Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Pressemitteilung Capcora GmbH

NEAG platziert Junior Bond zum Erwerb weiterer Windprojekte – Capcora berät

Frankfurt am Main (iwr-pressedienst) - Die Hamburger IPP Gesellschaft NEAG Norddeutsche Energie AG („NEAG“), hat über Ihre Tochtergesellschaft NEAG Norddeutsche Energie Invest 3 GmbH („NEAG Invest 3“) erfolgreich eine nachrangige Inhaberschuldverschreibung im Rahmen eines Private Placements bei einer deutschen Pensionskasse platziert. Das Emissionsvolumen der Schuldverschreibung beträgt 36,8 Mio. EUR, die Laufzeit der Anleihe beträgt 20 Jahre. Das Instrument ist besichert durch ein Portfolio bestehend aus operativen und baugenehmigten Windprojekten in Deutschland. Das auf Real Assets spezialisierte Beratungshaus Capcora hat NEAG bei der Transaktion federführend beraten.

Das Wertpapier ist aufgeteilt in zwei Tranchen. Die erste Tranche im zweistelligen Millionenbereich wurde bereits erfolgreich platziert. Die zweite Tranche soll kurzfristig von dem gleichen institutionellen Anleger gezeichnet werden.

Mit den Mitteln aus Tranche 1 wird ein diversifiziertes Onshore Wind Portfolio bestehend aus vier operativen Windprojekten mit 14 Windenergieanlagen („WEA“) sowie zwei baugenehmigten Einzel-WEA Standorten erworben. Das Gesamtportfolio hat eine Nennleistung von 36,95 MW. Damit erweitert NEAG ihren Bestand auf ca. 270 MW.

NEAG plant das verwaltete Vermögen in den nächsten zwei Jahren zu verdoppeln und profitiert dabei von einem exklusiven Zugriffsrecht auf eine Pipeline eines großen Entwicklers in Deutschland. Daneben wird im Markt aktiv nach weiteren Investitionsmöglichkeiten im In- und Ausland gescreent.

Neben dem bestehenden Spezial AIF mit einem verwalteten Volumen von 50 Mio. EUR stellt die NEAG Invest 3 nunmehr das zweite institutionelle Vehikel dar, das nicht nur innerhalb kurzer Zeit platziert werden konnte, sondern das auch von Beginn an die Investitionsobjekte bereithält.

„Das Closing dieser Transaktion stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein in unserer kurzen Historie dar. Die neuen Mittel sind ein Katalysator für unser Portfoliowachstum. Wir danken dem Team von Capcora für die professionelle Unterstützung“, so Sebastian Adler, Vorstand der NEAG.

„Wir freuen uns, dass wir NEAG erneut erfolgreich bei der Strukturierung eines spannenden Vehikels unterstützen konnten. Als aufstrebender Asset Manager mit einem stabilen Grundportfolio sowie innovativen Investitionsansätzen bei zugleich flachen Entscheidungswegen hat NEAG trotz des aktuellen Wettbewerbsumfelds gute Aussichten weiter zu wachsen“, erläutert Alexander Enrique Kuhn, Geschäftsführer und verantwortlich für den Bereich Energie und Infrastruktur bei Capcora.

Capcora hat NEAG als Financial Advisor bei der Identifikation des Investors, bei der Verhandlung und Strukturierung der Transaktion sowie bei der Commercial Due Diligence und dem Financial Modelling umfassend beraten.


Über NEAG Norddeutsche Energie AG

Die NEAG Norddeutsche Energie AG bietet attraktive Infrastruktur-Investments und ein umfassendes Leistungsspektrum im Bereich der Windenergie. Schwerpunkt der NEAG ist die Allokation von Investoren, die Arrangierung von Projektfinanzierungen und die Strukturierung von Spezial-AIFs. Wir beraten, begleiten und erwerben Windpark-Portfolios und beteiligen uns an Projektgesellschaften. Profitieren Sie von kontinuierlichen Erträgen, unserer Vernetzung in der Branche und dynamischer Zusammenarbeit.
www.ne-ag.com


Über Capcora

Capcora ist eine auf Real Assets spezialisierte Unternehmensberatung und beschafft Eigen-, Mezzanine- und Fremdkapital für Energie- und Infrastrukturprojekte, Immobilien und mittelständische Unternehmen. Im Fokus stehen insbesondere Mezzanine-Finanzierungen zur Rekapitalisierung von gebundener Liquidität in Bestandsportfolien sowie zur Zwischenfinanzierung von Entwicklungen und Baumaßnahmen im Bereich Erneuerbare Energien (Photovoltaik, Onshore Wind) und Immobilien über alternative Finanzierungsquellen.
www.capcora.com


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/capcora/d871e_2019-05-29-NEAG-JuniorBond-Capcora-beraet.jpg
BU: Junior Bond für NEAG
© Capcora GmbH


Frankfurt am Main, den 29. Mai 2019


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Capcora GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Capcora GmbH
Alexander E. Kuhn, Managing Partner
Tel: +49 (69) 348 765 761
Fax: +49 (69) 348 765 769
E-Mail: ak@capcora.com


Capcora GmbH
Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt am Main
Internet: http://www.capcora.com



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Capcora GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Capcora GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Capcora GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Capcora GmbH

  1. Capcora berät bei Erweiterung eines Finanzierungsrahmens für Greenfield-Windprojekte in Deutschland
  2. Vodasun sichert sich mit Unterstützung von Capcora Zwischenfinanzierungslinie für deutsche PV-Dachanlagen
  3. Capcora stärkt Finanzierungspraxis mit Bernd Kiermeier
  4. Capcora organisiert für FPM Projektmanagement in Rekordzeit Zwischenfinanzierung für deutsche PV-Dachanlagen mit 5,5 MWp
  5. Capcora begleitet oekostrom AG beim Erwerb des Repowering-Windparks Wansleben