Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

Pressemitteilung Berliner Energieagentur GmbH

Berlin setzt Standards für Mittel- und Osteuropa

Berlin (iwr-pressedienst) - Das Erfolgsmodell ‚Berliner
Energiesparpartnerschaft’ wurde von der Berliner Energieagentur bereits
vor Jahren etabliert. Sieben Jahre, 12 Gebäudepools und knapp zwei
Millionen Euro Entlastung pro Jahr für den Berliner Haushalt sprechen eine
deutliche Sprache. Dieses Modell ist die Grundlage für das neu gestartete
EU-Projekt „clearcontract - Clearinghouse for Energy Contracting“.
Zielsetzung von clearcontract ist die Erschließung von
Energieeffizienz-Potenzialen in Mittel- und Osteuropa.

Unter Leitung der Berliner Energieagentur haben sich Partner aus
Bulgarien, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, der Slowakei, Slowenien
und Ungarn sowie die Wiener Energieverwertungsagentur zusammengefunden, um
Energiespar-Contracting-Maßnahmen im mittel- und osteuropäischen Raum auf
den Weg zu bringen.

"Die Energie- und Kosteneinsparpotenziale im Gebäudebereich sind
immens. Deren Erschließung über Contracting eröffnet der Wirtschaft auch
international Märkte. Dabei ist das Potenzial gerade in Mittel- und
Osteuropa sehr groß, und durch Energie- und Emissionseinsparungen
erfolgreicher Contracting-Projekte werden die europäischen Zielsetzungen
für Klimaschutz und verbesserte Energieeffizienz unterstützt", sagt
Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur GmbH.

Im Zentrum von clearcontract steht das Clearinghouse mit Sitz in
Berlin. Know-how und Erfahrungen der Partner werden hier gebündelt, in den
Partner-Ländern geplante Projekte von Experten geprüft und Investoren für
die Realisierung dieser Vorhaben gewonnen. Energiedienstleister können
somit sicher sein, attraktive Rahmenbedingungen für ihre eigene
„Ost-Erweiterung“ vorzufinden.

Durch clearcontract werden Länderprofile der acht mittel- und
osteuropäischen Partner-Länder mit Blick auf die jeweiligen
Rahmenbedingungen erstellt und Strategien zur Durchführung erarbeitet.
Pilotprojekte demonstrieren die operative und finanzielle Machbarkeit von
Contracting-Projekten in Mittel und Osteuropa, und helfen so,
Investitionshemmnisse abzubauen.

Weitere Ansprechpartner sind die acht mittel- und osteuropäischen
Partner. Als Schnittstellen vor Ort werden sie lokal Projekte entwickeln,
mit Unterstützung durch das Clearinghouse in Berlin.

clearcontract wird von der Europäischen Kommission unter dem SAVE
Programm der Generaldirektion Energie und Transport gefördert. Weitere
Unterstützung erfährt das Projekt vom Bundesministerium für Umwelt,
Naturschutz und Reaktorsicherheit.


Kontakt und weitere Informationen:

Berliner Energieagentur GmbH
Ralf Goldmann
Bereichsleiter Internationaler Know-How Transfer
Telefon: (0 30) 29 33 30 - 0
email: mailto:clearcontract@berliner-e-agentur.de
http://www.berliner-e-agentur.de


Berlin, den 11. April 2003


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Berliner Energieagentur GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Frau Katja Borch,
Berliner Energieagentur GmbH, gerne zur Verfügung.
Rudolfstraße 9
10245 Berlin
Tel: 030 - 29 33 30 - 22
Fax: 030 - 29 33 30 - 99
E-Mail: mailto:Borch@berliner-e-agentur.de
Internet: http://www.berliner-e-agentur.de



Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Berliner Energieagentur GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Berliner Energieagentur GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Berliner Energieagentur GmbH