Deutschland nur noch zwei Atomkraftwerke Strom. Das Atomkraftwerk Emsland ist am Freitag, den 06.05.2022 zu seiner letzten turnusmäßigen Wartung in seiner Betriebszeit heruntergefahren geworden. Neu... weiter...


Stromerzeugung 2021: Ökostrom überholt erstmals Atomstrom in den USA

Washington - Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien in den USA hat im Jahr 2021 weiter zugelegt. Mit 795 Mrd. kWh Ökostrom wurde erstmals die Stromerzeugung aus Kernkraft mit 778 Mrd. kWh übertroffen, obwohl die Nutzung der Wasserkraft dürre... weiter...


Bis 2050: Fortum will alte finnische Atomkraftwerke länger laufen lassen

Helsinki - Der mehrheitlich im Staatsbesitz befindliche finnische Energieversorger Fortum will die Laufzeiten für das Atomkraftwerk Loviisa mit zwei Blöcken verlängern. Fortum beantragt eine neue Betriebsgenehmigung für die beiden Kernkraftwer... weiter...


Osterpaket in Kürze: Habeck und Lemke sehen bei Laufzeit-Verlängerung der Atomkraftwerke mehr Risiken als Nutzen

Berlin - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV) haben einen Prüfvermerk zur Debatte um die Laufzeiten von Atomkraftwerken vorg... weiter...


Energiekrise Strom und Wärme: Warum Atomkraftwerke in Deutschland kaum Entlastung bringen

Münster – Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine beraten die deutschen Energieminister heute über die Energiesicherheit in Deutschland. Während aus energiewirtschaftlicher Sicht vor allem die Gas- und Öllieferungen und damit die Wärmeversorgung im Fokus steht, dreht sich die politische Debatte vor allem um den Stromsektor und hier insbesondere um die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke. weiter...


Atomkraftwerk Hanhikivi vor dem Aus? Russische Invasion in der Ukraine trifft finnische AKW-Pläne

Helsinki – Die Planungen zum Bau eines weiteren Atomkraftwerks in Finnland waren bisher schon schleppend verlaufen. Die russische Invasion in der Ukraine und die daraus resultierenden Gegenmaßnahmen der EU und westlicher Länder könnten aber dazu... weiter...


Chinesisches Staatsunternehmen CNNC liefert schlüsselfertiges Atomkraftwerk nach Argentinien

Buenos Aires – In Argentinien soll ein weiteres Atomkraftwerk mit chinesischer Technik gebaut werden. Wie die Buenos Aires Times berichtet, haben das argentinische Staatsunternehmen Nucleoeléctrica Argentina und das chinesische Staatsunternehmen China National Nuclear Corporation (CNNC) einen Vertrag unterzeichnet. Doch es geht um mehr als nur Atomkraftwerke. weiter...


Atomkraftwerke: Schwedische Regierung genehmigt Atommüll-Endlager

Stockholm - Die schwedische Regierung hat heute beschlossen, die Endlagerung abgebrannter Brennelemente in Forsmark in der Kommune Östhammar zu genehmigen. Des Weiteren wurde der Bau einer Einkapselungsanlage genehmigt, die für die Entsorgung der a... weiter...


Atomkraftwerke in Frankreich produzieren zu wenig Strom – EDF senkt Prognose für 2022

Münster – Die Stromversorgung in Frankreich ist durch den Ausfall zahlreicher Atomkraftwerke bereits angespannt. Nach den unverhofften AKW-Ausfällen hat der staatlich dominierte Energieversorger EDF die Prognose für die französische Atomstromproduktion 2022 drastisch reduziert. weiter...


Strom: Der Weltmarkt für Atomkraftwerke schwächelt auch 2021

Münster – Der globale Markt für Atomkraftwerke bleibt 2021 weiter in schwierigem Fahrwasser und kommt nicht aus dem Tal heraus. Bereits das dritte Jahr in Folge wurden weltweit mehr alte Atomkraftwerke stillgelegt als neue Kernkraftwerke ans Netz gebracht. weiter...


AKW-Sicherheit 2021: Schweizer Ensi meldet 25 Vorkommnisse in Atomkraftwerken

Brugg - Die Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat Ensi kommt in einer ersten Bilanz zu dem Schluss, dass die gesetzlichen Sicherheitsvorgaben beim Betrieb der Schweizer Kernkraftwerke eingehalten wurden. Die Anlagen befinden sich danach in ei... weiter...


Leiser Ausstieg: Großbritannien hat Atomkraftwerke mit 7.900 MW Leistung abgeschaltet

Münster – In Großbritannien stehen immer weniger Atomkraftwerke für die Stromversorgung zur Verfügung. Mit der aktuellen Stilllegung des Atomkraftwerks Hunterston B-2 steigt die abgeschaltete AKW-Kraftwerksleistung auf der britischen Insel mittlerweile auf 7.900 MW an. Auch in den nächsten Jahren geht die Stilllegungswelle alter Kernkraftwerke weiter. weiter...


Stromausfall: Fast 30 Prozent der französischen Atomkraftwerke sind abgeschaltet

Paris – Frankreich setzt bei der Stromversorgung bekanntlich auf Atomenergie, doch die Atomkraftwerks-Flotte ist ausgerechnet zur Winterzeit derzeit so unproduktiv wie noch nie. weiter...


Schäden zu groß: Großbritannien schaltet 2021 bereits drittes Atomkraftwerk endgültig ab

Münster - In Großbritannien endet in diesem Jahrzehnt die Betriebszeit für zahlreiche Atomkraftwerke. Allein im Jahr 2021 sind bisher schon drei Atomkraftwerke mit einer Bruttoleistung von knapp 1.900 MW endgültig stillgelegt worden. Das geht aus... weiter...


Atomkraftwerk Brokdorf: Störung im Not-Nebenkühlwassersystem

Kiel - Im Kernkraftwerk Brokdorf ist Anfang der Woche eine Fehlfunktion im Not-Nebenkühlwassersystem festgestellt worden. Im Rahmen routinemäßig geplanter Arbeiten hatte die Preussen-Elektra-Betreibergesellschaft in einem von zwei Strängen des Sy... weiter...


Atomunfall in Tschernobyl – weiterhin hohe Radioaktivität in der Ukraine

Berlin – Vor 35 Jahren explodierte der Reaktor 4 im Atomkraftwerk Tschernobyl. Während die Auswirkungen in Deutschland kaum noch zu spüren sind, sind die Folgen für die Ukraine nach wie vor auch heute noch gravierend. weiter...


Daldrup & Söhne AG bohrt: Schweizer suchen Endlager für radioaktiven Atommüll

Ascheberg - In der Schweiz erfolgt der Atomausstieg schrittweise. Neue Atomkraftwerke dürfen nicht gebaut werden, alte AKW jedoch solange betrieben werden, wie diese "als sicher" gelten. Derzeit wird das abgeschaltete Atomkraftwerk Mühleberg zurüc... weiter...


Nach Revision: Block II des Kernkraftwerks Neckarwestheim wieder am Netz

Neckarwestheim - Nach Abschluss der diesjährigen Revision ist der 1.400 MW-Block II des 1989 ans Netz gegangenen Kernkraftwerks Neckarwestheim (GKN II) seit Freitag (09. 07.2021) wieder am Netz. In den vergangenen Wochen wurden in der Anlage Prüf- ... weiter...


Vereinigte Arabische Emirate: Taqa-Gruppe legt Fokus auf globale Beschleunigung der Energiewende

Abu Dhabi - Die Abu Dhabi National Energy Company PJSC (Taqa) ist eines der größten börsennotierten integrierten Versorgungsunternehmen in der Region. Taqa hat jetzt die Vision für 2030 bekannt gegeben und setzt auf nachhaltiges und profitables W... weiter...


RWE verdient glänzend mit erneuerbaren Energien – Baustelle Kohle bleibt

Essen – Der Energiekonzern RWE hat die Transformation im Jahr 2020 erfolgreich vorangetrieben und die Prognose deutlich übertroffen. Das Geschäft mit Erneuerbaren Energien floriert, im Bereich Kohle und Kernenergie steigen die Gewinne paradoxerweise trotz der Stilllegung von Kohlekraftwerken. weiter...


Stimmen zum Atomausstiegs-Deal in Deutschland

Münster - Am Freitag (05.03.2021) haben Bundesumweltministerium, Bundeswirtschaftsministerium und Bundesfinanzministerium eine Einigung mit den Energieversorgern auf einen finanziellen Ausgleich und die Beilegung aller Rechtsstreitigkeiten zum Atomausstieg bekannt gegeben. Nachfolgend einige Stimmen zu dem Vergleich. weiter...


Atomausstieg: Bundesregierung zahlt Energiekonzernen Milliarden-Summe

Berlin - Der jahrelange Streit zwischen der Bundesregierung und den großen Betreibern von Kernkraftwerken ist zu Ende. Die Bundesregierung wird den Energiekonzernen einen Ausgleich von 2,4 Mrd. Euro zahlen. weiter...


Wind und Solar mit höchstem Wachstum: China baut Stromerzeugungs-Kapazitäten 2020 kräftig aus

Peking - In China geht der Kraftwerkes-Ausbau zur Stromerzeugung unvermindert weiter. Das höchste Wachstum verzeichnen 2020 die erneuerbaren Energien. Das geht aus den aktuellen Daten der chinesischen Statistikbehörde hervor. So ist die gesamte ... weiter...


10 Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima - Folgen noch immer präsent

Salzgitter - Am 11. März 2011 führte ein außergewöhnlich starkes Erdbeben mit nachfolgendem Tsunami zum Reaktorunglück von Fukushima. In den darauffolgenden Wochen gelangten erhebliche Mengen radioaktiver Stoffe in die Umwelt. Die Folgen der Katastrophe sind noch immer spürbar. weiter...


EDF: Bau des Atomkraftwerks Hinkley Point C verzögert sich und wird teurer

Paris – Der Bau des Atomkraftwerks Hinkley Point C in Großbritannien verzögert sich und wird erneut teurer. Das hat der französische Stromkonzern EDF jetzt mitgeteilt. Die erwarteten Mehrkosten tragen aber nicht die britischen Verbraucher. weiter...


Firmen

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen