Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

shutterstock 161426183 1280 256

Forschungs-News


RWE und Partner untersuchen umweltschonendere Installationsmethode für Offshore-Fundamente

Essen - Seit Beginn der Offshore-Windenergienutzung hat die ökologische Begleitforschung zur Vermeidung und Minimierung möglicher Auswirkungen auf die Meeresumwelt eine hohe Bedeutung. Beim neuen RWE-Offshore-Windparkprojekt Kaskasi wird eine neue Gründungsmethode eingesetzt und erforscht. weiter...


Studie: Elektromobilität sorgt 2030 für sinkende Haushaltsstrompreise

Bochum / Karlsruhe - Der Ausbau der Elektromobilität erhöht den Stromverbrauch. Dass dabei nicht zwangsläufig auch die Preise für Haushaltstrom steigen, zeigen die Ergebnisse einer Fraunhofer-Studie. weiter...


Umfrage: Grüner Wasserstoff bietet einmaliges Innovations-Potenzial für Hafenstandort Hamburg

Hamburg - Wasserstoff spielt eine entscheidende Rolle für die Umsetzung der Energiewende. Das sehen auch die Unternehmen in Hamburg so, wie eine aktuelle Umfrage des Branchennetzwerks Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (Cluster EEHH) zeigt. weiter...


Spitzenforschung auf der Agenda: Fraunhofer ISE weiht Laborgebäude für höchsteffiziente Solarzellen ein

Freiburg - Die Photovoltaik hat seit ihren Anfängen eine rasante technologische Entwicklung durchlaufen, ihr Potenzial ist aber noch längst nicht ausgeschöpft. Mit Hilfe des neuen Laborgebäudes am Fraunhofer ISE sollen neue Zelltechnologien entwickelt werden und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen der deutschen PV-Industrie gestärkt werden. weiter...


KIT, DLR und KSB forschen an thermischen Großspeichern der nächsten Generation

Karlruhe - Energiespeicher sind eine Schlüsseltechnologie der Energiewende, da sie Schwankungen in der Verfügbarkeit bei erneuerbaren Energien ausgleichen und eine bedarfsgerechte Energieversorgung gewährleisten können. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) forscht mit Partnern an kostengünstigen und hocheffizienten Wärmespeichern der nächsten Generation. weiter...


Daten-Plattform PV Camper stärkt internationale FuE-Kooperation

Halle (Saale) - Um die Photovoltaik-Forschung voranzutreiben und neue Märkte und Anwendungen für Solartechnologien zu erschließen, ist die Verknüpfung und der Austausch hochwertiger Daten elementar. An dieser Stelle setzt die neue PV-Plattform Camper an, an der 10 international führende Forschungseinrichtungen angeschlossen sind. weiter...


Jülicher Forscher: Neue TPC-Solarzelle kann mehr als 26 Prozent Wirkungsgrad erreichen

Jülich – Silizium-Solarzellen konnten in den vergangenen Jahrzehnten stetig verbessert und die Kosten für den Solarstrom rasant reduziert werden. Doch noch gibt es weiteres Potenzial zur Steigerung des Wirkungsgrades, wie Jülicher Forschende mit der neu entwickelten TPC-Solarzelle zeigen. weiter...


Studie: EE-Stromanteil in Deutschland verfehlt 65 Prozent-Ziel für 2030 voraussichtlich

Köln - In Deutschland soll der Anteil erneuerbarer Energien (EE) am Bruttostromverbrauch laut Bundesregierung im Jahr 2030 bei 65 Prozent liegen. Dieses Ziel wird voraussichtlich nicht erreicht. weiter...


Forscher produzieren grünen Wasserstoff ohne Elektrolyseure

Freiburg/Ilmenau – Zur Herstellung von grünem Wasserstoff werden normalerweise Elektrolyseure eingesetzt, in denen unter Einsatz von Strom die Aufspaltung von Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff erfolgt. Doch Forscher gehen bereits einen Schritt weiter und arbeiten an einer Direktspaltung von Wasser, ohne den Umweg bzw. den Einsatz von Elektrolyseuren. weiter...


Energiewende: Norddeutsches Reallabor geht an den Start

Berlin - Nachdem das Projekt Norddeutsche Energiewende 4.0 Ende März 2021 beendet wurde, ist mit dem Norddeutschen Reallabor (NRL) nun das Anschlussprojekt offiziell gestartet. Im NRL stehen vor allem die Themen grüner Wasserstoff und energieeffiziente Quartiere auf der Agenda. weiter...


Windforschung: Studie untersucht Einfluss des Klimawandels auf Winderträge

Oldenburg / Bremerhaven - Fraunhofer IWES und das Climate Service Center Germany (Gerics) haben ein neues Forschungsprojekt zum Thema Klimawandel und Windpark-Erträge gestartet. In dem Projekt „KliWiSt“ untersuchen die beiden Einrichtungen de... weiter...


Volkswagen Stiftung unterstützt Forschung zu Redox-Flow-Batterien

Bayreuth - Die langfristige Speicherung der aus Sonne und Windkraft gewonnenen Energie ist bekanntlich für das Gelingen der Energiewende von zentraler Bedeutung. Flussbatterien (Redox-Flow-Batterien) stehen als Lösungsoption auf der Rangliste weit oben, sie sollen aber auch umweltfreundlich sein. weiter...




Pressemitteilungen

evoblade und Deutsche Windtechnik entwickeln Hinterkantenspoiler für Rotorblätter

02.02.2021 | Bremen (iwr-pressedienst) - Das Windenergie-Start-up evoblade, eine Ausgründung des Institute of Aerospace Technology (IAT) der Hochschule Bremen, hat mit Unterstützung der Deutschen Windtechnik und der Wirtschaftsförderung Bremen einen nachrüstbaren Spoiler für Rotorblätter entwickelt. Die Er... weiter...


Deutsche WindGuard ist Partner im Forschungsprojekt TransWind

03.12.2020 | Varel (iwr-pressedienst) - Die Deutsche WindGuard engagiert sich in dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1,4 Millionen Euro geförderten Forschungsprojekt „TransWind“. Darin analysieren die insgesamt neun Projektpartner unter Leitung des Institutes für Statik und Dynami... weiter...


Korrekturmeldung: Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services erweitert Servicebereich, reduziert Messunsicherheit

29.04.2020 | Varel (iwr-pressedienst) - Der führende Windkanalspezialist Deutsche WindGuard hat seinen DAkkS-akkreditierten Messbereich erweitert und kann nun Anemometer Kalibrierungen im Messbereich von 0,5 m/s bis 38 m/s anbieten. Im gleichen Zuge konnte die Messunsicherheit auf 0,25 % – jedoch nicht unt... weiter...


Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services erweitert Servicebereich, reduziert Messunsicherheit

28.04.2020 | Diese Pressemitteilung "Deutsche WindGuard Wind Tunnel Services erweitert Servicebereich, reduziert Messunsicherheit" vom 28. April 2020 ist nicht mehr verfügbar. Bitte nutzen Sie nur noch die korrigierte Fassung, die Sie unter folgendem Link abrufen können: https://www.iwrpressedienst.de/en... weiter...


EWiNo verbessert Windfeldmodellierung und Windparkbetrieb im komplexen Gelände

21.04.2020 | Bremerhaven/Hannover/Dauerthal (iwr-pressedienst) - Das Forschungsprojekt EWiNo erforscht den Einsatz neuer Technologien zur Verbesserung der Windmodellierung und der Optimierung von Windparks im komplexen Gelände. Unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Windenergiesysteme IWES arbeiten ENERT... weiter...