Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

shutterstock 161426183 1280 256

Forschungs-News


Kostenfreies Online-Tool: Wärmewendecheck des DBFZ unterstützt beim Umstieg auf neue Heizung

Leipzig - Die Bundesregierung will im Zuge der Wärmewende den Umstieg von einem Heizsystem auf der Basis fossiler Brennstoffe auf ein neues und nachhaltiges Heizsystem, das den CO2-Ausstoß reduziert, beschleunigen. Ein Wechsel der pr... weiter...


Kosten halbiert - Neues Verfahren revolutioniert Herstellung von Bipolarplatten für Elektrolyseure und Brennstoffzellen

Chemnitz – Eine Schlüsselkomponente von Elektrolyseuren und Brennstoffzellen sind Bipolarplatten. Die Produktion war bisher wegen der notwendigen Verfahrenspausen im Prozess aufwändig und teuer, doch das könnte sich mit einer neuen Methode schon bald ändern. weiter...


Dekarbonisierung der Industrie: Wasserstoff-Kraftwerk am Fraunhofer IWU demonstriert klimaneutralen Fabrikbetrieb

Chemnitz - Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz nimmt bei der Erforschung effizienter Wasserstoff-Technologien eine zentrale Rolle ein. Die dortigen H2-Projekte haben den Aufbau einer erfolgreichen H2-Wirtschaft in Deutschland zu Ziel. Mit dem neuen H2-Kraftwerk soll wichtiges Know-how für kleine und mittlere Unternehmen gewonnen werden. weiter...


Durchbruch Wasserstoff-Systeme: Elektronenstrahl ermöglicht schnelleres und kostengünstigeres Schweißen von Bipolarplatten

Chemnitz – Mit Hilfe von Elektrolyseuren kann unter Einsatz von Strom Wasserstoff erzeugt werden. Allerdings benötigen schon kleine Elektrolyseure eine Vielzahl an Bipolarplatten (BPP), bei dem Herstellungsverfahren werden die Bipolar-Halbplatten durch Fügen zu einer fertigen Bipolarplatte verschweißt. In Zukunft soll dieser Prozess deutlich schneller ablaufen können. weiter...


Stärkung von Lebensräumen: Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats für Natürlichen Klimaschutz berufen

Berlin - Bundesumweltministerin Steffi Lemke hat heute in Berlin die 16 Mitglieder für den Wissenschaftlichen Beirat für Natürlichen Klimaschutz (WBNK) berufen. Das Gremium soll die Bundesregierung ab sofort in Fragen des Natürlichen Klimasch... weiter...


EU-Projekt ZEvRA: Fraunhofer IWU entwickelt mit Partnern Recycling-Lösungen für kreislauffähiges Elektroauto

Chemnitz - Nach Vorgaben der EU sollen Neufahrzeuge bis zum Jahr 2035 nahezu vollständig aus recycelten, überarbeiteten, umfunktionierten, reparierten oder wiederverwendeten Teilen stammen und der Verbrauch neuer Rohstoffe für die PKW-Produktion g... weiter...


Umgang mit kritischen Netzsituationen: Fraunhofer IEE koordiniert Analysen zum Steuern und Dimmen per Smart Meter

Freiburg - Mit dem Ziel, eine sichere und zügige Integration in das Stromnetz zu gewährleisten, kann die BNetzA den Betrieb von steuerbaren Verbrauchseinrichtungen wie Wärmepumpen und privaten Wallboxen seit Januar 2024 einschränken, wenn eine Überlastung des Stromnetzes droht. In einem neuen Verbundprojekt werden die Herausforderungen bei der Umsetzung in der Praxis untersucht. weiter...


Kreislaufwirtschaft: Recycling-Technologien zur Wiederverwendung von Solarmodulen im Fokus

Halle (Saale) - Solarmodule enthalten verschiedene Materialien, darunter Silizium, Glas, Metalle und Kunststoffe, die recycelt werden können, um Ressourcen zu schonen und Abfälle zu reduzieren. Das Recycling von Solarmodulen ist daher ein wichtiger... weiter...


Wasserstoff-Forschung: BAM entwickelt in Gemeinschaftsprojekt Druckspeicher mit verbesserter CO2-Bilanz

Berlin - Mit dem Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft steigt auch der Bedarf an Wasserstoff-Druckspeichern. Als Treibstofftanks haben sie für eine emissionsfreie Mobilität und für die Speicherung und den Transport von Wasserstoff eine hohe Bedeutung. Bislang haben Druckspeicher aber einen ungünstigen CO2-Fußabdruck. Das soll sich durch ein Forschungsprojekt ändern. weiter...


Markthochlauf der Wasserstoffwirtschaft: EWI analysiert Kosten für untertägige Wasserstoffspeicher

Köln - Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) hat mit Blick auf den geplanten Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft in Deutschland die Kosten für die Speicherung von Wasserstoff in untertägigen Salzkavernen analysiert.... weiter...


Fraunhofer IWES nutzt Boulder-Detektion für Gründungen und Seekabel bei Ostsee-Offshore-Windpark Baltic Power

Bremen / Gdynia, Polen - Bei der Gründung von Offshore-Windparks und der Verlegung der Seekabel können unerkannt im Untergrund lagernde Findlinge (Boulder) zu teuren Unterbrechungen der Arbeiten führen. Als Spezialist für die Vermessung des Untergrundes setzt Fraunhofer IWES beim polnischen Offshore-Projekt Baltic Power auf das selbst entwickelte System Manta Ray G1. weiter...


Tennet und FfE entwickeln CO2-Monitor für deutschen Strommix

Bayreuth/München – Tennet forciert das Thema Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsstrategien. Mit der Veröffentlichung des Prototyps für einen CO2-Monitor will der Übertragungsnetzbetreiber zusammen mit der Forschungsstelle FfF einen klaren Impuls für eine nachhaltige und transparente Energiezukunft setzen. weiter...




Pressemitteilungen

Gemeinde, Verdion, PNE und Fraunhofer UMSICHT kooperieren für nachhaltige Energieversorgung in Niederkrüchten

12.06.2023 | Cuxhaven (iwr-pressedienst) - Wie lässt sich der künftig im Energie- und Gewerbepark Elmpt erzeugte Wind- und Solarstrom optimal für Niederkrüchten, den neuen Gewerbepark und die Region nutzen? Diese Frage untersucht das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT ... weiter...


IWES und Nordex Group intensivieren Zusammenarbeit bei Netzintegration von Windenergieanlagen

02.12.2022 | Hamburg (iwr-pressedienst) - Die vermehrte Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat einen erheblichen Einfluss auf das elektrische Netz. Windenergieanlagen speisen den Strom über leistungselektronische Umrichter ins Netz ein. Deshalb ist die Validierung der Systemeigenschaften und die das ... weiter...


Mehr Ertrag im schallreduzierten Betrieb durch KI und Echtzeit-Schallmessung – Windparks für Pilotprojekte gesucht

06.07.2021 | München (iwr-pressedienst) - Das Mess- und Regelsystem „Noise-Watchdog“ soll Schallimmissionen von Windenergieanlagen in Echtzeit messen und die Ergebnisse automatisch mit der Regelung des Windparks verbinden. Dadurch kann der schallreduzierte Betrieb so optimiert werden, dass weniger Ertrag verlore... weiter...


evoblade und Deutsche Windtechnik entwickeln Hinterkantenspoiler für Rotorblätter

02.02.2021 | Bremen (iwr-pressedienst) - Das Windenergie-Start-up evoblade, eine Ausgründung des Institute of Aerospace Technology (IAT) der Hochschule Bremen, hat mit Unterstützung der Deutschen Windtechnik und der Wirtschaftsförderung Bremen einen nachrüstbaren Spoiler für Rotorblätter entwickelt. Die Er... weiter...


Deutsche WindGuard ist Partner im Forschungsprojekt TransWind

03.12.2020 | Varel (iwr-pressedienst) - Die Deutsche WindGuard engagiert sich in dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit 1,4 Millionen Euro geförderten Forschungsprojekt „TransWind“. Darin analysieren die insgesamt neun Projektpartner unter Leitung des Institutes für Statik und Dynami... weiter...