Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Pressemitteilung IIR Deutschland GmbH

Aktuelle Entwicklungen im deutschen Wärmemarkt

Sulzbach/Ts. (iwr-pressedienst) – Seit der Privatisierung des Elektrizitätsmarktes gibt es eine Fülle neu verabschiedeter, zu erwartender und geplanter Gesetze, Urteile und Verordnungen. Oberflächlich gesehen scheint der Wärmemarkt von den energiewirtschaftlichen Neuregelungen nicht betroffen zu sein. Doch auf Grund der technischen und wirtschaftlichen Koppelung zwischen Elektrizitäts- und Wärmeversorgung hat die Deregulierung der Elektrizitätswirtschaft auch erhebliche Auswirkungen auf den Wärmemarkt (z.B. hinsichtlich Kundenstruktur, Absatzmarkt und Wettbewerbssituation) und Anpassungen werden unvermeidlich. Dies zeigen u.a. die Optimierungsanstöße von Wärmevorhaben in Bezug auf Kraft-Wärme-Kopplung, EEG, KWKModG, Mineralölsteuergesetz und Stromsteuergesetz.

Das eintägige ETP-Seminar „Nah- und Fernwärmemarkt“ informiert über Entwicklungen, Rechtsfragen und die Vertragsgestaltung in der Wärmeversorgung. Themenschwerpunkte bilden u.a. die inhaltliche Gestaltung von Wärmelieferverträgen in der Praxis, die Preisbildung und -gestaltung für Nah- und Fernwärmekonzepte und die rechtlichen Anforderungen bei der Preisgestaltung. Außerdem informiert die Veranstaltung über die wirtschaftlichen Chancen und Vermarktung von Wärmecontracting sowie die aktuellen Rechtsentwicklungen zur Optimierung von Wärme-/Contractingvorhaben.

Das Seminar richtet sich an Energieversorgungsunternehmen, Fernwärmegesellschaften, Wärmeservice- sowie Contracting-Unternehmen. Der Veranstalter ETP (Energie Training für die Praxis) will dieser Zielgruppe eine Gelegenheit geben, sich Anregungen für die praktische Umsetzung Ihrer Projekte im Bereich Wärmeversorgung zu holen und Kontakte zu vertiefen.

Kontakt:
Birgit Jassmann, Senior Konferenz Managerin, ETP, Telefon: 06196/585-305, eMail: mailto:Bjassmann@etp-training.de, Internet: http://www.etp-training.de





Sulzbach/Ts., den 14. Januar 2005


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die IIR Deutschland GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Romy König, IIR Deutschland GmbH, gerne zur Verfügung.

Otto-Volger-Straße 21
65843 Sulzbach/Ts.
Tel: (0 61 96) 5 85 - 326
Fax: (0 61 96) 5 85 - 363
E-Mail: mailto:rkoenig@iir.de
Internet: http://www.iir.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der IIR Deutschland GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »IIR Deutschland GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von IIR Deutschland GmbH