Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

News: Atomenergie

Atomenergie wird für Stromerzeugung irrelevant - zu teuer und zu langsam

Münster – Noch gehen zwar jedes Jahr neue Atomkraftwerke ans Netz, doch die Atomenergie hat mittlerweile weltweit einen schweren Stand. Das hat mehrere Gründe. weiter...


Defekte Brennelemente: Atomkraftwerk Gundremmingen wird abgeschaltet

Gundremmingen - Das Atomkraftwerk Gundremmingen, Block C, wird morgen heruntergefahren. Die kontinuierliche Betriebsüberwachung des Reaktorkerns von Block C des Kernkraftwerks Gundremmingen hat Hinweise auf einen Brennelementdefekt ergeben. Um da... weiter...


Atommüll-Lagerung: Daldrup & Söhne erhält Auftrag zu Erkundungsbohrungen für Asse II

Oberhaching / Ascheberg - Der Bohrtechnik- und Geothermiespezialist Daldrup & Söhne AG hat von der Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) den Auftrag für eine bohrtechnische Erkundung auf dem Gelände der Schachtanlage Asse II in Niedersachs... weiter...


Gerichtsbeschluss: VG Frankfurt stoppt Brennelemente-Export aus Lingen nach Belgien

München - Im Rechtsstreit um den Export von Brennelementen aus Lingen zu den belgischen Atomkraftwerken Doel 1 und 2 hat der Aachener Kläger einen Etappensieg erzielt. Das Verwaltungsgericht Frankfurt (VG Frankfurt) hat den Brennelemente-Export nac... weiter...


Studie zur CO2-Reduktion: Erneuerbare Energien und Atomkraft behindern sich

Brighton – Nach einer britisch-deutschen Studie sollten Länder auf Erneuerbare Energien und nicht auf Atomkraft setzen, wenn sie effektiv die Treibhausgas-Emissionen senken wollen. Die Studie wurde in der Fachzeitschrift Nature Energy veröffentlicht. weiter...


Mehr Gaskraftwerke: Belgische Stromversorgung auch ohne Atomkraftwerke Doel 1 und 2 sicher

München - Die Sicherheit der Stromversorgung in Belgien wäre durch eine sofortige Abschaltung der Atomreaktoren Doel 1 und 2 nicht beeinträchtigt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Umweltinstitut München. Unter Beibehaltung der bisher... weiter...


USA drängen China aus rumänischem Atomkraft-Projekt

Washington, Münster – Der Bau von Atomkraftwerken ist ein Milliardengeschäft, bei dem es auch um politischen Einfluss geht. Die USA und Rumänien haben jetzt eine zwischenstaatliche Vereinbarung zum Bau und zur Finanzierung zweier Atomkraftwerke unterzeichnet. Doch es steckt viel mehr dahinter. weiter...


Atommüll-Endlager: 90 Regionen nach erster Prüfung geeignet

Peine - Die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) hat in dieser Woche (28.09.2020) den Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht. Der Bericht zeigt auf, welche Regionen in Deutschland grundsätzlich als Standort für die Endlagerung von hochradioaktivem Atommüll in Frage kommen. Ein endgültiger Standortbeschluss wird für 2031 angestrebt. weiter...


Tschernobyl-Folgen: Pilze im Wald in Süddeutschland weiterhin radioaktiv belastet

Salzgitter - Auch wenn seit dem Reaktorunfall von Tschernobyl im Jahr 1986 bereits 34 Jahre vergangen sind, so sind die radioaktiven Folgen noch heute spürbar. Die radioaktive Belastung von Pilzen durch Tschernobyl ist regional weiterhin erhöht, te... weiter...


Doel 1 und 2: UVP-Verfahren für belgische Alt-Atomkraftwerke - Bund und Länder sollen sich beteiligen

München- Atomkraftgegner aus Aachen, Lingen, Bonn und Münster sowie das Umweltinstitut München fordern eine Teilnahme an der grenzüberschreitenden Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für die alten belgischen Atomkraftwerke Doel 1 und 2. Die vo... weiter...


Hitachi steigt aus britischen Atomkraftwerks-Plänen aus

Tokio – Der japanische Technologiekonzern Hitachi hat den Bau neuer Atomkraftwerke in Großbritannien endgültig begraben. Der Geschäftsbetrieb für das Bauvorhaben und den Betrieb von Kernkraftwerken in Großbritannien ("Horizon Project") wird damit endgültig eingestellt. weiter...


Jahresrevision: Kernkraftwerk Brokdorf geht vier Wochen vom Netz

Brokdorf - Das Kernkraftwerk Brokdorf wird letztmalig vor der Abschaltung mit neuen Brennelementen ausgestattet. Am kommenden Samstag (19. September 2020) wird das AKW Brokorf zwecks Wartung und Brennelementewechsel für ca. vier Wochen vom Netz geno... weiter...


Atomenergie: Weltweit bisher zwei neue Atomkraftwerke im Jahr 2020

Münster – Der weltweite Ausbau der Atomenergie ist im Jahr 2020 ins Stocken geraten. Gerade einmal zwei neue Reaktoren sind in diesem Jahr bisher in Betrieb gegangen. weiter...


Atommüll-Endlager: Bundestag stimmt Anforderungen an Sicherheit zu

Berlin - Der Bundestag hat der Verordnung des Bundesumweltministeriums (BMU) über die Anforderungen an die Sicherheit eines künftigen Endlagers für hochradioaktive Abfälle mit großer Mehrheit zugestimmt. weiter...


Klimawandel treibt Kreditrisiken für Atomkraftanlagen-Betreiber in den USA

New York - In den nächsten 10 bis 20 Jahren werden Betreiber von Atomkraftanlagen in den USA wachsenden Kreditrisiken im Zusammenhang mit dem Klimawandel ausgesetzt sein. Das geht aus einem Bericht der Ratingagentur Moody's Investors Service hervor. weiter...


AKW Brokdorf: Hinweis auf Undichtigkeit an Rohrdurchführung

Brokdorf / Kiel - Im Kernkraftwerk Brokdorf hat die automatische Leckageüberwachung eine Undichtigkeit an einer Rohrdurchführung signalisiert. Betroffen ist eine Rohrdurchführung an einer Frischdampfleitung im Reaktorsicherheitsbehälter. Bei ... weiter...


Leckage: Schaden an Zwischenkühler im Kernkraftwerk Brunsbüttel

Brunsbüttel - Im abgeschalteten Kernkraftwerk Brunsbüttel ist in der vergangenen Woche ein beschädigtes Rohr an einem Zwischenkühler festgestellt worden. Für den Zeitraum der fälligen Reparatur ist auf den redundanten intakten Kühler umgeschal... weiter...


Deutschland steigt spätestens 2038 aus der Kohleverstromung aus

Berlin – Deutschland steigt in Etappen und spätestens bis 2038 aus der Kohleverstromung aus. Der Bundestag hat heute (03.07.2020) das Gesetz zum Kohleausstieg und gleichzeitig das Strukturstärkungsgesetz (StStG) für die betroffenen Kohleländer beschlossen. weiter...


Frankreich schaltet Reaktor 2 von AKW Fessenheim ab

Paris, Münster - Nach der Abschaltung von Block 1 des Atomkraftwerks (AKW) Fessenheim im Februar 2020 ist auch der zweite Druckwasserreaktor des mit 43 Jahren ältesten französischen Kraftwerks abgeschaltet worden. Mittelfristig soll in der Region ein grünes Leuchtturmprojekt umgesetzt werden. weiter...


Korrosion: Leckage an einer Nebenkühl-Wasserleitung im Kernkraftwerk Brunsbüttel

Kiel - Im Atomkraftwerk Brunsbüttel sind Schäden an einer Nebenkühl-Wasserleitung festgestellt worden. Im Rahmen einer Beschichtungskontrolle wurden am 14. Mai 2020 Leckagen in drei Rohrleitungen entdeckt. Sie befinden sich im Bereich des Deckendu... weiter...


Geheim: EnBW sprengt Kühltürme des Atomkraftwerks Philippsburg

Philippsburg - Der Energieversorger EnBW hat den Abbruch der beiden Kühltürme auf dem AKW-Gelädner in Philippsburg bekannt gegeben. Der Abbruch wurde heute (14.05.2020) um 6.05 Uhr durch mehrere gezielte Sprengungen im unteren Bereich der Türme e... weiter...


Krümmel: Vattenfall erhält Baugenehmigung für AKW-Zwischenlager

Stockholm - Der Energieversorger Vattenfall hat für das Kernkraftwerk Krümmel die Baugenehmigung für das Lager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle am AKW-Standort erhalten. Die Genehmigung erteilte die Untere Baubehörde (UBB) der Sta... weiter...


AKW Brokdorf: Leckage im Abgassystem eines Notstromdiesels

Kiel - Im Kernkraftwerk Brokdorf ist bei einem Probelauf im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung eines Notstromdiesels eine Undichtigkeit im Abgassystem festgestellt worden. Das teilte die schleswig-holsteinische Reaktorsicherheitsbehörde (Energiew... weiter...


Folge der Atomkatastrophe von Tschernobyl - Milliardenkosten und Einstieg in die erneuerbaren Energien

Hamburg – Am 26. April 1986 kam es im Kernkraftwerk Tschernobyl zu einer Explosion des Reaktorblocks 4. Dieser katastrophale Unfall hat nach einer Studie bereits über 600 Milliarden Euro gekostet, aber auch den Einstieg in die Nutzung erneuerbaren Energien ermöglicht. weiter...


Frankreich plant Abschaltung von Atomkraftwerken wegen Corona-Virus

Paris – Der Stromverbrauch in Frankreich ist wegen der Coronavirus-Pandemie eingebrochen. Die Pandemie hat aber nicht nur Auswirkungen auf die Stromerzeugung in den französischen Atomkraftwerken, sondern bringt zudem den Wartungszyklus der Anlagen durcheinander. weiter...


Pressemitteilungen

Firmen