Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Großprojekt in Schweden: Wpd und Lhyfe produzieren gemeinsam grünen Wasserstoff

© Adobe Stock / Fotolia© Adobe Stock / Fotolia

Köln - Wpd und das Wasserstoffunternehmen Lhyfe haben eine Absichtserklärung über ein Wasserstoffprojekt in Schweden abgeschlossen.

Gemeinsam wollen die Wpd-Projektgesellschaft Storgrundet Offshore AB und Lhyfe eine große Wasserstoffproduktionsanlage in der Nähe des geplanten Offshore-Windparks Storgrundet im Industriegebiet der Gemeinde Söderhamm errichten. Eine Direktverbindung der Wasserstoffproduktion zum Windpark, dessen Leistung bei 1.000 MW liegen soll, gewährleistet dabei den Bezug ausschließlich erneuerbarer Energie.

Die angestrebte installierte Kapazität der Elektrolyseure von 600 MW macht das Projekt zu einem der größte Wasserstoffgasprojekte, die in Schweden und Europa bislang angekündigt wurden. In Zukunft könnten mit der Anlage täglich bis zu 240 Tonnen grüner Wasserstoff für den Industrie- und Verkehrssektor produziert werden. Die Anlage soll ab 2025 im Zuge mehreren Projektphasen errichtet werden.

Die guten Windverhältnisse sowie die ehrgeizigen Klimaziele in Schweden bieten nach Einschätzung von Luc Graré, Head of International Business von Lhyfe sehr gute Voraussetzungen für den Erfolg des Projekts. „Die Zusammenarbeit mit Wpd und die Anbindung an das Windprojekt Storgrundet schaffen ein großes Potenzial für die Dekarbonisierung entsprechender Industrien und des Verkehrssektors“, so Graré weiter.

© IWR, 2022

12.04.2022