Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Südafrika: Scatec Solar stellt 258 MW Solarkraftwerk Upington fertig

© Scatec Solar© Scatec Solar

Oslo - Die norwegische Scatec Solar hat das dritte Teilprojekt im Solarkraftwerk Upington abgeschlossen. Mit dem Anschluss an das Stromnetz des 86 MW-Solarkraftwerks Dyason's Klip 2 ist der Solarkraftwerks-Komplex Upington in Südafrika mit einer Gesamtleistung von 258 MW komplett in Betrieb. Insgesamt wird für das gesamte Kraftwerk mit einer Solarstromproduktion von jährlich 650 Mio. kWh (650 GWh) gerechnet.

"Wir sind stolz darauf, diesen wichtigen Meilenstein erreicht zu haben. Die Stromversorgung gilt als kritische Infrastruktur, und wir freuen uns, die südafrikanische Stromversorgung mit erneuerbarer Energie für weitere 40.000 Haushalte jährlich zu unterstützen, sagt Raymond Carlsen, CEO von Scatec Solar.

Das Solarprojekt Upington besteht aus drei Teilprojekten, die in der vierten Ausschreibungsrunde im Rahmen des Renewable Energy Independent Power Producer Programme (REIPP) in Südafrika vergeben wurden. Der unabhängige nowegische Solarstromerzeuger Scatec Solar besitzt 42 Prozent, Norfund hält 18 Prozent, die umliegende Community of Upington 5 Prozent und H1 Holdings, ein südafrikanischer Investor, hält die restlichen 35 Prozent der Anteile.

Die im globalen Aktienindex für erneuerbare Energien, RENIXX World, gelistete Scatec Solar Aktie kletterte heute (09.04.2020) in der Spitze bis auf über 14 Euro, aktueller Kurs: rd. 13,20 Euro.

© IWR, 2020

09.04.2020