Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

CEO Offshore Windenergie: Marc Becker kehrt zu Siemens Gamesa zurück

© Siemens Gamesa© Siemens Gamesa

Zamudio - Marc Becker kehrt als CEO für das Offshore Windenergie Geschäft von Siemens Gamesa in das Unternehmen zurück. Wie Siemens Gamesa mitteilt, war Becker als Geschäftsführer für Deutschland und Leiter des Offshore-Vertriebs und der Offshore-Projekte bei Siemens Gamesa tätig, bevor er das Unternehmen Anfang 2020 verließ.

In der letztgenannten Funktion und zuvor als COO von Siemens Wind Power spielte Becker eine Schlüsselrolle beim Aufbau der starken Führungsposition des Unternehmens im schnell wachsenden Offshore-Segment. Becker folgt auf Andreas Nauen, der im Juni 2020 zum CEO des Unternehmens befördert wurde. Seine neue Stelle wird Becker am 01. Februar 2021 in Hamburg antreten. Piere Bauer fungiert in der Zwischenzeit als Interim-CEO.

Mit diesem Schritt geht das Stühlerücken bei Siemens Gamesa weiter. Anfang November 2020 kam Lars Bondo Krogsgaard, ehemaliger CEO von NordexAcciona und Co-CEO von MHI Vestas, als CEO für das Onshore Geschäft zum Unternehmen. Am 1. Dezember 2020 kommt Beatriz Puente als Chief Financial Officer von NH Hotels, wo sie seit 2015 als Executive Managing Director Finance & Administration tätig ist.

© IWR, 2020

18.11.2020