Energiefirmen.de

Branchenportal der Energiewirtschaft

PlanET 4 1280 256

Neues Label: Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung vergibt Gütesiegel Blaue Kälte

© Fotolia© Fotolia

Berlin - Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. hat sich die Markenrechte für die "Blaue Kälte®" eintragen lassen. Damit soll in Zukunft die Kälte aus einer Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungs-Anlage mit einem Label gekennzeichnet werden können. Mit der Marke ist es möglich, sowohl die Ad- oder Absoptionsmaschinen oder das Produkt, die damit erzeugte Kälte, zu kennzeichnen.

Vorrausetzung für die Blaue Kälte® Gütesiegel ist, dass die Betriebswärme für die Ad- oder Absoptionsmaschinen mit einer KWK-Anlage erzeugt wird, die der EU-Effizienzrichtlinie 2012/27EU entspricht. Diese Anlage darf auch nicht mit Wärme aus Atomenergie oder Kohle betrieben werden. Auch Wärme aus Fernwärmeversorgung muss den Effizienzrichtlinien entsprechen und aus KWK-Anlagen stammen.

Als Vertragspartner für die Blaue Kälte® gibt der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK) das Fernwärmeunternehmen MEC Münsterland Energy Contracting GmbH.

© IWR, 2019

30.10.2019