Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Aktiensplit: Daqo New Energy - optischer Kurseinbruch

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Shihezi - Daqo New Enery Corp. ist ein chinesischer Hersteller von hochreinem Polysilicium für die globale Photovoltaik-Industrie. Am 17.11.2020 wurde der im Oktober angekündigte Aktiensplit wirksam. Hintergrund ist der, dass das Verhältnis der amerikanischen Hinterlegungsaktie („ADS“) zur Stammaktie der chinesischen Gesellschaft von einer (1) ADS, die fünfundzwanzig (25) Stammaktien repräsentiert, zu einer (1) ADS für fünf (5) Stammaktien geändert wurde.

Für die ADS-Inhaber hat diese optische Änderung des Verhältnisses den gleichen Effekt wie ein 1:5 ADS-Split. Die ADS-Inhaber erhalten je Daqo New Energy Aktie 4 weitere Aktien ins Depot. Der Aktienkurs, der vorher bei rd. 190 Euro notierte, startete am gestrigen Stichtag (17.11.2020) mit rd. 36 Euro. Ähnlich dem Tesla-Aktiensplit ist die Aktie lediglich nun optisch günstiger und leichter handelbar.

Daqo New Energy Corp. betreibt in Xinjiang, China, eine Produktionsstätte für Polysilicium mit einer jährlichen Kapazität von 70 000 Tonnen. Aktuell notiert die im globalen Aktienindex RENIXX World gelistete Daqo-Aktie bei 36 Euro.

© IWR, 2020

18.11.2020